Fisibach: Motorradfahrer muss nach Selbstunfall ins Spital geflogen werden

unfall_fisibach.jpg
Der Motorradfahrer kollidierte mit dem Holzmast der Telefon-Freileitung. Bild: Kantonspolizei Aargau

Ein 46-jähriger Schweizer geriet gestern kurz vor 17 Uhr mit seinem Motorrad in eine Grasnarbe und kam in der Folge zu Fall. Der Unfall ereignete sich auf der Belchenstrasse zwischen Siglistorf und Fisibach. Der Suzuki-Fahrer aus dem Kanton Zürich kollidierte rechts der Fahrbahn mit einem Holzmast einer Telefon-Freileitung. Rasch nach Meldungseingang rückten Ambulanzbesatzung sowie Kantonspolizei und Regionalpolizei Zurzibiet aus. Der Verletzte, welcher eine schwere Beinverletzung erlitten haben dürfte, wurde mit einem Rettungshelikopter (Alpine Air Ambulance) ins Spital geflogen.

Das Motorrad wurde vorläufig sichergestellt. Beim Verunfallten wurde eine Blut- und Urinentnahme angeordnet. Die Staatsanwaltschaft Brugg-Zurzach hat eine Untersuchung eröffnet. Die Kantonspolizei Aargau klärt nun den Unfallhergang ab.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
A-Niederhäuser
Maler,ÊBodenlegerÊalsÊBeschich, Mitarbeiter, Höchstetten
Aerni AG Automobile
Allrounder, Mitarbeiter, Safenwil
Online und Offline, ,
Pro Senectute AG
Wir suchen Haushilfedienst im, Mitarbeiter,
PB Swiss Tools
Sachbearbeiter/in Personal und, Mitarbeiter, Wasen
Gasthof zum Bad
Service-Aushilfe, Mitarbeiter, Oberwil
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner