Alle drei Kandidaten buhlen erneut um den Gemeinderatssitz

Martin Bossert (EDU)
Marianne Kamber (SVP)
Stefan Schmitter (parteilos)

Es geht um die Nachfolge von alt Gemeinderat Adrian Schmitter (SVP). Der Sitz im Rothrister Gemeinderat bleibt bis zum 7. Juli vakant. Dann findet der zweite Wahlgang für die Ersatzwahl statt. Dies, weil im ersten Wahlgang am 19. Mai keiner der drei Kandidaten das absolute Mehr von 898 Stimmen erreicht hatte (wir berichteten).

Für den Parteilosen Stefan Schmitter stand am Wahlsonntag bereits fest, dass er mit seinen 728 Stimmen nochmals antritt. Klar war auch für SVP-Kandidatin Marianne Kamber, dass sie sich erneut zur Verfügung stellt. Sie erhielt 510 Stimmen. Einzig Martin Bossert (EDU), der 495 Stimmen erzielte, liess offen, ob er bei der zweiten Runde dabei ist. Wie die EDU Rothrist vermeldet, bleibt Martin Bossert im Rennen. Ob es bei den drei Kandidaten bleibt, entscheidet sich heute um 12 Uhr. Bis dann müssen Wahlvorschläge bei der Gemeindekanzlei Rothrist eingereicht sein. Eine neue Kandidatur muss durch mindestens zehn Stimmberechtigte angemeldet werden.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
freiwillige Helfer/-innen, 5116 Schinznach, Mitarbeiter,
Teilzeit-Allrounderin, ,
Wir bieten Teilzeit, ,
Hohenlinden
Fachmann/-frau Betriebsunterhalt, 4500 Solothurn, Mitarbeiter, Solothurn
Leiter Lager, Mitarbeiter,
Quickmail AG
Nebenverdienst Briefzusteller, 9001 St. Gallen, Mitarbeiter, St.Gallen
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
The Gospel Family Zofingen
Partner