Mit einem Zofinger Bier auf Schweizer WM-Siege anstossen

4.jpg
Claude Degen und seine neuste Kreation «Sputnik» (Bild: Oliver Schweizer)
31.jpg
(Bild: Oliver Schweizer)

Gelernt hat Claude Degen nicht Bierbrauer, sondern Chemielaborant. Und Laborant ist Degen auch in den 15 Jahren als Bierbrauer geblieben, wie er selber sagt. «Brauen heisst Experimentieren. Ein einigermassen trinkbares Bier kann jeder brauen. Aber wenn man sich wirklich in die Materie vertieft und etwas Spezielles kreieren möchte, verschiedene Aromahopfen probiert und kombiniert, mit Mischverhältnissen rumpröbelt, dann wird es schnell ziemlich komplex.»

Und weil es so viel auszuprobieren gibt, hat sich der 52-Jährige schon vor Jahren selber einem Dogma unterworfen: «Das «Kobra», ein fruchtig-herbes American Pale Ale, ist das einzige Bier, das ist stets im Sortiment führe. Alle anderen Biere sind sogenannte «Unikate», die braue ich nur ein einziges Mal. Nach vier bis sechs Wochen, wenn die 1950 Flaschen, die ich jeweils braue, ausverkauft sind, mache ich mich ans nächste Unikat.» Das Kobra wurde übrigens 2011, im Jahr seiner Lancierung, gleich zum «Schweizer Bier des Jahres» gewählt. Trotzdem «schraubt» Degen auch heute noch an der Rezeptur, wie er lachend zugibt: «Ich verändere mich ja auch, und mit mir ändert sich meine Wahrnehmung, darum muss ich immer ein wenig Feintuning betreiben, aber natürlich ohne den Charakter des Kobra grundlegend zu verändern.»

Aber zurück zu den Unikaten: Zur Fussball-WM dürfen sich Craft-Beer-Fans auf das «Sputnik» freuen. «Das Sputnik  ist ein Single-Hop India Pale Ale mit Grapefruit-, Limetten und Passionsfrucht-Noten. Das Bier ist frisch, herb und keineswegs süss. Sputnik heisst es, weil ich als Bub ein wahnsinniger Astronomie-Fan war und Sputnik für mich das goldene russische Raumfahrt-Zeitalters repräsentiert.» Für astronomische Höhenflüge könnte das Sputnik auch bei Fussball-Fans sorgen: «Das Bier hat sechs Volumenprozent, also etwas mehr als ein normales Lager-Bier. Für Kampftrinker ist es deshalb vielleicht nicht ideal, dafür für alle, die gerne mit einem exquisiten Bier oder auch zwei auf einen Schweizer Sieg anstossen.»

Erhältlich ist «Sputnik» direkt in der Brauerei in Zofingen und in ausgewählten Getränkehandlungen und Restaurants. www.degenbier.ch

Jeweils am letzten Donnerstag im Monat findet von 17 Uhr bis 20 Uhr der «Tisch 52» statt, eine gute Gelegenheit für Bierfreundinnen und -Freunde, die neusten Kreationen von Claude Degen zu degustieren.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Chemvalve-Schmid AG
KonstrukteurIn, 4716 Welschenrohr, Mitarbeiter,
Design Küchen GmbH
Schreiner EFZ 100%, 4704 Niederbipp, Mitarbeiter,
JOMOS Brandschutz AG
Junior Projektleiter/in, 4710 Balsthal, Mitarbeiter,
JOMOS Brandschutz AG
Projektleiter/in / Tech. Sachb, 4710 Balsthal, Mitarbeiter,
INSIDE
Inside, 4500 Solothurn, Mitarbeiter,
Jahresinserat, ,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Stéphanie Berger - No Stress, no Fun!
Regio4Fun
Air and Space Days im Verkehrshaus der Schweiz
Regio4Fun
Film-Brunch im Verkehrshaus
Partner