Das Prozedere erklärt: Diese Anleitung macht die Aargauer Wahlen leicht verständlich

Grossratswahl_AZ.jpg
Warum kompliziert, wenn es auch einfach geht? Neu gibt es die Wahlanleitung in «Leichter Sprache». (Symbolbild) © Aargauer Zeitung

Für die Wahlen in den Aargauer Grossen Rat und den Regierungsrat am 18. Oktober steht eine Anleitung in sogenannter «Leichter Sprache» zur Verfügung. Laut der Staatskanzlei handelt es sich um eine Premiere.

Die kantonalen Wahlen würden oft als kompliziert empfunden, teilte die Staatskanzlei am Montag mit. Für einen Teil der Stimmberechtigten würden sie eine Herausforderung darstellen, insbesondere für Personen mit Lese- und Lernschwierigkeiten sowie Menschen mit Behinderungen.

Wahlprozedere einfach und verständlich erklärt

Aus diesem Grund habe die Organisation Capito Zürich für die Aargauer Wahlen eine Anleitung in «Leichter Sprache» verfasst. In anderen Kantonen sei eine solche bereits für die Nationalratswahlen 2019 eingesetzt worden. In der Anleitung werde das Wahlprozedere einfach und verständlich erklärt.

So werden zum Beispiel in der Anleitung unterstrichene Wörter wie "Sitze" oder "Stimmrechts-Ausweis" näher erläutert. Sobald die entsprechenden Begriffe in der Onlineversion angesteuert werden, öffnet sich eine kleine Infobox, in der eine Erklärung abgegeben wird. Fotos stellen wiederum dar, wie und wo die Wahlunterlagen genau abgegeben werden müssen.

Damit werde den betroffenen Stimmberechtigten ermöglicht, das Vorgehen besser zu verstehen und sich an den Wahlen zu beteiligen. Rechtlich verbindlich bleibt aber die offizielle Wahlanleitung, die den Wahlunterlagen beiliegt, wie die Staatskanzlei weiter schrieb. Beide Anleitungen sind auf der Website des Kantons abrufbar.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.

Wahlanleitungen in "einfacher" Sprache?

Nikos Traianou
schrieb am 01.10.2020 12:31
Wahlanleitungen in sog. "leichter" Sprache werden immer beliebter und vermögen ein immer grösseres Zielpublikum zu erreichen, weil sie angeblich "klar und verständlich" verfasst sind. Diese Idee stammt aus dem angelsächsischen Raum mit den sog. "easy readers", welche auch im deutschsprachigen Raum beliebt sind. Bei den sog. "einfachen" Wahlanleitungen ist jedoch zu beachten, dass im Zweifelsfalle immer die amtliche Version massgebend ist.
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
SPAF
Mitarbeiterin Administration (70 – 100%), Mitarbeiter, Aarau
Jakob Hauser AG
Schriften- und Reklamegestalte, Mitarbeiter,
Jakob Hauser AG
Autolackierer EFZ, Mitarbeiter,
Bär Haustechnik AG
Servicemonteur Sanitär, Mitarbeiter, Aarburg
Bär Haustechnik AG
Heizungsinstallateur EFZ, Mitarbeiter, Aarburg
Alterszentrum Wengistein
Pflegefachperson HF, Mitarbeiter, Solothrun
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner