Es geht im gleichen Stil weiter: Der EHC Olten gewinnt, der SC Langenthal verliert

RICCARDO SARTORI.jpg
Oltens Riccardo Sartori erzielte schon früh das 2:0. (Bild: ehco)

Olten festigte in der Swiss League seinen Status als erster Verfolger von Leader Kloten mit einem 5:1-Sieg beim Tabellenfünften Visp. Fünf verschiedene Spieler waren beim ungefährdeten Erfolg für die Solothurner erfolgreich.

Ebenfalls mit 5:1 gewann Cup-Finalist Ajoie bei Titelverteidiger Langenthal. Der kanadische Stürmer Jonathan Hazen traf für die viertklassierten Jurassier doppelt.

Das mit Ajoie punktgleiche Thurgau verteidigte den 3. Rang mit einem zäh erkämpften 3:2-Heimerfolg nach 1:2-Rückstand über Aufsteiger Sierre. Melvin Merola führte mit seinen Saisontoren Nummer 13 und 14 (38./58.) den Umschwung für die Ostschweizer herbei.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Blum Innenausbau AG
Schreinermonteur, Mitarbeiter, Dagmersellen
Metzgerei Kreienbühl AG
Verkäuferin/Koch/Fleischfachfrau Veredelung, Mitarbeiter, Reiden
Swissglasboy GmbH
AVOR Glasmontage, Mitarbeiter, Bützberg
TRICO AG
Polymechaniker/in EFZ/Produkto, Mitarbeiter,
TRICO AG
Polymechaniker/in EFZ/Produkto, Mitarbeiter,
Hotel Restaurant-Adelboden
Service-Aushilfe, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner