Brand in Gleisnähe: Zwischen Olten und Zürich fielen Züge aus

SBB_ZUG.jpg
Am Dienstagmorgen kommt es zu Zugsausfällen zwischen Olten und Zürich HB. (Symbolbild) © Keystone

Auf der Bahnstrecke zwischen Lenzburg und Zürich Hauptbahnhof ist es am Mittwochmorgen zu einer Störung gekommen. Zwischen Killwangen-Spreitenbach und Dietikon war der Verkehr bis acht Uhr beeinträchtigt, wie die SBB mitteilen. Die Fernverkehrszüge IC 5 und IR 17 fielen zwischen Olten und Zürich HB aus.

Grund für die Störung war ein Brand in Gleisnähe. In der Nacht war in Dietikon ein Feuer ausgebrochen. Zur Brandbekämpfung wurde auch ein Löschzug der SBB herangezogen. Zwei von vier Gleisen mussten deshalb gesperrt werden.

Wegen des Engpasses sahen sich die SBB gezwungen, den Betrieb kurzfristig umzustellen. «Einzelne Züge haben vorzeitig gewendet, andere einen ausserordentlichen Halt in Olten eingelegt,» sagt SBB-Mediensprecher Reto Schärli. Die Linie sei aber die ganze Zeit über offen gewesen. Die Störung sei am frühen Morgen behoben gewesen. Das Herunterfahren des Notbetriebs habe aber noch etwas Zeit gebraucht. (wap/mwa)

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Blum Innenausbau AG
Schreiner-Monteur, Mitarbeiter, Dagmersellen
G.+W. Wolf AG
Polymechaniker, Mitarbeiter, Langendorf
Hotel Restaurant-Adelboden
Service-Aushilfe, Mitarbeiter,
Hotel Restaurant-Adelboden
Service-Aushilfe, Mitarbeiter,
Hotel Restaurant-Adelboden
Service-Aushilfe, Mitarbeiter,
Home Instead
Teilzeitselle im Stundenlohn, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner