Der Aargau leuchtet rot – ein spektakulärer Hilferuf der Veranstaltungsbranche

Die Kirche Aarburg (Philipp Muntwiler)
Die Kirche Aarburg (Philipp Muntwiler)
Sälischlössli in Olten (Remo Fröhlicher)
Born-Kapelle Kappel (Bruno Kissling)
Born-Kapelle Kappel (Bruno Kissling)
Das Regierungsgebäude in Aarau (Urs Helbling)
Die Ruine Stein in Baden (Sandra Ardizzone)
Chateau de Chillon (Keystone)
Bundeshaus in Bern (Keystone)
Das KKL in Luzern (Keystone)

Landesweit wurden am Montagabend von 22 Uhr bis Mitternacht 497 Gebäude mit rotem Licht angestrahlt. Im Aargau waren es rund ein Dutzend, wie beispielsweise das Regierungsgebäude in Aarau, die Ruine Stein in Baden oder das Feldschlösschen in Rheinfelden.

Mit der internationalen Aktion, die auch gleichzeitig in Deutschland, Österreich und Belgien stattfand, wollte die Eventbranche auf ihre schwierige Situation aufmerksam machen. Bereits Wochen vor dem Lockdown litt die Veranstaltungstechnikbranche stark unter abgesagten Events. 

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Andreas Meier AG
Chauffeure (m/w) Kat. C, Mitarbeiter, Niedergösgen
Berner AG Printline
Gestalter/in Werbetechnik EFZ, Mitarbeiter, Aarau
Chiffre CD-001/00358, ZT Medien AG
Mitarbeiterin im Pflegedienst, Mitarbeiter,
Ernst Gerber AG
Mechaniker für PW/LKW, Mitarbeiter, Roggwil
Home Instead Seniorenbetreuung
Teilzeitstelle im Stundenlohn, Mitarbeiter,
Schlossgarage AG W. Schärer
Automobilmechaniker / - Mechat, Mitarbeiter, Thörigen
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner