Nach 50 Jahren ist nun Schluss

Laubacher1.jpg
Werkmeister Roland Müller feierte den Abschied von Alfred Laubacher zusammen mit Markus Suter und Stefan Lerch (v. l.). Bild: Martin Zürcher

Zu seinem letzten Arbeitstag wurde Alfred Laubacher zu Hause abgeholt. Angeführt vom Werkmeister Roland Müller setzten sich drei Kommunalfahrzeuge in Bewegung. Beim «Sonnenkreisel» wurde der Zug von der gesamten Gemeindeverwaltung winkend gegrüsst. Nach einer Zusatzrunde ging es Richtung Häxebrünnli, wo es mit Kaffee und Kuchen eine kleine Feier gab. 50 Jahre stand Alfred Laubacher, von vielen wird er «Alfi» genannt, im Dienst der Gemeinde Kölliken, 30 Jahre und 3 Monate als Forstwart, danach weitere 20 Jahre im Bauamt.

Alfred Laubacher will in Zukunft «ums Huus ume» schauen, dass alles schön wächst und gedeiht. Daneben setzt er aufs Biken und Tennis spielen. 30 Jahre spielte er aktiv Handball und er erinnert sich immer noch mit leuchtenden Augen an diese Zeit zurück. Auch auf seiner To-Do-Liste steht eine Reise von Florenz nach Neapel. «Diese wollten meine Frau meine Tochter und ich jetzt machen. Corona hat dies verhindert. Aufgeschoben ist aber nicht aufgehoben. Wir gehen nächstes Jahr», so Laubacher voller Vorfreude.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Restaurant Bahnhof
Allrounderin Service/Küche 60%, Mitarbeiter, Muhen
Hauri AG Staffelbach
Innenausbau- oder Hochbauzeichner/in 80-1005, Mitarbeiter, Staffelbach
Pfennig Reinigungstechnik AG
Verkaufbsb. AD Bereich Industr, Mitarbeiter, Wangen an der Aare
Pfennig Reinigungstechnik AG
Verkaufbsb. AD Bereich Reinrau, Mitarbeiter, Wangen an der Aare
INSIDE
Inside, Mitarbeiter,
Home Instead Seniorenbetreuung
Teilzeitstelle im Stundenlohn, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner