Oberentfelden-Amsteg muss sich Jona erneut geschlagen geben

27710009_10155332554886662_7937920654001120247_o.jpg
Der STV Oberentfelden-Amsteg muss sich mit der Silbermedaille begnügen. (Bild: fba)

Schon wieder müssen sich die NLA-Faustballerinnen des STV Oberentfelden-Amsteg dem Dauerrivalen Jona geschlagen geben. Im Final der Hallen-Meisterschaft in Bonstetten setzte es für die Oberentfelderinnen eine 1:3-Niederlage ab. 

Enorm ausgeglichen war der Halbfinal zwischen Oberentfelden-Amsteg und Diepoldau. Oberentfelden-Amsteg konnte zwei Mal einen Satzrückstand aufholen und sicherte sich den Finaleinzug am Ende dank einem 12:10 im fünften Satz.

Mehr zum Faustball-Finalevent gibt es in der ZT-/LN-Printausgabe vom Dienstag.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Blum Innenausbau AG
Schreinermonteur, Mitarbeiter, Dagmersellen
Metzgerei Kreienbühl AG
Verkäuferin/Koch/Fleischfachfrau Veredelung, Mitarbeiter, Reiden
Gebr. Jetzer Hoch-und Tiefbau AG
Sachbearbeiter/in, Mitarbeiter,
Restaurant Einsiedelei
Service 70-100%, Mitarbeiter, Rüttenen
Job für Mamis, Mitarbeiter,
Gesucht Raumpflerin, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner