Covid-19 machte 2020 zum Jahr der Verschiebungen

Feld Elite.jpg
Als letzter Anlass, der 2020 hätte stattfinden sollen, fiel das Cross Race in Pfaffnau vom 26. Dezember ins Wasser. (Bild: mwy)

Während die Verbände einiger Mannschaftssportarten immerhin eine verkürzte Saison oder einzelne Partien anbieten konnten, blieben andere in den vergangenen zwölf Monaten ohne Meisterschaftswettkampf. So sagten die American Footballer, die Hornusser und die Seilzieher ihre Saison ab. Die Handballer, die Rollhockeyaner, die Eishockeyaner, die Inlinehockeyaner und die Fussballer beendeten ihre Saison vorzeitig, Meister, Auf- und Absteiger gab es deshalb keine. Auch im Unihockey und im Volleyball konnten nicht alle Wettbewerbe regulär abgeschlossen werden und die regionale Volleyballsaison 2020/21 ist ebenfalls bereits abgebrochen.

Besonders hart traf es die Schwinger. Die Sägemehlathleten blieben ab März – und damit eigentlich die gesamte Saison – ohne ein Fest. So mussten unter anderen der Niklaus-Thut-Schwinget und der Aargauer Kantonale Nachwuchsschwingertag in Uerkheim oder das Jubiläumsschwingfest 125 Jahre ESV in Appenzell verschoben werden.

Auch einzelne Anlässe fielen der Pandemie zum Opfer:

Die erfolgreichsten Sportlerinnen und Sportler wurde geehrt, aber die Aargauer Sport-Gala wurde abgesagt.

Der nationale OL in Rothrist wurde auf den 14. März 2021 verschoben.

Die Volleyball-Finalissima in Zofingen konnte nicht durchgeführt werden.

Der Zofinger Stadtlauf und der Intervall-Duathlon fanden 2020 nicht statt.

Der Aargauer Cupfinaltag der Fussballer wäre auf der Trinermatten über die Bühne gegangen – wäre.

Das Zofinger Pfingstmeeting bot in diesem Jahr den Leichtathletik-Stars des Landes keine Startmöglichkeit.

Die Tour de Suisse mit Ankunftsort Pfaffnau und Startort St. Urban konnte nicht durchgeführt werden.

Die Schützen müssen ein Jahr auf das «Eidgenössische» warten.

Der Wäudler-Cup in Vordemwald (Rollhockey), der Dörfli-Cup in Rothrist (Inlinehockey), die Rivella Games in Zofingen (Unihockey) und der 1000er-Stägli-Lauf fielen aus.

Die SM der Pontoniere in Murgenthal musste verschoben werden.

Das Swiss Basketball Allstar Camp prägte im Juli nicht das Bild im BZZ.

Der Powerman Zofingen wurde von September 2020 auf Mai 2021 verlegt, mit Ausweichdatum September 2021.

Das internationale Cross-Race in Pfaffnau bereicherte diesmal die Altjahreswoche nicht. 

Hier lesen Sie, welche Anlässe stattfanden und was es im Regionalsport zu vermelden gab.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Inside Personaldienstleistungs AG
Inside Personaldienste, Mitarbeiter,
A-Niederhäuser
Maler EFZ-Industriebodenleger, Mitarbeiter, öchstetten
Allenspach Medical AG
Qualitätsverantwortliche/-n &, Mitarbeiter, Balsthal
Allenspach Medical AG
Qualitätsverantwortliche/-n &, Mitarbeiter, Balsthal
Müller
Müller Handels AG, Mitarbeiter, Oensingen
Müller
Müller Handels AG, Mitarbeiter, Oensingen
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner