ZT TalK

Thomas Burgherr im ZT-Talk: «Ich fordere, dass Notrecht maximal drei Wochen gelten darf»

200321_reg_zttalk_pp.jpg
Thomas Burgher in seinem Büro in der Moosersäge (Bild: Philippe Pfister)

Agiert der Bundesrat diktatorisch, wie dies SVP-Nationalrätin Magdalena Martullo-Blocher kürzlich der Landesregierung vorgeworfen hat? «Wir haben keine Diktatur in der Schweiz, aber es kommt im Moment so rüber», sagt dazu der Wiliberger Holzbauunternehmer Thomas Burgherr, der wie Martullo-Blocher für die SVP im Nationalrat sitzt. Das Parlament habe dem Bundesrat in vielen Briefen seine Sicht der Dinge dargelegt, die Regierung sei teilweise nicht einmal darauf eingegangen. Dass der Aargauer Gesundheitsdirektor Jean-Pierre Gallati – er ist ebenfalls Mitglied der SVP - den Diktatur-Vorwurf heftig kritisiert hat, kommentiert Burgherr im ZT-Talk so: «Exekutivmitglieder haben eine grosse Verantwortung. Aber man muss auch sagen: Diese haben alle ihre grossen Löhne. Unternehmer und Arbeitnehmende, die von der Krise betroffen sind, haben das nicht. Ich kann nicht verstehen, dass sich die Aargauer Regierung vehement gegen eine schnelle Öffnung wehrt.»

Burgherr will jetzt mit einer Motion im Parlament versuchen, das Epidemiegesetz zu ändern. «Ich fordere, dass Notrecht maximal drei Wochen gelten darf.» Für Beschlüsse, die länger gültig sind, müsse das Parlament miteinbezogen werden. «Föderalismus ist in diesem Land ganz wichtig. Es ist nie gut, wenn nur der Bundesrat Beschlüsse fasst, das haben wir jetzt gemerkt.»

TV-Sponsoren


logos_hp_805x424_css.jpg
logos_hp_805x424_lindenhof.jpg
logo-akb-rgb-721.jpg

Servicepartner


logos_hp_805x424_WF.jpg

Partner


logos_hp_805x424_knutwiler1.jpg
logos_hp_805x424_bernheim2.jpg
Archiv von zttalk
zttalk

GastroAargau-Chef Bruno Lustenberger im ZT-Talk: «Mitglieder würden sich weigern, nochmals zu schliessen»

23.07.2021 12:55 Uhr
zttalk

Food-Festival Organisator Rolf Arnet im ZT-Talk: «Die Behörden sind null bereit, uns zu unterstützen»

16.07.2021 09:54 Uhr
zttalk

Urs Vögeli im ZT-Talk: «Das Projekt Zoffice hat etwas Positiv-Explosives»

09.07.2021 13:20 Uhr
zttalk

Daniel Koch im ZT-Talk: «Gefahr eines erneuten Lockdowns ist klein»

03.07.2021 13:58 Uhr
zttalk

Was die Erzo-Chefs im ZT-Talk zum Mega-Projekt «Enphor» sagen

25.06.2021 11:04 Uhr
zttalk

Peter Gehler im ZT-Talk: «Es herrscht Rat- und Hilflosigkeit»

18.06.2021 11:38 Uhr
zttalk

So haben Zofinger Gastronomen den Schritt Richtung Normalität erlebt

04.06.2021 13:31 Uhr
zttalk

Borna-Chefin Christine Lerch: «Der Brief an den Bundesrat blieb unbeantwortet»

29.05.2021 12:11 Uhr
zttalk

ZT-Talk zu den Agrar-Initiativen: zukunftsweisend oder zerstörerisch?

23.05.2021 11:03 Uhr
zttalk

Sportreporter-Legende Bernhard «Berni» Schär: «Ich wache immer noch um drei Uhr nachts auf»

14.05.2021 11:38 Uhr
zttalk

Kantonsärztin Yvonne Hummel: «330 Betriebe haben sich für repetitive Tests angemeldet»

23.04.2021 13:13 Uhr
zttalk

Remo Reginold: «Ohne China könnten wir diesen ZT-Talk gar nicht machen»

16.04.2021 11:44 Uhr
zttalk

Kampf um Stadtratssitze: Dominik Gresch, Michael Wacker und Maik Müller im ZT-Talk

10.04.2021 05:02 Uhr
zttalk

Rennen um Zofinger Stadtratssitze: Peter Siegrist und Robert Weishaupt im ZT-Talk

09.04.2021 13:40 Uhr
zttalk

Kampf um Zofinger Stadtratssitze: Christiane Guyer und Hansruedi Hauri im ZT-Talk

08.04.2021 15:55 Uhr