Gemeinderat Oftringen: Sechs Kandidierende für fünf Sitze

Bild Oftringen.jpg
Die 14'500 Einwohner grosse Gemeinde hat per 1. Januar mindestens einen neuen Gemeinderat.

Eines ist bereits klar: Ab dem 1. Januar 2022 wird mindestens ein neues Mitglied im Oftringer Gemeinderat Einsitz nehmen. Denn Werner Rudin (FDP) hat schon vor einiger Zeit angekündigt, dass er aus beruflichen Gründen nicht mehr kandidieren wird. Am Freitagmittag haben sich fristgerecht einerseits die restlichen Bisherigen - Hanspeter Schläfli (FDP), Markus Steiner (SP), Werner Amsler (Pro Oftringen) und Ruth Stauch (parteilos) - angemeldet, andererseits auch zwei Neue: Sarah Sommer (parteilos) und Reto Wild (SVP). Entsprechend kommt es am 13. Juni in Oftringen zur Kampfwahl. 

Im ersten Wahlgang sind sämtliche Stimmberechtigten in der Gemeinde grundsätzlich wählbar. Die neue Amtsperiode dauert von 2022 bis 2025.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
agon-sports AG
Service Techniker Fitnessgeräte, Mitarbeiter, Zofingen
Schmerz Zentrum Zofingen AG
Putzfee für Arztpraxis, Mitarbeiter,
Revimag Treuhand AG
SachbeareiterIn Treuhand, Mitarbeiter, Dagmersellen
Notarait Dr. Widmer Nachfolger B.Fässli
Kaufm. Mitarbeiterin, Mitarbeiter,
Revimag Treuhand AG
SachbearbeiterIn Treuhand 80-100%, Mitarbeiter, Dagmersellen
Caravan Werkstatt Wälti
Caravan-Mechaniker/in / Kauffrau/Kaufmann, ,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner