Würenlos: Mädchen von Zug erfasst und tödlich verletzt –Untersuchung durch Staatsanwaltschaft eingeleitet

wuerenlos.jpg
Hier beim Bahnhof Würenlos kam es zum Unglück. © Daniel Arnold/TeleM1

Am Mittwochmorgen, 03. Juni2020, 09.45 Uhr ereignete sich beim Bahnhof Würenlos ein Personenunfall. Nach Eingang der Meldung bei der Kantonalen Notrufzentrale rückten Patrouillen der Kantons-und Regionalpolizei sowie eine Ambulanzbesatzung aus.

Gemäss ersten Erkenntnissen wurde ein zirka 22 Monate altes Mädchen von einem heranfahrenden Zug erfasst und verletzt.

Ein Rettungshelikopter (Alpine Air Ambulance) brachte das Kind umgehendin kritischem Zustandins Spital.Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und führte die Tatbestandsaufnahme durch. Nach kurzer Zeit erlag das junge Mädchen ihren Verletzungen im Spital.

Untersuchung eingeleitet

Die Staatsanwaltschaft Baden hat eine Untersuchung zur Klärung der Umstände und Ursache des tragischen Ereignisses eingeleitet.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Berufs-und Wieterbildung
Informatiker -Lehrstelle, 4800 Zofingen, Mitarbeiter,
INSIDE
Inside, Mitarbeiter,
Home Instead Seniorenbetreuung
Teilzeitstelle im Stundenlohn, Mitarbeiter,
Gedex Getränke AG
Mitarbeiter/in Getränkeabholmarkt, 4950 Huttwil , Mitarbeiter, Huttwil
Zusatzeinkommen, Mitarbeiter,
Raumpflegerin, ,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner