Geimpft oder geächtet

Oliver_Schweizer_sw3.jpg

Auch wenn man es angesichts der grassierenden Impf-Euphorie kaum mehr zu sagen wagt: Ich lasse mich nicht gegen Covid-19 impfen. Sollte es jemanden interessieren: Ein Impfgegner bin ich nicht. Ich bin verdammt gespannt darauf zu erleben, wie dieses gigantische globale Experiment enden wird, oder besser gesagt: ob es überhaupt je enden wird. Wie gut und vor allem wie lange wird der Impfschutz wirken? In welchen Intervallen wird die Impfung aufgefrischt werden müssen? Wann kommt die erste Mutation, gegen die kein Vakzin mehr wirkt? Was geschieht dann? Welchen gesundheitlichen und gesellschaftlichen Preis werden wir längerfristig für dieses Experiment bezahlen?

Wer im Moment solche Fragen stellt, gilt schnell als unsolidarischer Spielverderber. Wie wenn diese Impfung irgendetwas mit Solidarität zu tun hätte! Schliesslich kann sich fast ohne Einschränkung jede und jeder impfen lassen – um damit sich selber zu schützen, denn darum geht’s doch den meisten in erster Linie. Das dachte ich jedenfalls bis vor einigen Wochen. Inzwischen habe ich begriffen, dass gar nicht primär die Angst vor dem Virus ausschlaggebend ist für die mittlerweile erstaunlich hohe Impfbereitschaft, sondern eine viel tiefgreifendere: Die Angst, nicht dabei zu sein, wenn es wieder losgeht, das schmerzlich vermisste «alte Leben», das hektische, mit dem überfüllten Terminkalender und unzähligen Möglichkeiten, sich abzulenken. Keinen Impfausweis zu besitzen, darauf hat man uns nun über Monate sachte vorbereitet, weil man den barbarischen Impfzwang natürlich kategorisch ablehnt, das könnte uns in naher Zukunft die Rückkehr ins «alte Leben» erheblich erschweren.

Gott sei Dank habe ich kein «altes Leben», in das ich zurückkehren wollte oder müsste und deshalb auch keinen Bedarf nach einer Impfung. Mein Leben ging auch während der Pandemie einfach weiter, wie es das schon die letzten fast neunundvierzig Jahre getan hatte. Mal besser, mal schlechter, aber stets vorwärts. Dass ich wohl bald ganz auf Flugreisen, Grossveranstaltungen und wer weiss was verzichten muss (oder darf), muss Sie bestimmt nicht stören. Geniessen Sie Ihre neue alte Freiheit, verlängern Sie Ihren Sommerurlaub, machen Sie eine Weltreise. Am besten alle gleichzeitig! Aber vergessen Sie nicht: es gibt noch viele Krankheiten in der Welt da draussen, gegen die man erstaunlicherweise auch nach Jahrzehnten noch keinen zuverlässigen Impfschutz gefunden hat.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.

Wunderbar

Severin
schrieb am 16.06.2021 07:36
Auch ich werde mir diese Impfung wenn überhaupt in frühestens fünf Jahren verabreichen lassen. Und es würde mich wenig überraschen, wenn bis dann nicht diverse weitere (!) Risiken und Nebenwirkungen bekannt würden.

Geimpft oder Ungeimpft

Cornelia
schrieb am 10.06.2021 23:43
Den Nagel voll auf den Kopf getroffen!
Es sind noch soviel Fragen betreffend Nebenwirkungen, Langzeitfolgen etc. offen.
Ich mache bei dieser Genmanipulation nicht mit. Ich will meine DNA behalten!

Virlen Dank!!!!

Beat
schrieb am 29.05.2021 10:02
Super geschrieben, vielen Dank!
Ich gehöre auch lieber zu den ‚Aussetzigen‘, als dass ich an diesem Experiment teilnehme!

Punktgenau - Injektion geglückt

Beat Hofstetter
schrieb am 28.05.2021 22:32
Gratuliere - gut formuliert - wenn jemand glaubt diese Injektion, sei einfach eine Impfung liegt leider falsch! Die Risiken sind im Vergleich zum Nutzen sehr hoch einzuschätzen. Viel Weisheit allen und mindestens 2 mal Nein! Covid und PMT

Merciii!!!

Ursula Ruchti
schrieb am 28.05.2021 20:02
Ich sehe dies genauso wie sie!

Angst ist das Mittel um Geld und Macht zu erlangen

Chiccio
schrieb am 28.05.2021 14:01
Wer auch immer dahinter steckt, es geht IMMER um die „Kohle!“
Die Wurzel allen Übels ist das Geld. Dies ein Zitat aus der Bibel!

Auf den Punkt gebracht

Daniel
schrieb am 27.05.2021 11:39
Sehr richtig! Und ich hoffe dass es entsprechende Hotels / Restaurants etc. geben wird, welche die ungeimpften bevorzugt behandeln werden...
Ich lebe in einem Land in welchem ich eine freie Meinung haben darf und diese auch leben will.. ohne für meine Ansichten reduziert zu werden...

Bravo!!!

Claudine
schrieb am 26.05.2021 22:01
Danke für deinen Mut, ehrlich zu sein!!!!

Vielen Dank

ewi
schrieb am 26.05.2021 10:16
Genau auf den Punkt gebracht, danke.

Vielen Dank!

Katja
schrieb am 25.05.2021 11:12
Herzlichen Dank für diesen Bericht. Sie sprechen mir aus dem Herzen! Danke auch dem ZT für die Veröffentlichung.

Haben sie ihre Sommerferien schon gebucht?

Blaser Martin
schrieb am 25.05.2021 10:40
Kann diesen Artikel dick unterschreiben

Ich bin zu blöd...

Daniel Hasler
schrieb am 25.05.2021 10:29
... zu blöd, um zu begreifen, wie andere durch meine Impfung geschützt werden sollen.
Kann ich dann auch joggen gehen, damit andere fit werden? Oder essen, damit andere satt werden?
Wer sich schützen will, soll sich selber impfen lassen. Und wer geimpft ist, darf ja gar keine Angst mehr haben vor Ungeimpften - sonst würde das ja implizieren, dass er selber nicht an den Schutz der eigenen Impfung glaubt. Und um das geht's ja bei der ganzen Geschichte - um eine Glaubensfrage. Und wenn jemand, der an die unbefleckte Empfängnis glaubt, jemanden umstimmen möchte, der an 72 Jungfrauen im Paradies glaubt, dann haben wir vielleicht eine passende Analogie...

geimpft oder geächtet

Christiane Woernle Karlsruhe BRD
schrieb am 25.05.2021 08:16
Unser unängstlicher Freundeskreis - es gibt auch einen ängstlichen - besteht aus etwa 100 Menschen im Alter von 6 bis 82 Jahren: Kinder, Lehrer, Ärzte, Landwirte, Ingenieure, Hausfrauen, Erzieherinnen, Rentner, Rechtsanwälte..... Wir haben uns seit dem Beginn der Panikdemie immer wieder getroffen, uns wie gewöhnlich begrüßt, miteinander gearbeitet, gespeist, gesungen ganz so wie immer.
Von diesen 100 Menschen ist nicht einer (ausser meinem Mann und mir ganz am Anfang) an dieser überall grassierenden Seuche erkrankt, ja nicht einmal positiv getestet worden (was ja aber auch garnichts bedeuten würde) Ich vermute mal, das ist Herdenimmunität. Sehr billig!

Nichts begriffen...

Beat
schrieb am 25.05.2021 06:36
Und ich bin dann einmal gespannt darauf, wenn sich all die Impfgegner und Verschwörungsrufer dann doch noch, aber eben heimlich, impfen werden, damit sie all ihre lieb gewonnenen «alten Leben» doch wieder zurück bekommen. Wetten?!

Vielen Dank

Joe Meier
schrieb am 24.05.2021 19:36
Leider überlegen die meisten Menschen gar nicht soweit, sondern lassen sich einfach "pieksen". MAN impft sich doch einfach, auch wenn der Impfstoff in Rekordzeit entwickelt wurde, mittlerweile mehr Nebenwirkungsfälle in den Datenbanken sind wie in den letzten 20 Jahren zusammen. Zudem reden alle von Solidarität, dabei impfen sie sich nur aus purem Egoismus um das alte Leben und die Möglichkeit des Reisens wiederzuerlangen.
Die Leute glauben, wenn sie sich impfen, erhalten sie ein risikoloses Leben zurück. Aber das gibt's nicht. Es lauern leider andere Gefahren. Und immer noch sterben 98 % der Menschen NICHT an Corona. Aber auch das scheint vergessen gegangen zu sein.

Dr.

Roswitha Ripke
schrieb am 24.05.2021 19:12
Genau so sehe ich das auch. Auch ich werde mich mit der Gentherapie nicht spritzen lasse. Ich will vor allem mit erleben wie die Geimpften im Herbst und Frühjahr mit ihren von der Genmanipulation geschädigt zurecht kommen. Wenn man logisch denkt werden die ungeimpften, gesunden Menschen dann bald n der Überzahl sein.

Tausendfacher Dank

Ivan Stamenic
schrieb am 24.05.2021 12:20
Ihre Worte spenden Trost, dass man mit diesen Gedanken nicht alleine ist.

Sehr treffend - Danke!

Layla
schrieb am 23.05.2021 15:45
Eine mal etwas andere Sichtweise die sich von den "Mainstream Medien" unterscheidet!
Danke Schwe für Deinen Mut dies zu schreiben. Du hast es sehr treffend auf den Punkt gebracht!
Es sollte mehr solche Journalisten wie Dich geben!
Danke auch dem Zofinger Tagblatt dass ihr es gedruckt habt!

Reaktion

Kempi
schrieb am 22.05.2021 12:15
Es ist spannend zu sehen, wie «Lügenpresse»-Rufer, Gesundbeter
Impfgegner-Fraktion & Co. auf so einen Artikel reagieren und mobilisieren können.

wolfgang schönenberger liedermacher

wolfgang
schrieb am 22.05.2021 08:57
lieber iliver

es geht mir genauso.
ausser die konzerte, die fehlen mir.
wir hatten den bogen längst überspannt
die grosse gereiztheit war auf dem höhepunkt der lebensbedrohlichen...
lasst uns wieder herzlicher, liebevoller leben.

Bravo

Verena St.
schrieb am 21.05.2021 22:47
Ich danke dir für deine Klarheit!
Du nennst die Dinge beim Namen.

Ein herzliches Dankeschön an das Zofinger Tagblatt

Gabriela H.
schrieb am 21.05.2021 16:52
für die Toleranz, diesen Artikel abzudrucken.
Bereits vor 30 Jahren konnte ich immer wieder mit Freude feststellen, dass das ZT auch anderen Meinungen und Empfindungen Raum gibt.
Dass dieser "gute Geist" bewahrt wurde, hat mich gestern mit tiefem Dank und Zuversicht erfüllt.

Super!

Manuela L.
schrieb am 21.05.2021 13:35
Danke für den Mut das abzudrucken! Es sollte viel mehr solcher Artikel geben. Ist es ja leider so, dass sich viele mit ihrer Meinung alleine fühlen. Artikel wie dieser und all die Kommentare tun da sehr gut.

Gleichgesinnte unter sich…

B. Hofer
schrieb am 21.05.2021 10:29
…das ist doch das Wichtigste - da braucht es auch keine «gegen» Kommentare mehr. Und wer die Macht hat etwas zu veröffentlichen - oder eben NICHT, der soll auch davon gebrauch machen! Das wars - imfau;-)

Geimpft oder geächtet

Rosmarie Zumbach-Müller
schrieb am 21.05.2021 10:16
Bravo,Du hast mir aus dem Herzen gesprochen.

Eigenverantwortung

N. Halter
schrieb am 21.05.2021 08:56
Seit wann bin ich für die Gesundheit von anderen Verantwortlich? Weshalb hat mich niemand beim Start mit dem Gleitschirm aufgehalten und mir gesagt, dass sei zu gefährlich... Weshalb stirbt alle 10 Sekunden ein Kind an Hunger und wir unternehmen nichts dagegen... Weshalb sind wir plötzlich bei Covid so solidarisch, aber bei der Impfpflicht nicht? Liegt wohl alles an den Medien, dem BR und den falschen Zahlen. Wieso schreiben Journalisten so einseitig? Liegt das wohl an den Subventionen...
Fragen auf die es Antworten gibt. Bitte liebe Journalisten greifen sie diese mal auf - schreiben sie ehrlich damit sie am Abend noch in den Spiegel schauen können. Denken Sie an ihre Kinder, Ehefrau und an alle Mitmenschen die auf auf Ihre Berichterstattung hören. Stellen Sie die Herzensmenschen nicht als Schwubler, Alu- oder Nazis dar. Suchen Sie die Wahrheit und schreiben sie darüber! Die Welt dankt es Ihnen!!!

DANKE

Yara
schrieb am 21.05.2021 08:49
Oh es gibt sie noch! Menschen mit Herz und Verstand! Sehr erfreulich. Toll geschrieben Oliver Schweizer! Danke.
Wie krank muss eine Regierung sein, die Grundrechte missachtet und nun Impfrechte einführt. (Covid –Zertifikat!) Dies wird die Grundrechte die jedem Menschen zustehen, allein deswegen weil ein Mensch Mensch ist zerstören! Jeder der es nutzt gibt ein JA ab zu Diskriminierung. Ein Ja für Rassentrennung. Ein ja zur Entwürdigung des Menschen! Nun ist es Zeit, dass die Menschen die sich Impfen wollen/lassen! Endlich mal ECHTE SOLIDARITÄT ZEIGEN! Im Zeichen der Menschenrechte, Menschenwürde + Solidarität! NUTZE KEIN COVID ZERTIFIKAT es ist uns Menschen nicht würdig!

Ja

Anne Berchtold
schrieb am 21.05.2021 07:23
Ja, ganz deiner Meinung.. auch ich brauche den Rummel und die Weltreise nicht. Impfen lassen will ich mich nicht.... ABER meine Familie ist in Frankreich, ich bin hier in der Zentralschweiz verheiratet was wenn ich nicht mehr über die Grenze komme? Ich werde es bis zum Zwang abwarten, aber auf Familie will ich nicht verzichten. Wenn ich jetzt zu meiner Mutter gehe kostet das schon jeweils 156.-- für den PCR. Abnormale Welt.

Danke!

A. Bühler
schrieb am 21.05.2021 05:15
Dachte erst, dass die Website gehackt wurde. ;))
Schön dass endlich etwas skeptischere Beiräge den Weg in die Öffentlichkeit finden und hoffe darauf, dass die Publikation von Meinungen kritisch hinterfragender Menschen - wie es einer Demokratie würdig ist - weiterhin möglich ist.

Danke!

Felix
schrieb am 20.05.2021 22:57
Danke für Ihre ehrliche und starke Meinung - danke für den gesunden Menschenverstand und vor allem danke für das kritische Hinterfragen. Leider sind in unserer Gesellschaft nur wenige damit ausgestattet und nur kritsisches Hinterfragen hilft uns alte Muster zu durchbrechen, uns stetig zu verbessern, nicht stehen zu bleiben - uns weiterzuentwickeln, uns selbst treu zu bleiben, uns nicht aufzugeben.

Gott sei dank...

Timo Schweizer
schrieb am 20.05.2021 22:27
...bin ich doch nicht der einzige, der noch so denke! Merci Oliver

gut gebrüllt, Löwe

GrooveJet70
schrieb am 20.05.2021 21:56
Schön spricht mal jemand die Tatsachen an. Kein anderes Thema als das Virus hat die Gesellschaft so gespalten und mit der Impfung wird alles unvermindert weitergeköchelt durch Bundesrat, Taskforce und die Massenmedien. Sie haben uns arg getäuscht - und mich enttäuscht. Berücksichtigen Sie dies auch bei den anstehenden Abstimmungen.
Eine Überlebensrate von 99,9 % steht nämlich in keinem Verhältnis zum Impf-Risiko.

Danke!

Katrin
schrieb am 20.05.2021 20:05
Meine Güte, es gibt doch noch hier und da gesunden Menschenverstand. :)
Ich kann wirklich nicht nachvollziehen, wie ein gesunder Mensch sich Stoffe in den Körper spritzen lässt, von denen wahrscheinlich nur wenige wissen, was da genau drin ist und was es in unserem Körper anrichtet.
Die wenigsten Geimpften informieren sich! Und ich kann bestätigen, in meinem kollegialen Umfeld und auch in der Familie, lassen sich mindestens 70% wegen den in Aussicht gestellten Vorteilen impfen und nicht, weil sie Angst vor Covid haben. Manchmal kommt mir das Ganze wie ein grosser IQ-Test vor.....und ich bin erschrocken, wie viele da durchfallen....Meine Meinung.
Gott sei mit uns allen. ALLEN alles Liebe.



Bravo

Manu
schrieb am 20.05.2021 19:29
Super Text, wer will denn zurück... nach vorne gehts! Was wo wie... werden wir sehen, haltet euer Immunsystem in Schuss und ihr bleibt gesund, in dem Sinne für euch alle das beste

Und was ist mit den Schwerkranken?

Tina
schrieb am 20.05.2021 18:55
Ein ganz anderer Aspekt.... was ist mit all den Menschen die seit dem Februar 20 kaum mehr aus dem Haus konnten. Eine Covid Infektion mit grosser Wahrscheinlichkeit auf der Intensivstation enden würde. Ein Gedanke aus einer Sichtweise, einer 40 jährigen Mutter die gerne noch ein paar Jahre leben möchte....

Danke

Emma
schrieb am 20.05.2021 18:41
Dem ist nichts hinzuzufügen,besten Dank für diesen Artikel.
BRAVO!

Danke könnte von mir sein

Marina
schrieb am 20.05.2021 17:58
So und nicht anders ist das. Sich zu impfen ohne triftigen gesundheitlichen Grund ist gefährlich. Ich möchte nicht an meinem Körper ausprobieren was der neue ungetestete Chemie-Stoff in meinem Körper auf Dauer auslöst. Schon gar nicht für Ferien oder Kino. Mein Körper, meine Entscheidung. Ich werde aber alle pflegen die vielleicht Hilfe brauchen werden.

fadegrad ...

Marc Zumstein
schrieb am 20.05.2021 16:27
.. und absolut treffend. Merci für diesen Beitrag! Sehe es genauseo.

Der Geächtete...

Ron
schrieb am 20.05.2021 14:48
Geht euch bitte nicht alle gleichzeitig nicht impfen, sonst muss ich zu lange warten...

Ron der Geächtete

Endlich wieder Leben in dieser Bude!:-)

B. Hofer
schrieb am 20.05.2021 14:04
Danke Schwe, dass du mit deinem Bsetzistein wieder mal etwas Publikum in diese Bude bringst. Obwohl, Eleven und Remo scheinen Geschwister zu sein, Gabi schlägt - zwar lichtvoll, aber direkt mit der «Besserwisser-Keule» um sich - und Thomas schreibt noch etwas unverständlich, aber seine Stunde wird noch kommen. Bei Theres, Gabi und Sandra sind wir uns sicher, Kultur und Party ist nicht ihr Ding. Leben und leben lassen - so solle es sein. Ich für meinen Teil werde früher oder später den Abgang machen. Sooo wichtig nehme ich mich jetzt aber auch nicht - um «ungeimpft» eine (lichtvolle) Unsterblichkeit zu erlangen - imfau!;-)
P.S. …und wir werden immer mehr - DU bist nicht alleine!

Danke

UB
schrieb am 20.05.2021 14:01
Zum guten Glück gibt es noch Menschen mit Verstand und Zeitungen die noch den Mut haben so etwas zu drucken!
Ich mache bestimmt nicht mit an diesem Experiment!

DANKE!

