Entscheid des Stadtrates erschüttert Zofinger Jugendherberge-Team

Jugendherberge_Zofingen_Maechler.jpg
«Es ist das Recht der Stadt, ihre Immobilien anderweitig zu verwenden. Für uns ist es aber ein Schock.» Lucia Mächler, Betriebsleiterin Jugendherberge Zofingen (Archivbild ZT)

«Ich war baff, als ich zum ersten Mal von den Plänen des Stadtrats hörte», sagt Lucia Mächler, Betriebsleiterin der Zofinger Jugendherberge. «Auch das Team hat die Entscheidung erschüttert.» Per Ende 2021 hat der Zofinger Stadtrat dem Verein Schweizer Jugendherbergen den Vertrag gekündigt. 

Im Haus an der General-­Guisan-Strasse in der Friedau soll die Musikschule untergebracht werden. Zudem konnte die Stadt kaum von der Vermietung der Liegenschaft profitieren. Die Jugendherberge in Zofingen gibt es seit 1987. 

Die Enttäuschung ist bei Lucia Mächler gross. Sie meint aber: «Es ist natürlich das Recht der Stadt, ihre Immobilien anderweitig zu verwenden. Für uns ist es aber ein Schock.» Der Verein Schweizer Jugendherbergen äussert sich auf Nachfrage des ZT schriftlich: «Wir bedauern sehr, dass wir die Jugendherberge Zofingen zum Ende der Saison 2021 schliessen müssen.» Die Jugendherberge werde von Familien, Gruppen und Schulen, aber auch Einzelreisenden aufgrund ihrer zentralen Lage und dem wunderschönen Park mit altem Baumbestand geschätzt. Zudem sei sie eine attraktive und preisgünstige Übernachtungsmöglichkeit, ergänzt Mächer. «Für die Gäste bedeutet die Schliessung einen grossen Verlust», hält der Verein fest. «Die zentrale Lage, die geschichtsträchtige Altstadt und das vielfältige Veranstaltungsprogramm locken zahlreiche Übernachtungsgäste in die Stadt Zofingen und in die Region.» 

Durchschnittlich 6000 Gäste übernachteten jährlich in der Jugendherberge Zofingen. «Ich gehe davon aus, dass vor allem unsere vielen Stammgäste enttäuscht sein werden», ergänzt Mächler. Denn die Jugendherberge gehöre zum Stadtbild und habe in Zofingen eine günstige Übernachtungsmöglichkeit geboten. «Das wird es nach der Schliessung nicht mehr geben», meint sie. «Zudem konnte man bei uns Geburtstage und Hochzeiten feiern und die Räumlichkeiten günstig mieten. Auch das wird in Zofingen fehlen.» 

Am Montagabend wurde dem Einwohnerrat die Immobilienstrategie vorgestellt. Dabei betonten die Vertreter der Stadt, dass man dem Verein Jugendherbergen Schweiz Hand geboten habe. Ob es künftig noch eine Jugendherberge in Zofingen geben wird, ist unklar. Im Kanton gibt es zurzeit Jugendherbergen in Baden, Beinwil am See und Brugg sowie bis Ende 2021 noch in Zofingen. 

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.

was wird nur aus Zofingen

Zeit für neue Leute im Stadtrat
schrieb am 21.10.2020 22:42
ein weiterer Schritt des Stadtrates , der man als normal sterblicher nicht begreifen kann, aber leider wird es mit Zofingen immer mehr Bach ab gehen,
liebe Zofinger Ihr habt es in der Hand und könnt ja den Stadrat wählen , also überlegt bitte das nächste mal gut wen Ihr wählt , mit denen die im Moment das Regieren der Stadt in der Hand haben klappt ja einiges nicht,

schade

wintzi
schrieb am 21.10.2020 18:56
danke claudius. so sehe ich das auch.
6000 übernachtungen in 9!!!mt./ j.
da das haus eine winterpause macht von 3mt.
bedauernswert, für alle reisenden und das stadtbild.

Tauschen?

Varallo
schrieb am 21.10.2020 17:02
Warum die Musikschule nicht an die Fegergasse 18 ins alte Schlachthaus, wo die Stadtmusik probt und sonst Leerstand herrscht? Dann würde das Gebäude richtig saniert, umgebaut, erweitert und besser genutzt.
Dafür wird die alte Friedau sanft renoviert und als Jugendherberge weiter genutzt, sie könnte sogar um den Musikschultrakt erweitert werden die für Familien- und Kleingruppenzimmer.

Schliessung der Jugi Zofingen

Claudius Mattmann
schrieb am 21.10.2020 14:28
Darf man diesen Entscheid der Stadt als weiteres Highlight In die Liste der besonders gelungenen
Stadtmarketing-Bemühungen einreihen?

Jugendherberge

Christine Schwarz
schrieb am 21.10.2020 12:08
Ich bin wirklich auch geschockt über diesen Endscheid.Wo die 6000 Gäste nun übernachten werden ist mir auch ein Rätsel. Zofingen hat sooooo viele tolle Events,wo vorallem Junge Leute besuchen,ich finde Zofingen braucht diese Jugendherberge!!!!! Oder eine neue muss her!!!!!!!!!

Wo werden diese 6000 Gäsze zukünftig übernachten?

Peter Steiner
schrieb am 21.10.2020 11:41
Vermutlich nicht im Hotel Zofingen! Das heisst für mich, dass hier einige 1000 Franken in der Gastronomie etc für Zofingen verloren gehen. Dafür wird die Stadt Zofingen einen höheren Liegenschaftsertrag generieren. Tss tss..wie eine solche Entscheidung zustande kommt, ist mir ein Rätsel. Enttäuschend kurzsichtig.

JugiLover
schrieb am 21.10.2020 11:02
Sehr schade.. Einfach eine große enttäuschende Entscheidung der Stadt.
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Andreas Meier AG
Chauffeure (m/w) Kat. C, Mitarbeiter, Niedergösgen
Berner AG Printline
Gestalter/in Werbetechnik EFZ, Mitarbeiter, Aarau
Chiffre CD-001/00358, ZT Medien AG
Mitarbeiterin im Pflegedienst, Mitarbeiter,
Ernst Gerber AG
Mechaniker für PW/LKW, Mitarbeiter, Roggwil
Home Instead Seniorenbetreuung
Teilzeitstelle im Stundenlohn, Mitarbeiter,
Schlossgarage AG W. Schärer
Automobilmechaniker / - Mechat, Mitarbeiter, Thörigen
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner