Erbschaften und Schenkungen helfen der Murgenthaler Gemeindekasse

murgenthal_aare1.jpg
Murgenthal (Archivbild ZT)
steuern_murgenthal.jpg

Der Steuerabschluss 2020 der Gemeinde Murgenthal weist unter dem Strich ein erfreuliches Resultat aus: Insgesamt wurde das Budget um 9,51 Prozent übertroffen, obwohl die Einnahmen aus Einkommens- und Vermögenssteuern unter den Erwartungen blieben. Diese verfehlten das Budget mit 6,56 Millionen Franken um rund 42 000 Franken oder 0,65 Prozent. Besonders ins Auge fallen die Erbschafts- und Schenkungssteuern, die das konservative Budget von 30 000 Franken mit 253 000 Franken um über 800 Prozent übertrafen.

Aktiensteuer unterliegt Schwankungen

Auch die Quellensteuern, die Grundstückgewinnsteuern und die eingegangenen, abgeschriebenen Steuern übertrafen das Budget. Dafür fielen die Nach- und Strafsteuern tiefer aus als erwartet.

Die Unternehmenssteuern, welche von jeher grossen Schwankungen unterliegen, betragen rund 489 000 Franken. Unter dem Strich weist das Total der Steuererträge 7,73 Millionen Franken aus und liegt so rund 671 000 Franken über dem Budget. Konstant entwickelt hat sich der Steuerausstand, der sich um 0,01 Prozent verringert hat und 21,57 Prozent beträgt.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Blum Innenausbau AG
Schreiner-Monteur, Mitarbeiter, Dagmersellen
G.+W. Wolf AG
Polymechaniker, Mitarbeiter, Langendorf
Hotel Restaurant-Adelboden
Service-Aushilfe, Mitarbeiter,
Hotel Restaurant-Adelboden
Service-Aushilfe, Mitarbeiter,
Hotel Restaurant-Adelboden
Service-Aushilfe, Mitarbeiter,
Home Instead
Teilzeitselle im Stundenlohn, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner