Kurzes Intermezzo der Feuerwehr Murgenthal

IMG_0232.JPG

Gestern Mittwoch leisteten einige Mitglieder der Feuerwehr einen kurzen Einsatz über den Mittag. Direkt nach der Bushaltestelle «Garage Rickli» verlor ein Fahrzeug auf einer Testfahrt Öl. Grund dafür war laut Marco Witschi, Kommandant der Feuerwehr Murgenthal, ein Turboschaden. «Der Lenker vermochte das Fahrzeug halbwegs abseits der Strasse zum Stillstand zu bringen», so Witschi. Durch die nachfolgenden Fahrzeuge wurde das Öl weiter auf der Strasse verbreitet.

Die Aufräumarbeiten führten kurzzeitig zu einer Verkehrsbehinderung. «Wir haben nur einen kleinen Trupp aufgeboten, um das Öl zu binden und wegzuputzen», erklärt Witschi. Die Stelle erwies sich als Nadelöhr, da der Verkehr die Stelle nur einspurig passieren konnte. Bei den für die Verkehrsregelung aufgebotenen Feuerwehrleute hatte es auch drei Neulinge dabei, die direkt einen Ernstfall miterleben konnten. «Für die drei Neuen war der Einsatz fast so etwas wie ein Glücksfall. Sie haben ihre Arbeit sehr gut gemacht», so der Kommandant Marco Witschi. Gegen 13 Uhr war die Verkehrsbehinderung wieder aufgehoben.

IMG_0238.JPG
Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Blum Innenausbau AG
Schreiner-Monteur, Mitarbeiter, Dagmersellen
G.+W. Wolf AG
Polymechaniker, Mitarbeiter, Langendorf
Hotel Restaurant-Adelboden
Service-Aushilfe, Mitarbeiter,
Hotel Restaurant-Adelboden
Service-Aushilfe, Mitarbeiter,
Alpnach Küchen AG
Projektleier Küchen 100%, Mitarbeiter,
Ernst Gerber AG
Hilfsarbeiter Entsorgung, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner