Grossratswahlen 2020: Weniger Frauen mit Lust auf aktive Politik

Grossrat_bkr.jpg
112 Frauen und Männer aus dem Bezirk Zofingen bewerben sich für einen der 140 Sitze im Grossen Rat. Bild: Archiv bkr
Glur Christian, SVP
Gabriel Markus, SVP
Hunziker Erich, SVP
Gerhard Kurt, SVP
Sommer-Moor Sybille, SVP
Ryser Raphael, SVP
Urben Peter, SVP
Wild Reto, SVP
Flury Marcel, SVP
Gautschi Peter, SVP
Giezendanner Stefan, SVP
Gioiello Alessandro, SVP
Häfliger Pia, SVP
Negri Marco, SVP
Hofstetter Naveen, SVP
Syed Rahela, SP
Walser Rolf, SP
Wacker Michael, SP
Taiana Helena, SP
Antenen Sascha, SP
Bürli Chantal, SP
Berger Urs, SP
Fiechter Oberholzer Muriel, SP
Fankhauser Lukas, SP
Kunz Şîlan, SP
von Gunten Andreas, SP
Pauli Rahel, SP
Bleisch Reto, SP
Steiner Sandra, SP
Cadinu Mario, SP
Freiermuth Sabina, FDP
Bhend Martin, FDP
Rudin Werner, FDP
di Fronzo Dino, FDP
Yeker Deniz, FDP
Nater Fredy, FDP
Bader-Wyss Kohinoor, FDP
Berglas-Zobrist Karin, FDP
Böni Rainer, FDP
Ducksch Doris, FDP
Grepper Fabian, FDP
Hottiger Tobias, FDP
Müller Christoph, FDP
Schläfli Hanspeter, FDP
Welten Iris, FDP
Hottiger Hans-Ruedi, CVP
Graf Michèle, FDP
Lüthy Daniel, FDP
Hagmann Stéphanie, CVP
Weishaupt Robert, CVP
Lussi Roger, CVP
Zimmerli Raphael, CVP
Ramseyer Thomas, CVP
El Hajjar Abdelwahad, CVP
Szedlak Shin, CVP
Jenni Mihaela, CVP
Bütikofer Marco, CVP
Wilhelmstätter Kevin Paul, CVP
Nauer Nadine, CVP
Jordi Irma, CVP
Hölzle Daniel, Grüne
Sommer Alice, Grüne
Bossart Nicola, Grüne
Jurisic Marija, Grüne
Schenk Armin, Grüne
Hamerich Sarah, Grüne
Guyer Gian, Grüne
Keller-Fischer Anja, Grüne
Hostettler Matthias, Grüne
Wullschleger Valens Etienne, Grüne
Mahr Matthias, Grüne
Maksimovic Sladjana, Grüne
Kast Jürg, Grüne
Jörin Regula, Grüne
Fleischmann Urs, Grüne
Gresch Dominik, glp
Scheuzger Thomas, glp
Kraljevic Michelle, glp
Weiersmüller Sandro, glp
Langenegger Sean, glp
De Faveri Marco, glp
Scheiber Chantal, glp
Berner Mischa, glp
Schnider Christian, glp
Rollwage Elmar, glp
Bolliger Nathalie, glp
Borer Adrian, glp
Gygax Attila, glp
Meier Thomas, glp
Sjöberg Anders
Plüss-Bernhard Urs, EVP
Baumgaertner Lucien, EVP
Schürch-Meder Claudia, EVP
Bachmann Beat, EVP
Bossard-Hilfiker Mirjam, EVP
Ruf-Eppler Miriam, EVP
Steffen Philipp, EVP
Neeser Luca, EVP
Burgherr Nathalie, EVP
Smonig-Klauser Doris, EVP
Lüscher Christoph, EVP
Sinniger Marcel, EVP
Maurer Oliver, EVP
Hirt Kevin, EVP
Blunier Manuel, EVP
Lüthi-Stucki Tabea, EDU
Plüss Philipp, EDU
Bossert Martin, EDU
Plüss Conny, EDU
Leuenberger Joscha, EDU
Röthlisberger Simon, EDU
Haldimann Tabea, EDU

Gesamtkantonal hat der Anteil der Grossratskandidatinnen im Vergleich zu 2016 von 34,7 auf 37,9 Prozent zugenommen. Nicht so im Bezirk Zofingen. Hier ist er um 4,3 Prozent gesunken. Die SP (laut Parteidoktrin Leaderin in Sachen Gleichstellung) bringt es auf einen Frauenanteil von 46,7 Prozent – oder eine Frauenkandidatur mehr als vor vier Jahren: Sieben Frauen stehen acht Männern gegenüber. 

Die SVP tritt mit weniger Kandidatinnen an 

Eingebrochen ist die Frauenquote auf der Liste der SVP. Die stürzt von 26,7 auf 13,3 Prozent ab, die FDP hat ihren Anteil von 33,3 auf 40 Prozent gesteigert. Die Grünen treten ebenfalls mit 40 Prozent Frauen an – 2016 waren es noch 46,7 Prozent. 

Im Vergleich zum Wahljahr 2016 hat die Zahl der Kandidierenden um eine Person auf 112 abgenommen – und die Zahl der Listen reduziert sich von neun auf sieben. Wie im ganzen Kanton tritt die BDP auch im Bezirk Zofingen nicht mehr an. Die Kleinstgruppierung «Sozial-Liberale Bewegung» (SLB) hat ihre Segel ebenfalls gestrichen. Die EDU, die Eidgenössisch-Demokratische Union, will es noch einmal wissen und schickt sieben Leute ins Rennen. Zu einer vollen 15er-Liste (so viele Sitze sind dem Bezirk Zofingen im Halbrund des Grossratsaals zugeteilt) haben ihr offensichtlich die Kandidatinnen und Kandidaten gefehlt. 

Wie steht es um die Altersstruktur im Panel der Kandidierenden? Die ältesten Kandidatinnen und Kandidaten im Bezirk sind Hans-Ruedi Hottiger (bisher, parteilos) mit Jahrgang 1953, Chantal Scheiber (GLP, 1956) sowie Peter Gautschi (SVP, 1958). 

Jüngster Kandidat ist mit Jahrgang 2001 der Kantonsschüler Sean Langenegger (GLP). Ihm folgen mit Geburtsjahr 1999 Fabian Grepper von der FDP und Kevin Paul Wilhelmstätter von der CVP). 

 

Mehr Dewtails zu den Kandidierenden finden Sie HIER

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Blum Innenausbau AG
Schreiner-Monteur, Mitarbeiter, Dagmersellen
G.+W. Wolf AG
Polymechaniker, Mitarbeiter, Langendorf
Hotel Restaurant-Adelboden
Service-Aushilfe, Mitarbeiter,
Alpnach Küchen AG
Projektleier Küchen 100%, Mitarbeiter,
Ernst Gerber AG
Hilfsarbeiter Entsorgung, Mitarbeiter,
Leitz GmbH
Techn. Sachbearbeiter/in Innendienst, Mitarbeiter, Lenzburg
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner