Damals heulten die Sirenen

805_322548_Aktueller_Leserbrief.jpg

Mit grossem Erstaunen musste ich in den letzten Tagen feststellen, dass mir viele Leute zum Gruss ihre Hand entgegenstreckten. Ab und zu gelang es mir, dem Gegenüber zu erklären, dass wir doch nicht in Kontakt treten sollten. Dort wo dies nicht möglich war, nahm ich nach dem Gruss die Desinfektionsflasche zur Hand und reinigte meine Hände. Hast du denn Angst vor dem Grippelein? Dem Ernst der Lage wurde, glaub ich bis heute wenig Rechnung getragen.

An der Pressekonferenz vom Montag, 16. März, wurde unter anderem erwähnt, dass seit dem Zweiten Weltkrieg keine Sirenen mehr für den Ernstfall alarmiert haben.

Ich glaube, es wäre jetzt an der Zeit, wenn die Sirenen täglich die jetzt noch schlafenden Schweizer Bürger wecken würden. Es handelt sich hier ja um eine Art biologische Kriegsführung eines unbekannten Feindes. Wäre es hinsichtlich dieser Gefahr doch nicht endlich an der Zeit die Sirenen einzuschalten? Wir wären ja gerüstet mit einem so genannten allgemeinen Alarm. Oder ist dieser nicht pandemietauglich?

Mein Appell an die Behörden des Bevölkerungsschutzes! Weckt die Bevölkerung mit den Sirenen. Möglicherweise schalten sie dann das Schweizer Radio bzw. TV ein.

Edi Christen, Safenwil

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.

Herr Christen

Ueli Bühler
schrieb am 30.03.2020 12:47
Mit erstaunen habe ich Ihren Leserbrief gelesen. Ich Frage mich ob er Ernst gemeint war? Haben Sie das Fernsehen oder das Radio nie eingeschaltet? Seit Wochen kommen doch nur noch Warnungen des BAG, des Bundesrates. Auch ist es nicht mehr möglich eine Coronafreihe Sendung zu empfangen! Jetzt kommen Sie und verlangen allen ernstes man solle die Sirenen in Betrieb nehmen. Unglaublich so ein Stuss ist auch schon lange nicht mehr rausgehauen worden. Vielleicht auch seit dem 2 Weltkrieg! Ich habe den Brief erst jetzt gelesen, sonst hätte ich Ihnen Prompt geantwortet. Einmal ist aber auch genug Hysterie verbreitet worden!
Bleiben Sie Gesund
Ueli Bühler
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Landi Unteres Seetal
Mitarbeiter/in Verkauf 100%, Mitarbeiter, Hallwil
Aerni AG Automobile
Allrounder/in Vollzeit, Mitarbeiter, Safenwil
Landgasthof Kreuz
Service-Angestellte, Mitarbeiter, Triengen
Chiffre CD-001/00355
Mitarbeiterin im Pflegedienst, Mitarbeiter,
Putzfee, Mitarbeiter,
Schule Entfelden
Leiter/in Schulverwaltung 80 bis 100%, Mitarbeiter, Oberentfelden
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner