Anpassungen in der Frühzustellung des Zofinger Tagblattes

zt_medienhaus.jpg

Geschätzte Abonnentin, geschätzter Abonnent

Das Coronavirus hält die Welt in Atem. Die ausserordentliche Situation erfordert die Solidarität und Loyalität von uns allen. Um insbesondere die Risikogruppe ab 65 zu schützen, hat unser Vertriebspartner entschieden, Zeitungsverträger über 65 Jahre ab Dienstag nicht mehr einzusetzen. Dies führt dazu, dass die Frühzustellung nicht mehr flächendeckend sichergestellt werden kann. In einzelnen Gebieten sind wir deshalb gezwungen, auf die herkömmliche Tageszustellung der Schweizerischen Post auszuweichen. Auf Ihre Zeitung brauchen Sie aber selbstverständlich auch weiterhin nicht zu verzichten. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis, sollte Ihr Zofinger Tagblatt in dieser Ausnahmesituation zu einer späteren Tageszeit bei Ihnen eintreffen.  

Verlag und Redaktion

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Haushälterin, Mitarbeiter,
Suter Samuel
Mithilfe im Pferdestall, Mitarbeiter,
Bachmann Bauunternehmung AG
junger Maurer, 4814 Bottenwil, Mitarbeiter, Bottenwil
Allenspach Medical AG
Social Media & Online Marketing Manager, 4710 Balsthal, Mitarbeiter, Balsthal
Zweckverband ARA Falkenstein
Klärwärter/in, 4702 Oensingen, Mitarbeiter, Oensingen
Zaugg AG Rohrbach
Bauschreiner, 4938 Rohrbach, Mitarbeiter, Rohrbach
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner