Deutlich mehr Anmeldungen als erwartet für das Kreisturnfest 2020 in Zofingen

zot_0512_spz_MoorNeu.jpg
OK-Co-Präsident Philipp Moor und seine Turnfest-Mitstreiter vom STV Vordemwald sind von Anmeldungen überflutet worden: Anstatt der kalkulierten 5000 Personen kommen 7000 nach Zofingen. (Bild: Michael Wyss)

Eigentlich war vorgesehen, das Anmeldeportal für das Kreisturnfest 2020 in Zofingen bis Mitte Dezember offen zu lassen. Zwei Wochen vor dem geplanten Termin sahen sich die verantwortlichen Personen des organisierenden STV Vordemwald jedoch dazu gezwungen, die Anmeldung auf ihrer Homepage zu schliessen. Der Grund ist simpel: «Wir sind ausgebucht», freut sich Philipp Moor, der das Organisationskomitee mit seinem Bruder Mathias im Co-Präsidium führt.

Über 5000 aktive Turnerinnen und Turner sowie 2000 Jugendliche haben sich für den Event, der vom 11. bis 14. Juni stattfindet, angemeldet. Sie verteilen sich auf 339 Vereine, 45 davon stammen aus dem Zofinger Kreisturnverband.

Weniger Turnfeste und ein beliebtes Ausweichdatum
Bis anhin ist das OK von total 5000 Personen ausgegangen, die nächsten Sommer in Zofingen turnen und festen. Diese Zahl wurde deutlich übertroffen. «Weil im nächsten Jahr weniger Turnfeste stattfinden als üblich, haben wir mit vielen Anmeldungen gerechnet. Dass wir aber derart überflutet werden, hat uns überrascht», erklärt Moor.

Der 45-jährige Hägendorfer vermutet, dass der Zeitpunkt der Durchführung vor allem bei Gastvereinen ein beliebtes Ausweichdatum ist, um an einem zweiten Turnfest teilzunehmen. «Ausserdem», so Moor, «sind wir an diesem Wochenende das einzige Turnfest in der Schweiz, das einen Vereinswettkampf anbietet.»

Wo sollen die vielen Gäste ihre Nacht verbringen?
Der Ansturm bringt das OK nicht aus dem Konzept, stellt es aber vor grosse Herausforderungen. Vor allem, was die Übernachtungen betrifft. «Wir haben sehr viele Buchungen und müssen schauen, wo wir alle Gäste unterbringen können», sagt Philipp Moor. Weil die Zusammenarbeit mit der Stadt Zofingen und den Landwirten bestens funktioniere, ist er zuversichtlich, dass dieses Problem gelöst wird.

Etwas einfacher gestaltet sich die Sache mit den zusätzlichen Anlagen. Momentan prüft das OK, welche baulichen Erweiterungen auf dem Festgelände zwischen dem Berufs- und Bildungszentrum und dem Stadion Trinermatten möglich sind. «Das würde für Entlastung sorgen, dank der wir die riesige Warteliste abarbeiten könnten», sagt Philipp Moor.

Der Anmeldeschluss bildet gleichzeitig den Startschuss für die heisse Vorbereitungsphase. Philipp Moor, der im Oktober zum Ehrenmitglied des Schweizerischen Turnverbands ernannt worden ist, betont, dass er und seine OK-Mitstreiter auf Kurs seien. «Jetzt geht es an die Detailplanung», sagt Moor, «da kommt nochmals viel Arbeit auf uns zu.»

Mehr Infos zum Kreisturnfest 2020 in Zofingen finden Sie hier.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
St. Moser Kurier und Kleintransporte
Chauffeur/euse, Mitarbeiter, Gerlafingen
Putzfrau, ,
Stiftung Blumenfeld
Pflegefachperson HF, Mitarbeiter, Zuchwil
Haueter Ines
Hundesitter, Mitarbeiter,
Reformierte Kirchgemeinde
Sekretär/in 40%, Mitarbeiter, Rothrist
Offline Business, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Verkehrshaus Planetarium
Partner