Kinder können sich auf den Reider Ferienspass im August freuen

750_0008_15980743_110520_luz_Ferienspass2.jpg
Impressionen eines früheren Ferienspasses. Vom 10. bis 15. August 2020 ist es wieder so weit. Bilder: zvg
750_0008_15980742_110520_luz_Ferienspass1.jpg
Impressionen eines früheren Ferienspasses. Vom 10. bis 15. August 2020 ist es wieder so weit. Bilder: zvg

Die Organisation des Ferienspasses 2020 Reiden und Umgebung läuft auf vollen Touren. Aktuell geht es darum, einige Details mit den Kursanbietern zu klären, die Angebote für die Anmeldung zu formatieren, die Drucksachen bereit zu stellen und die letzten Sponsorengespräche zu führen.

Änderungen im OK konnten abgefedert werden

Im letzten Dezember hat Nicole Buck das Organisationskomitee verlassen. Nach einer kurzen Suche hat Nicole Müller für das Führen der Ferienspass-Kasse zugesagt. Ebenfalls kann Sandra Broch als zusätzliches Mitglied in diesem Gremium begrüsst werden. Sie unterstützt Karin Aecherli im Ressort «Flyer». Die neuen Mitglieder haben sich sehr gut in das OK eingefügt und die Arbeit verläuft konstruktiv. Natürlich hat das Corona-Virus auch nicht vor dem Ferienspass halt gemacht. Da in der Zeit der letzten Sitzung ein Versammlungsverbot bestand, konnten sich die Organisatoren nicht wie gewohnt in einem Restaurant treffen, sondern mussten sich per Videotelefonie absprechen. Inzwischen laufen die letzten Vorbereitungen für den Anmeldestart.

Ab heute kann man ein Benutzerkonto erstellen

Heute verteilen die Lehrpersonen der Schulen Reiden und Wikon den jüngsten Kindern das Kursprogramm. Ausserdem informiert ein Infoplakat in «Reiden Mitte» über den Ferienspass. Die Anmeldung erfolgt über das neue Online-Anmeldetool mit der Adresse www.reiden.feriennet.projuventute.ch. Kurse können vom 18. bis 29. Mai 2020 gebucht werden. Bereits ab dem 11. Mai kann jede Familie ein Benutzerkonto eröffnen. Genauere Informationen dazu findet man unter der Rubrik «Wichtige Informationen».

Auch in diesem Jahr werden viele interessante Kurse angeboten: Ninja Warrior, Besuch bei der Feuerwehr, Töpfern, Tennis, Sport Stacking, Programmieren mit Roboter und Spiele selber gestalten sind nur einige von vielen Angeboten. Es hat für alle etwas dabei. Insgesamt kann der Ferienspass rund 550 Plätze in 43 Kursen anbieten.

Günstige Teilnahmen dank diverser Sponsoren

Da das OK die Kurse für alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen möglichst kostengünstig anbieten möchte, hat es in diesem Jahr vermehrt auf Sponsoring gesetzt. Zu den Sponsoren gehören die Gemeinden Reiden und Wikon, die reformierte Kirchgemeinde Reiden und Umgebung, die Kirchgemeinde Langnau und Richenthal, ein Geschäft und die Frauen Reiden. Sie alle unterstützen das Projekt finanziell.

Das OK freut sich bereits jetzt auf die Ferienspasswoche vom 10. – 15. August 2020. Besonders auf viele spannende Workshops, die strahlenden Kinderaugen und die lachenden Gesichter der Leiter. Die Organisatoren gehen davon aus, dass ihnen das Corona-Virus keinen Strich durch die Rechnung machen wird. Sollte es in irgendeiner Form zu organisatorischen Anpassungen bei den Kursen kommen, werden wir die Teilnehmer und Teilnehmerinnen natürlich im Voraus darüber orientieren. (zg)

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Andreas Meier AG
Chauffeure (m/w) Kat. C, Mitarbeiter, Niedergösgen
Berner AG Printline
Gestalter/in Werbetechnik EFZ, Mitarbeiter, Aarau
Chiffre CD-001/00358, ZT Medien AG
Mitarbeiterin im Pflegedienst, Mitarbeiter,
Ernst Gerber AG
Mechaniker für PW/LKW, Mitarbeiter, Roggwil
Home Instead Seniorenbetreuung
Teilzeitstelle im Stundenlohn, Mitarbeiter,
Schlossgarage AG W. Schärer
Automobilmechaniker / - Mechat, Mitarbeiter, Thörigen
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner