Das symbolische Baugesuch ist ausgefüllt

220120_reg_schulhaus_murgenthal.JPG
Vizeammann Peter Urben half gestern zwei Schülerinnen, die sich am massstabgetreuen Situationsplan versuchten. Bild: kpe

Im Rahmen der Schulhausplatzerneuerung beim Schulhaus Fridau in Murgenthal besuchte Vizeammann Peter Urben gestern den Delegiertenrat der Schule. Mit den Schülern füllte er symbolisch das Baugesuch aus und zeichnete massstabgetreu den neuen Situationsplan. Das echte Baugesuch hat die Gemeinde bereits lanciert. Laut Peter Urben ist es wichtig, dass die Schülerschaft diese politischen Schritte kennt: «Jetzt wissen sie beispielsweise, dass sie unter gewissen Umständen auch für einen Pool oder ein Kinderspielhaus ein Baugesuch ausfüllen müssen.»

Der neue Schulhausplatz erhält einen Entwässerungsplan und neue Gerätschaften, die der heutigen Zeit entsprechen. Ausserdem befinden sich die Wurzeln der drei neuen Linden auf dem Platz je in einem Schacht. Dadurch beeinträchtigt das Wachstum der Bäume den Pausenplatz nicht mehr. Im nächsten Schritt bestimmt der Delegiertenrat über die Farben, die die neuen Spielgeräte tragen sollen. Weil die Arbeiten jeweils nur in den Schulferien vollzogen werden können, findet die Einweihung voraussichtlich erst im Herbst 2021 statt. (kpe)

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Blum Innenausbau AG
Schreiner-Monteur, Mitarbeiter, Dagmersellen
G.+W. Wolf AG
Polymechaniker, Mitarbeiter, Langendorf
Hotel Restaurant-Adelboden
Service-Aushilfe, Mitarbeiter,
Hotel Restaurant-Adelboden
Service-Aushilfe, Mitarbeiter,
Hotel Restaurant-Adelboden
Service-Aushilfe, Mitarbeiter,
Home Instead
Teilzeitselle im Stundenlohn, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner