Zug konnte nicht rechtzeitig bremsen: Mehrere Verletzte im Bahnhof Luzern

Bahnhof_Luzern_Unfall_Schaerli.jpg
Der Unfall passierte auf Gleis 6. © Nadia Schärli

(fmü/stp/elo) Im Bahnhof Luzern kam es am Montagmorgen zu einem Unfall mit einem einfahrenden Zug. Dies bestätigte die Luzerner Polizei auf Anfrage. Kommunikationschef Christian Bertschi sagte:

Wie die Luzerner Polizei später in einer Mitteilung schreibt, haben sich beim Vorfall insgesamt 12 Personen leicht verletzt. Diese würden derzeit betreut. Weiter sind gemäss Meldung sechs Ambulanzen bei der Unfallstelle. Auch weitere Blaulichtorganisationen sowie die Polizei und die Feuerwehr sind im Bahnhof.

Die Unfallursache ist derzeit noch unklar. Dies bestätigt SBB-Mediensprecher Reto Schärli: «Wir wissen derzeit nicht, wie es zum Unfall kam.» Die Schweizerische Sicherheitsuntersuchungsstelle (Sust) ist allerdings ebenfalls vor Ort und prüft verschiedene Szenarien.

 
 
Sowohl Polizei als auch Feuerwehr sind vor Ort.

Sowohl Polizei als auch Feuerwehr sind vor Ort.

© Nadia Schärli

Beim verunfallten Zug handelt es sich gemäss SBB um den Interregio 70, welcher um zirka 10 Uhr im Bahnhof Luzern eintraf. Der Zug kam von Zürich.

Update folgt!

 

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Blum Innenausbau AG
Schreinermonteur, Mitarbeiter, Dagmersellen
Metzgerei Kreienbühl AG
Verkäuferin/Koch/Fleischfachfrau Veredelung, Mitarbeiter, Reiden
Gebr. Jetzer Hoch-und Tiefbau AG
Sachbearbeiter/in, Mitarbeiter,
Restaurant Einsiedelei
Service 70-100%, Mitarbeiter, Rüttenen
Job für Mamis, Mitarbeiter,
Gesucht Raumpflerin, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner