Rothrist/A1: Selbstunfall auf der Autobahn löst Nachfolgekollisionen aus

leitplanke4klein.jpg
Symbolbild (Archiv)

Gestern Dienstag, 07.10.2020, ca. 21:40 Uhr, fuhr ein 38-jähriger Autolenkermit seinem BMW in Rothrist auf die Autobahn A1, Fahrtrichtung Bern, beschleunigte und kam ins Schleudern. Das Fahrzeug kollidierte mit der Mitteilleitplanke und kam dann auf der Autobahn zum Stehen.

In der Folge wich ein auf dem 2. Überholstreifen fahrender Autolenker mit einem Citroën dem Unfallfahrzeug aus und dürfte seitlich mit einem unbekannten Lastwagen kollidiert sein. Durch den Aufprall prallte der Citroën in den BMW, welcher dadurch in ein weiteres Fahrzeug gestossen wurde. Dabei wurden zwei Helfer verletzt. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken.

Die Kantonspolizei klärt nun den genauen Unfallhergang ab. Personen, welche Angaben zum Unfallhergang oder zum gesuchten Lastwagen machen können, sind gebeten, sich bei der Mobilen Polizei in Schafisheim (062 886 88 88) zu melden.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
avec Zofingen
Verkäufer/innen und Schichtführer/innen 100% , Mitarbeiter, Zofingen
agon-sports AG
Servicetechniker Fitnessgeräte, Mitarbeiter, Zofingen
agon-sports AG
Mitarbeiter Lager und Versand (m/w), Mitarbeiter, Zofingen
Abteilungsleiter/Produktionsle, Mitarbeiter,
Flury-Emch Gartenbau AG
Landschaftsgärtner vorarbeiter, Mitarbeiter,
Sanitär- / Heizungsinstallateu, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner