Olten und Langenthal jubeln über deutliche Siege

ESBJOERN FOGSTAD VOLD1.jpg
Als Best-Player ausgezeichnet gegen La Chaux-de-Fonds: Oltens Fogstad Vold. (Bild: ehco)

Der EHC Olten feiert vor rund 2500 Zuschauern im Kleinholz einen wohlverdienten 6:2-Sieg gegen den HC La Chaux-de-Fonds. Allerdings war das Spiel nicht so einseitig wie das Endresultat vermuten lässt. Während der ersten 40 Minuten lieferten sich die Teams einen munteren Schlagabtausch. Erst im letzten Drittel konnte der EHCO das Zepter endgültig an sich reissen. Die Powermäuse bleiben somit der erste Verfolger von Leader Kloten. Kloten kann aber am Mittwochabend mit einem Sieg beim neuntplatzierten Sierre den Vorsprung wieder auf sieben Punkte erhöhen.

Der SC Langenthal dominierte nach Biasca auch Thurgau – im Heimspiel resultierte ein 6:3-Sieg, der zu Beginn des Mittelabschnittes entstand. Langenthal erzielt dort vier Tore in zweieinhalb Minuten.

In eine kleine Krise gerutscht ist das (noch) drittplatzierte Ajoie. Die Jurassier verloren beim 0:2 gegen Visp zum dritten Mal hintereinander. Die Oberwalliser sicherten sich damit als fünftes Team das Playoff-Ticket. Schlusslicht Biasca realisierte mit einem 3:2 nach Verlängerung gegen den Nachwuchs des EVZ den ersten Sieg nach elf Niederlagen.

Neben dem Eis kommt es für den SC Langenthal in den nächsten Wochen zu wichtigen Entscheidungen. Am 9. Februar stimmt das Volk ab, ob der Unterstützungsbeitrag an den SCL-Nachwuchs vergrössert wird, am 15. März wird entschieden, ob die Planungskosten für ein neues Stadion von der Stadt finanziert werden. 

Mehr dazu in der Printausgabe vom Mittwoch und Donnerstag.

Langenthal - Thurgau 6:3 (2:1, 4:0, 0:2)
Schoren. – 2003 Zuschauer. - SR: Borga/Potocan, Burgy/Rebetez. - Tore: 2. Christen (Weber, Andersons) 1:0. 12. (11:15) Michael Loosli (Collenberg) 1:1. 12. (11:59) Sterchi (Tschannen) 2:1. 24. Tschannen 3:1. 26. (25:41) Derungs (Kummer, Maret/Powerplaytor) 4:1. 26. (25:47) Gyger (Küng) 5:1. 27. (26:21) Pienitz 6:1. 54. Merola (Michael Loosli) 6:2. 58. Fechtig (Connor Jones) 6:3. - Strafen: je 3-mal 2 Minuten.

Olten - La Chaux-de-Fonds 6:2 (2:1, 1:1, 3:0)
Kleinholz. – 2558 Zuschauer. - SR: Gäumann/Boujon, Kehrli/Gurtner. - Tore: 1. (0:49) Kühni 0:1. 3. Fogstad Vold (Rudolf) 1:1. 19. Weisskopf (Horansky, Eigenmann) 2:1. 21. (20:09) Augsburger (Jaquet) 2:2. 25. Nunn (Horansky, Philipp Rytz) 3:2. 44. Wyss (Unterzahltor!) 4:2. 49. (48:06) Philipp Rytz (Rexha, Eigenmann/Powerplaytor) 5:2. 50. (49:20) Fogstad Vold (Rudolf, Eigenmann) 6:2. - Strafen: 3-mal 2 plus 5 Minuten (Chiriaev) plus Spieldauer (Chiriaev) gegen Olten, 6-mal 2 Minuten gegen La Chaux-de-Fonds.

Die aktuelle Tabelle gibt es hier.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
St. Moser Kurier und Kleintransporte
Chauffeur/euse, Mitarbeiter, Gerlafingen
Putzfrauenagentur Bernasconi GmbH
Putzfrau gesucht, Mitarbeiter,
Online und Offline, Mitarbeiter,
Putzfrau, ,
DLS Dienstleistungen AG
Instandhaltungsleiter, Mitarbeiter,
DLS Dienstleistungen AG
Instandhaltungsleiter, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Verkehrshaus Planetarium
Partner