2019 war ein Erfolg: nächstes Stadtfest im Jahr 2023?

281220_reg_stadtfest_zvg.jpg
Stadtfest-OK-Präsident Walter Bloch (l.) mit Iris Bichsel, Präsidentin der Gemeinnützigen Gesellschaft des Bezirks Zofingen, und Alexander Heuzeroth, Zentralpräsident des Schweizerischen Zofingervereins. Bild: zvg

Über 25 000 Besucherinnen und Besucher haben im Sommer 2019 inmitten der Zofinger Altstadt gefeiert. Es war das erste grosse Stadtfest in dieser Art seit 15 Jahren – und es wurde zu einem überwältigenden Erfolg. OK-Präsident Walter Bloch sagt: «Dieses rundum gelungene Fest haben wir in erster Linie unseren grosszügigen Partnern, der Zofingia und natürlich unseren vielen Festbesucherinnen und -besuchern zu verdanken. Deshalb freut es mich umso mehr, dass das Organisationskomitee nun der Gesellschaft einen Beitrag zurückgeben kann.» Der Reingewinn des Stadtfests über 1638 Franken wurde der Gemeinnützigen Gesellschaft des Bezirks Zofingen gespendet.

Der Grundstein für das dreitägige Zofinger Stadtfest, das sich auf verschiedenen Plätzen der Altstadt sowie der Schützenmatte und dem Areal des Gemeindeschulhauses abgespielt hat, wurde bereits Jahre im Voraus gelegt. Nicht nur die Tatsache, dass das letzte grosse Stadtfest bereits mehrere Jahre zurücklag, hatte den Ausschlag für die Durchführung gegeben. Auch das 200-Jahr-Jubiläum der ältesten Studentenverbindung der Schweiz, der Zofingia, hat das Stadtfest 2019 ermöglicht. Auch der Verein Gemeinnützige Gesellschaft des Bezirks Zofingen feiert am 22. Oktober 2021 sein 200-Jahr-Jubiläum. «Das ist das erste Geschenk für unser Jubiläum. Für mich ist es wie Weihnachten», sagte Vereinspräsidentin Iris Bichsel bei der Checkübergabe.

Noch heute denkt OK-Präsident Walter Bloch gerne daran zurück, welches Ziel vor und während des Stadtfestes verfolgt wurde: «Von Beginn weg war für uns alle klar: Wir wollen sowohl den Mitgliedern der Zofingia wie auch der Zofinger Bevölkerung ein unvergessliches Fest ohne Eintritt bieten und sie gemeinsam an einem Tisch feiern sehen. Heute wissen wir: Wir haben unser Ziel erreicht!» Auf die Frage, wie lange es denn dieses Mal dauern wird bis zum nächsten Stadtfest, zeigt sich  Bloch optimistisch: «Dass es noch einmal 15 Jahre dauern wird, ist unwahrscheinlich. Erste Ideen sind schon vorhanden, und ein realistischer Zeithorizont für das nächste Stadtfest könnte das Jahr 2023 sein.» (pd)

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Blum Innenausbau AG
Schreiner-Monteur, Mitarbeiter, Dagmersellen
G.+W. Wolf AG
Polymechaniker, Mitarbeiter, Langendorf
Hotel Restaurant-Adelboden
Service-Aushilfe, Mitarbeiter,
Hotel Restaurant-Adelboden
Service-Aushilfe, Mitarbeiter,
Hotel Restaurant-Adelboden
Service-Aushilfe, Mitarbeiter,
Home Instead
Teilzeitselle im Stundenlohn, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner