Der Zofinger Stadtlauf und der Intervall Duathlon finden erst 2021 wieder statt

tee.jpg
Das OK hofft, die Helfer, die dieses Jahr nicht gebraucht werden, unterstützen den Event und die Teilnehmenden auch 2021. (Bild: gam)

Zuerst war es ein Hoffen und Bangen, dann ein sorgfältiges Abwägen und schliesslich fällte das Organisationsteam des Zofinger Stadtlaufs und des Intervall Duathlons letzten Freitag den definitiven, für sie unumgänglichen Entscheid. Der Doppelevent, der am 10. Mai in Zofingen zur Austragung gekommen wäre, wird abgesagt.

«In der aktuellen Lage wird es nicht möglich sein, den Intervall Duathlon und Zofinger Stadtlauf 2020 mit einem guten Gefühl durchzuführen», sagt Nadine Wilhelm, die mit Nadine Zurschmiede das Co-Präsidium des OK innehat. Zu unsicher ist, wie stark man das Corona-Virus bis im Mai unter Kontrolle hat. Wie bei allen Veranstaltern hat beim IDZ- und Stadtlauf-OK die Gesundheit und Sicherheit der Teilnehmenden und aller Beteiligten oberste Priorität. «Wir sind absolut davon überzeugt, dass die Absage der einzige richtige Entscheid ist und hoffen auf das Verständnis aller», schreiben die Organisatoren im Brief an Helfer und Sponsoren.

Keine Rechnungen an die Sponsoren

Verbunden mit der Vermeldung der Absage ging ein Dankeschön hinaus an die, die sich bereits für den IDZ 2020 eingesetzt haben oder sich als Helfende registrierten. «Wir freuen uns, wenn sie alle auch 2021 dabei sind», so Nadine Wilhelm. Aktuell laufen Abklärungen mit der Stadt Zofingen, an welchem Sonntag der Event 2021 stattfinden könnte. Finanzielle Konsequenzen scheint die Absage der diesjährigen Ausgabe kaum zu haben. «Bis jetzt hatten wir vor allem einen hohen personellen Einsatz des ehrenamtlichen OK, aber noch keine allzu grossen finanziellen Auslagen», so die Organisatorinnen, «weil wir den Sponsoren durch die Event-Absage die am Renntag versprochenen Werbeflächen dieses Jahr nicht bieten können, verzichten wir auf eine Rechnungsstellung.»

Der Intervall Duathlon hätte zur Swiss-Duathlon-Serie gezählt. Nebst dem Rennen in Zofingen wurden wegen des Corona-Virus weitere abgesagt: der Walliseller Triathlon, der Gürbental-Duathlon und der Zytturmtriathlon Zug. Für eine Verschiebung vom 21. Mai auf den 30. August entschied sich das OK des Duathlon de Romandie. «Für uns kam eine Verschiebung in den Herbst nicht infrage, weil unser Wettkampf mitten in der Altstadt beginnt und endet, das wollen wir beibehalten – aber im Spätsommer und Herbst sind in Zofingen ja bereits viele andere Anlässe geplant», erklärt Nadine Zurschmiede.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Hotel Engel
Réceptionistin (40-60%) & Wochenendaushilfe (2 WE /Monat) , Mitarbeiter, Zofingen
Salon Jörg
Wir suchen dich, Mitarbeiter,
Landi Fulenbach
Ladenlieter/in, Mitarbeiter,
Online und Offline, Mitarbeiter,
Restaurant Freihof
Servicefachmitarbeiterin Teilzeit, Mitarbeiter, Rupperswil
Gemeinde Schmiedrued
Leiter/-in Steuern, Mitarbeiter, Schmiedrued
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner