Basar der reformierten Kirchgemeinde erstmals unter freiem Himmel

Basar_Postplatz.jpg
Bilder: Alfred Weigel 
Basar_Postplatz21.jpg

Der Basar der reformierten Kirchgemeinde mit Adventsgestecken und Selbstgemachtem fand dieses Jahr wegen den Corona-Massnahmen zum ersten Mal auf dem Alten Postplatz und unter dem Turm der Stadtkirche statt. Der Verzicht auf Kaffee und Kuchen wurde durch ein vielfältiges Produktangebot zur Vorweihnachtszeit entschädigt. Warme Socken stachen ebenso ins Auge wie die aus alten Kirchgesangsbücherseiten gefalteten Engel oder Vollkornguetzli. Der Erlös vom Standverkauf kommt vier sozialen Projekten im In- und Ausland zugute, unter anderem werden bedürftige Familien im bolivischen Hochland, Bauern und Viehzüchter in Senegal sowie Sehbehinderte in Sri Lanka unterstützt. (Aw)

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Blum Innenausbau AG
Schreiner-Monteur, Mitarbeiter, Dagmersellen
G.+W. Wolf AG
Polymechaniker, Mitarbeiter, Langendorf
Hotel Restaurant-Adelboden
Service-Aushilfe, Mitarbeiter,
Hotel Restaurant-Adelboden
Service-Aushilfe, Mitarbeiter,
Hotel Restaurant-Adelboden
Service-Aushilfe, Mitarbeiter,
Home Instead
Teilzeitselle im Stundenlohn, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner