Aarau: Polizei fasst mutmasslichen Autoknacker

auto_aufgebrochen.jpg
Symbolbild (Archiv)

Ein Anwohner beobachtete am Montagnachmittag, 17. Mai, wie sich ein Unbekannter in einem Aarauer Wohnquartier an parkierten Autos zu schaffen machte. Als die Polizei wenig später eintraf, war der Mann bereits verschwunden. Allerdings zeigte sich, dass dieser mit einem Stein bei zwei Autos jeweils die Seitenscheibe eingeschlagen hatte. Dabei entwendete der Dieb ein Portemonnaie aus einem der Fahrzeuge. Aus der Seitentasche eines Motorrades fehlte zudem ein Rucksack.

Noch während die Fahndung nach dem Täter im Gange war, ging bei der Notrufzentrale eine weitere Meldung über einen Autoaufbruch ein. So hatten Anwohner im benachbarten Buchs einen Mann ertappt, als er auch dort die Scheibe eines Wagens einschlagen wollte. Von einem der Anwohner verfolgt, rannte der Unbekannte davon.

Die Polizei konnte ihn wenig später in Handschellen legen. Beim Festgenommenen handelt es sich um einen 37- jährigen Algerier, der als abgewiesener Asylbewerber in der Schweiz lebt. Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen aufgenommen und prüft nun, ob weitere Straftaten auf sein Konto gehen.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Blum Innenausbau AG
Schreinermonteur, Mitarbeiter, Dagmersellen
Metzgerei Kreienbühl AG
Verkäuferin/Koch/Fleischfachfrau Veredelung, Mitarbeiter, Reiden
Treuhand intax ag
Buchhalter(in) 10-40%, Mitarbeiter, Aarau
SL Keramik GmbH
Plattenleger, Mitarbeiter, Muhen
R. Steiner AG
Plattenleger EFZ, Mitarbeiter, Oberkulm
Chocolats Kaufmann
Verkaufspersönlichkeit 60-80%, Mitarbeiter, Buchs
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner