ZT TalK

Remo Reginold: «Ohne China könnten wir diesen ZT-Talk gar nicht machen»

Reginold_Talk.jpg
Remo Reginold, Direktor Swiss Institute for Global Affairs. (Bild Benjamin Lang)

Der Politikberater Dr. Remo Reginold ist Co-Geschäftsführer der Firma Politikwissenschaftliche Beratung Schweiz GmbH und Direktor des Swiss Institute for Global Affairs. Er beschäftigt sich seit Jahren mit dem Aufstieg Chinas – beispielsweise mit den neuen, versteckten Seidenstrassen,  von denen die chinesische Führung kaum spreche, die aber umso strategischer verfolgt würden. «Es sind deren drei: eine digitale Seidenstrasse, eine Weltraum-Seidenstrasse und eine polare Seidenstrasse.» Das habe auf den ersten Blick nicht viel mit unserem Leben in der Schweiz zu tun, tatsächlich seien die Folgen dieser Projekte aber sehr weitreichend. «Wir leben in einer globalisierten Welt, die in Zofingen längst angekommen ist.» Gerade die Schweiz sei international sehr stark vernetzt – und gleichzeitig sehr stark abhängig. China habe es geschafft, eine digitale Infrastruktur aufzubauen, die nicht nur Asien und Europa verbindet – sondern die ganze Welt.

Reginold erwähnt Cloud-Services, also Orte, an denen Daten gespeichert werden. «Die sind ja nicht irgendwo in den Wolken, sondern real hier auf der Erde.» China betreibe die grössten Datencenter auf dem Globus. «Ich bin sicher, dass die Hälfte davon, was wir hier besprechen, irgendwo im fernen Osten zwischengespeichert wird.» Und irgendwie müssten die Daten ja nach China kommen. «Dazu sind die Unterseekabel absolut entscheidend.» Das grösste Untersee-Datenkabel der Welt betreibe Huawei Marine. «Wer über die Infrastrukur bestimmt, bestimmt letztlich auch, wer welche Informationen erhält – oder auch nicht erhält», sagt Reginold im ZT-Talk. 

TV-Sponsoren


logos_hp_805x424_css.jpg
logos_hp_805x424_lindenhof.jpg
logo-akb-rgb-721.jpg

Servicepartner


logos_hp_805x424_WF.jpg

Partner


logos_hp_805x424_knutwiler1.jpg
logos_hp_805x424_bernheim2.jpg
Archiv von zttalk
zttalk

GastroAargau-Chef Bruno Lustenberger im ZT-Talk: «Mitglieder würden sich weigern, nochmals zu schliessen»

23.07.2021 12:55 Uhr
zttalk

Food-Festival Organisator Rolf Arnet im ZT-Talk: «Die Behörden sind null bereit, uns zu unterstützen»

16.07.2021 09:54 Uhr
zttalk

Urs Vögeli im ZT-Talk: «Das Projekt Zoffice hat etwas Positiv-Explosives»

09.07.2021 13:20 Uhr
zttalk

Daniel Koch im ZT-Talk: «Gefahr eines erneuten Lockdowns ist klein»

03.07.2021 13:58 Uhr
zttalk

Was die Erzo-Chefs im ZT-Talk zum Mega-Projekt «Enphor» sagen

25.06.2021 11:04 Uhr
zttalk

Peter Gehler im ZT-Talk: «Es herrscht Rat- und Hilflosigkeit»

18.06.2021 11:38 Uhr
zttalk

So haben Zofinger Gastronomen den Schritt Richtung Normalität erlebt

04.06.2021 13:31 Uhr
zttalk

Borna-Chefin Christine Lerch: «Der Brief an den Bundesrat blieb unbeantwortet»

29.05.2021 12:11 Uhr
zttalk

ZT-Talk zu den Agrar-Initiativen: zukunftsweisend oder zerstörerisch?

23.05.2021 11:03 Uhr
zttalk

Sportreporter-Legende Bernhard «Berni» Schär: «Ich wache immer noch um drei Uhr nachts auf»

14.05.2021 11:38 Uhr
zttalk

Kantonsärztin Yvonne Hummel: «330 Betriebe haben sich für repetitive Tests angemeldet»

23.04.2021 13:13 Uhr
zttalk

Kampf um Stadtratssitze: Dominik Gresch, Michael Wacker und Maik Müller im ZT-Talk

10.04.2021 05:02 Uhr
zttalk

Rennen um Zofinger Stadtratssitze: Peter Siegrist und Robert Weishaupt im ZT-Talk

09.04.2021 13:40 Uhr
zttalk

Kampf um Zofinger Stadtratssitze: Christiane Guyer und Hansruedi Hauri im ZT-Talk

08.04.2021 15:55 Uhr
zttalk

Kampf um Zofinger Stadtratssitze: Andreas Rüegger und Lukas Fankhauser im ZT-Talk

07.04.2021 16:02 Uhr