Überragender Christian Klauenbösch gewinnt Schweizer-Meister-Titel

Klauenboesch.jpg
Bleibt im olympischen Schnellfeuer auf nationaler Ebene das Mass der Dinge: Christian Klauenbösch. (Bild: wr)

Am dritten Tag der Schweizer Meisterschaften im Schiessen in Thun hat Christian Klauenbösch die Bilanz des Aargauer Schiesssportverbandes (AGSV) gerettet. Der Bottenwiler Pistolenschütze siegte im olympischen 25-m-Schnellfeuer, seiner Spezialdisziplin.

Der Pistolen-Schützenkönig von 2010 erzielte in Thun schon in der Qualifikation mit sechs Punkten Vorsprung das Bestresultat. Doch der nervenaufreibende Final begann wieder bei null. Bei schwierigen Lichtbedingungen ging der Westaargauer schnell in Front. Nach 30 Schüssen lag er mit 19 Treffern souverän in Führung. Mit zwei weiteren Punkten in der nächsten Serie sicherte sich Christian Klauenbösch den Titel, obwohl er zuletzt keinen Treffer mehr platzieren konnte. «Er hat uns den Tag gerettet», atmete AGSV-Leistungssportchef Marcel Brunner zum Abschluss des langen Wettkampftages auf.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Blum Innenausbau AG
Schreinermonteur, Mitarbeiter, Dagmersellen
Metzgerei Kreienbühl AG
Verkäuferin/Koch/Fleischfachfrau Veredelung, Mitarbeiter, Reiden
Treuhand intax ag
Buchhalter(in) 10-40%, Mitarbeiter, Aarau
SL Keramik GmbH
Plattenleger, Mitarbeiter, Muhen
R. Steiner AG
Plattenleger EFZ, Mitarbeiter, Oberkulm
Chocolats Kaufmann
Verkaufspersönlichkeit 60-80%, Mitarbeiter, Buchs
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner