Heimsieg für Langenthal, keine Punkte für Olten

Logo_SCL_EHCO.jpg

Der EHC Olten präsentierte sich zuletzt wieder in starker Form. Nachdem kurzzeitig das Verpassen der direkten Playoffs-Qualifikation drohte, gewannen die Powermäuse die letzten drei Spiele in Serie. Gegen die GCK Lions gingen die Oltner deshalb als Favorit ins Spiel. Nach einem enttäuschenden Auftritt - zu planlos und unpräzise agierten die Dreitannenstädter über weite Strecken der Partie - musste der EHCO als Verlierer vom Eis. Mit 2:5 fiel die Pleite des EHCO deutlich aus, die Tore für die Gäste schossen Stéphane Heughebaert und Garry Nunn.

Im Gegensatz zu Olten wurde der SC Langenthal seiner Favoritenrolle gerecht. Die Oberaargauer setzten sich in der Schorenhalle mit 3:2 gegen Thurgau durch. Den Grundstein für den budgetierten Sieg legten die Langenthaler im Startdrittel, das sie mit 2:1 gewannen. Im zweiten Abschnitt bauten sie die Führung auf 3:1 aus, ehe Thurgau mit dem 2:3 nochmal herankam. 

Langenthal – Thurgau 3:2 (2:1, 1:0, 0:1)
Schoren. – Keine Zuschauer. – SR: Staudenmann/Castelli, LN: Betschart/Ammann. – Tore: 1. (0:56) Kummer (Küng, Tschannen) 1:0. 3. Gerber (Ausschluss Derungs!) 2:0. 19. Rundqvist 2:1. 32. Kläy (Kämpf, Maret/Ausschluss Hollenstein) 3:1. 59. Spannring (Scheidegger) 3:2. – Strafen: 6-mal 2 Minuten gegen Langenthal. 3-mal 2 Minuten gegen Thurgau.
Langenthal: Caminada; Müller, Christen; Guggenheim, Maret; Higgins, Pienitz; Büsser; Tschannen, Kummer, Küng; Kämpf, Kläy, Elo; Gerber, Schläpfer, Derungs; Dähler, Nyffeler, Wyss; Wigger.
Bemerkungen: Langenthal ohne Chanton, Himelfarb, Weber (alle verletzt), Dobryskin (überzählig), Rüegsegger, Bircher und Törmänen (alle National League). HC Thurgau ohne Hulak, Moor, Moser, Mosimann und Schmuckli (alle verletzt). 39. Pfostenschuss Rundqvist. 55. Pfostenschuss Ang. 

GCK Lions – Olten 5:2 (1:1, 0:0, 4:1)
KEK Küsnacht. – Keine Zuschauer. – SR: Urban/Potocan (Micheli/Humair). – Tore: 9. Heughebaert (Othmann, Fogstad Vold) 0:1. 12. Graf (Andersson/Ausschluss Oehen) 1:1. 41. Simic (Chiquet) 2:1. 46. Casutt (Meier, Andersson; Ausschlüsse Simic, Matthys) 3:1. 48. Nunn (Knelsen) 3:2. 51. Hayes (Arnicans, Andersson) 4:2. 57. Mettler (Ausschlüsse Arnicans, McTavish; Olten ohne Goalie) 5:2. – Strafen: 7-mal 2 Minuten gegen GCK Lions. 5-mal 2 plus 5 Minuten und Spieldauer-Disziplinarstrafe (Oehen) gegen Olten.
Olten: Matthys; Heughebaert, Lüthi; Elsener, Philipp Rytz; Maurer, Nater; Suleski; McTavish, Knelsen, Nunn; Othmann, Schirjajew, Fogstad Vold; Schwarzenbach, Fuhrer, Wyss; Weder, Schwab, Oehen; Daneel.
Bemerkungen: Olten ohne Weisskopf, Horansky, Hüsler, Portmann, Rexha und Simon Rytz (alle verletzt), Stämpfli (gesperrt) sowie Gurtner (überzählig). 56. Timeout Olten.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
agon-sports AG
Service Techniker Fitnessgeräte, Mitarbeiter, Zofingen
Job für Mami, Mitarbeiter,
Job für Mami, Mitarbeiter,
Gurtner AG
Sanitärinstallateur EFZ, Mitarbeiter, Solothurn
Gurtner AG
Sanitärinstallateur EFZ, Mitarbeiter, Solothurn
Gurtner AG
Sanitärinstallateur EFZ, Mitarbeiter, Solothurn
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner