Seilziehclub Ebersecken: Seit acht Jahren ungeschlagen

Seilziehen.jpg
Die Athleten des Seilziehclubs Ebersecken geben totalen Einsatz, was mit dem 17. Turniersieg in Serie in der Gewichtsklasse 680 kg seit 2010 belohnt wurde. PST

Traditionsgemäss erfolgt der Saisonauftakt der Seilzieher im thurgauischen Schönholzerswilen. Den wettkampfmässigen Start in die diesjährige Meisterschaft für den Seilziehclub Ebersecken absolvierten die Junioren U23. Weil bei den Junioren altersbedingt die Mannschaftsaufstellung jedes Jahr wieder ändert, werden die Karten immer neu gemischt. Dennoch starteten die Ebersecker mit grosser Zuversicht in das Turnier, das vom Seilziehclub Thurtal organisiert wurde. Elf Teams standen auf der Waage und mit einer Niederlage gegen Schweizer Meister Stans und einem Sieg gegen Waldkirch II war der Start der Hinterländer durchzogen. Nachdem Waldkirchs erste Mannschaft zu stark war, kam ein weiterer Vollerfolg gegen Mosnang hinzu. Das Auf und Ab ging munter weiter, nach einer Punkteteilung gegen Sins folgte eine Niederlage im Hinterländerduell mit Luthern.

Von nun an war die Abstimmung innerhalb des Teams gut und die Vorrunde wurde nach vier Siegen gegen Appenzell, Engelberg, Stans II und Gastgeber Thurtal auf dem fünften Zwischenrang beendet. Im Platzierungszug gegen Mosnang behielten die Ebersecker Junioren die Oberhand und schlossen das Turnier auf dem fünften Platz. Den Tagessieg holte sich Stans vor Sins und Luthern.

17. Turniersieg in Serie
Als achtfacher Schweizer Meister startete die Elite 680 kg des Seilziehclubs Ebersecken als grosser Favorit ins Turnier in Thurtal. Weil sich nur vier Mannschaften eingeschrieben haben, wurde eine Doppelrunde durchgeführt. Somit trat jedes Team in der Vorrunde zweimal gegeneinander an. Mit sechs Siegen aus jeweils zwei Duellen gegen Sevelen, Gastgeber Thurtal und Luthern schlossen die Ebersecker die Vorrunde auf dem ersten Rang ab. Im Halbfinal kam es zum Kampf mit Sevelen, auch hier behielten die Ebersecker das bessere Ende erneut für sich. Der Tagessieg konnte nur noch von den Athleten vom Seilziehclub Luthern streitig gemacht werden. Doch die Überraschung blieb aus: Die Ebersecker schalteten nach kurzem Abwarten einen Gang höher und verwiesen die Napfdörfer auf den Ehrenplatz. Mit diesem Sieg ist Eberseckens Elite 680 kg in der Schweizer Meisterschaft seit 2010 oder 17 Turnieren – in dieser Gewichtsklasse finden jedes Jahr lediglich zwei Turniere statt – ungeschlagen.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Andreas Meier AG
Chauffeure (m/w) Kat. C, Mitarbeiter, Niedergösgen
Berner AG Printline
Gestalter/in Werbetechnik EFZ, Mitarbeiter, Aarau
Chiffre CD-001/00358, ZT Medien AG
Mitarbeiterin im Pflegedienst, Mitarbeiter,
Ernst Gerber AG
Mechaniker für PW/LKW, Mitarbeiter, Roggwil
Home Instead Seniorenbetreuung
Teilzeitstelle im Stundenlohn, Mitarbeiter,
Schlossgarage AG W. Schärer
Automobilmechaniker / - Mechat, Mitarbeiter, Thörigen
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner