Swiss will Angebot ab Juni wieder hochfahren – mit 180 Flügen pro Woche

Swiss_key3.jpg
Bald vielleicht wieder in der Luft: Parkierte Maschinen der Swiss auf dem Flughafen in Dübendorf. © KEYSTONE/CHRISTIAN MERZ

Ab dem Flughafen Zürich sollen wieder rund 140 wöchentliche Flüge zu etwa 30 europäischen Zielen angeboten werden, teilte Swiss am Freitag mit. Ab Genf sollen rund 40 Flüge pro Woche an etwa 14 europäische Ziele durchgeführt werden. Auf der Langstrecke werde New York / Newark weiterhin dreimal wöchentlich bedient und auch weitere interkontinentale Strecken sollen hinzukommen. Damit bleibt das Swiss-Angebot nach Übersee weiterhin äusserst beschränkt.

«Wir planen im Juni rund 15 bis 20 Prozent unseres ursprünglichen Angebots wiederaufzunehmen», lässt sich Thomas Klühr, CEO von Swiss, in der Mitteilung zitieren. Und Swiss freue sich sehr, «die Schweiz wieder stärker an die Welt anbinden zu können.» Die Änderungen ab Juni sollen demnächst in den Buchungssystemen aufgeschaltet werden.

Zudem teilte Swiss mit, dass sie die reinen Frachtflüge an verschiedene Destinationen weltweit durch ihre Luftfrachtabteilung Swiss WorldCargo beibehalten will.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Landi Unteres Seetal
Mitarbeiter/in Verkauf 100%, Mitarbeiter, Hallwil
Aerni AG Automobile
Allrounder/in Vollzeit, Mitarbeiter, Safenwil
Landgasthof Kreuz
Service-Angestellte, Mitarbeiter, Triengen
Chiffre CD-001/00355
Mitarbeiterin im Pflegedienst, Mitarbeiter,
Putzfee, Mitarbeiter,
Schule Entfelden
Leiter/in Schulverwaltung 80 bis 100%, Mitarbeiter, Oberentfelden
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner