Oftringen: 39-jährige Autofahrerin fährt ins Heck eines Linienbusses

kallernhag.jpg
Screenshot Google Streetview

Eine 39-jährige Türkin fuhr gestern Dienstag, 19. November 2019, 08.10 Uhr in Oftringen auf der Luzernerstrasse. Bei der Bushaltestelle «Kallernhag/Center A1» prallte sie aus noch ungeklärten Gründen in das Heck eines auf den Tourbeginn wartenden Linienbus. Die Automobilistin aus der Region zog sich leichte Verletzungen zu.

Unfallfahrerin fuhr trotz Führerausweis-Entzug Die Kantonspolizei stellte fest, dass die Autofahrerin trotz Führerausweisentzug am Steuer ihres Autos sass. Die Staatsanwaltschaft Zofingen-Kulm hat ein Strafverfahren eingeleitet und ordnete eine Blut- und Urinentnahme an. Der Sachschaden wird auf zirka 20'000 Franken geschätzt. 

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
SPAF
Mitarbeiterin Administration (70 – 100%), Mitarbeiter, Aarau
Jakob Hauser AG
Schriften- und Reklamegestalte, Mitarbeiter,
Jakob Hauser AG
Autolackierer EFZ, Mitarbeiter,
Bär Haustechnik AG
Servicemonteur Sanitär, Mitarbeiter, Aarburg
Bär Haustechnik AG
Heizungsinstallateur EFZ, Mitarbeiter, Aarburg
Alterszentrum Wengistein
Pflegefachperson HF, Mitarbeiter, Solothrun
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner