Der FC Rothrist schnuppert lange am zweiten Saisonsieg – und verliert spät

Muino.jpg
Rothrist-Trainer Oscar Muino muss mit ansehen, wie seine Mannschaft in Gontenschwil 2:3 verliert. (Bild: Archiv/Otto Lüscher)

Drei Tage nach dem souveränen 4:0-Heimsieg gegen den FC Wohlen II muss der FC Rothrist den Rasen in der 2. Liga AFV wieder als Verlierer verlassen. Die Mannschaft von Trainer Oscar Muino unterlag dem FC Gontenschwil mit 2:3 und kassierte damit bereits die dritte Niederlage im vierten Meisterschaftsspiel. Gontenschwils Spielertrainer Dany Bolliger sorgte mit seinem Treffer in der 89. Minute für die Entscheidung. 

Zuvor schnupperte der FC Rothrist lange an einem Punktgewinn. Nachdem Gontenschwil in der 40. Minute durch den ehemaligen Rothrister Lino Zobrist in Führung gehen konnte, drehten die Gäste nach der Pause die Partie. Erst glich Kastriot Hasanramaj per Elfmeter aus (48.), ehe Volkan Karaboga per Kopf (56.) auf 2:1 stellte. In der Folge erarbeitete sich Rothrist eine Vielzahl an Chancen, statt 3:1 hiess es aber nach dem Treffer des eingewechselten Michael Meier 2:2.

Die restlichen Partien des vierten Spieltags finden am Mittwoch statt. Dabei empfängt der FC Kölliken den Aufsteiger aus Sarmenstorf (20.15 Uhr), und der FC Oftringen bittet den FC Wohlen II zum Duell der «Fehlstart-Teams» (20.15 Uhr). Beide Equipen haben je drei Niederlagen auf dem Konto.

Gontenschwil - Rothrist 3:2 (1:0)
Neumättli. – 110 Zuschauer. – SR: Morina. – Tore: 40. Zobrist 1:0. 48. Hasanramaj (Penalty) 1:1. 56. Karaboga 1:2. 69. Meier 2:2. 89. Bolliger 3:2.
Gontenschwil: Walz; Bucher, Schüttel, Fehlmann, Oliver Emmenegger; Hug, Bolliger, Zahnd, Kolevski; Fischer, Zobrist.
Rothrist: Trost; Kqira, Fumagalli, Skopljak, Fernandes Dionisio; Bastian Schneeberger, Kastrati (50. Ajdari), Olivera (78. Babele), Popaj; Hasanramaj, Karaboga.
Bemerkungen: Rothrist ohne Sommer, Richner (beide krank), Denis Emmenegger, Brahimi (beide Militär), Fabio Schneeberger, Pichierri, Mikalay, Conz, Giannoudis, Jusufi (alle verletzt), Racaj (nicht qualifiziert), Merdanovic (Familie) und Falzarano (Beruf).

Alle Resultate und die Tabelle der 2. Liga AFV finden Sie hier.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
freiwillige Helfer/-innen, 5116 Schinznach, Mitarbeiter,
Teilzeit-Allrounderin, ,
Wir bieten Teilzeit, ,
Hohenlinden
Fachmann/-frau Betriebsunterhalt, 4500 Solothurn, Mitarbeiter, Solothurn
Leiter Lager, Mitarbeiter,
Quickmail AG
Nebenverdienst Briefzusteller, 9001 St. Gallen, Mitarbeiter, St.Gallen
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
The Gospel Family Zofingen
Partner