Sonja
schrieb am 20.05.2021 13:52
Absolut meine Meinung! Vielen Dank für diesen Beitrag.

Super!

Tinu
schrieb am 20.05.2021 13:43
Danke Reto für den Kommentar und danke dem ZT für die Veröffentlichung. Das ist nicht mehr selbstverständlich für eine Tageszeitung solch einen Kommentar zu veröffentlichen.

Danke Schwe

Eleven
schrieb am 20.05.2021 13:37
Endlich mal ein Beitrag aus den Medien welcher sehr vielen Menschen aus dem Herzen spricht, aber die sich nicht mehr offen darüber äussern...

BRAVO!!!

Sandra
schrieb am 20.05.2021 12:55
Endlich, endlich ein Beitrag, der nicht einfach dem Bundes-Mainstream entspricht!

Meine Rede

Thomas S.
schrieb am 20.05.2021 12:42
In komplettem Umfang auf Papier gebracht wo meine Bedenken und Fragen entstehen und aktuell an diesem Punkt stehen (bleiben)!

Wo wieder der Beweis nach meiner Überzeugung bekräftigt wird, 1 Mensch ist schlau, viele Menschen machen sich gegenseitig dumm.

bald nur noch mit Impfung?

Christoph Schweizer
schrieb am 20.05.2021 12:35
Bemerkenswert, wie tief das in der Allgemeinheit schon sitzt. Dürfen darf man bald nur noch mit Impfung. Die entsprechenden Werbekampagnen machen es vor - der Kanton ZH ist da ziemlich präsent.
Die ganze CovidSache mündet in einen bisher noch nie dagewesenen MarketingCoup für einen Laborsaft, der es sonst noch lange nicht zur Zulassung gebracht hätte.

Vielen Dank

Gabi
schrieb am 20.05.2021 12:19
Endlich mal eine Zeitung die die "anderen Meinungen" ernst nimmt und diese auch noch veröffentlicht - vielen Dank dafür!
Ich bin auch der Meinung, dass jeder FÜR SICH selber entscheiden soll, ob er sich impfen lassen will und jene die sich nicht impfen lassen wollen, das RECHT haben, NEIN zu sagen. Ich werde mich unter gar keinen Umständen impfen lassen und das ist mein MENSCHENRECHT auf das ich bestehe, denn es ist jeder für sein tun und lassen selber verantwortlich. Ich verzichte gerne auf Urlaub und Partys oder sonstige Menschenansammlungen, das muss ich nicht haben - ich kann mich sehr gut mit mir selber beschäftigen und dadurch geistiges Wachstum erlangen - was der Mehrheit der Menschen leider nicht gelingt. Noch eine Bitte an die Besserwisser, wenn ihr anderer Meinung seid, dann behaltet diese bitte für euch und hört auf, Menschen welche anderer Meinung sind primitive und verletzende Einträge zu schreiben, das macht ein lichtvolles Wesen sind!

Danke!

Remo
schrieb am 20.05.2021 11:34
Endlich mal ein Beitrag welcher vielen Menschen aus der Seele spricht, aber man gefühlt nicht mehr offen sagen darf...

Ich lasse mich auch nicht impfen!

Theres
schrieb am 20.05.2021 11:20
Absolut gleicher Meinung.
Wenn die Menschen die
"alte Normalität" zurück wollen( Party, Events, Freizeitstress etc.), sollen sie sich doch impfen lassen von einem
"notzugelassenen", ungeprüften Impfstoff.
Ich will nicht mehr in die konsumorientierte Spassgesellschaft zurück.
Ich geniesse die Natur, gesundes Essen zu Hause, meditiere und bin froh, den Kultur- und Eventstress los zu sein.

Schnellschuss

Kempi
schrieb am 20.05.2021 11:05
Lieber Schwe. Eigentlich erstaunlich, mit wieviel Aufwand und Wörter du nix sagst.
Irgendwie erinnert mich dein Artikel an die völlig verunglückten Filmchen, mit denen
kürzlich einige bekannte deutsche Schauspieler auf sich aufmerksam machten -
Schnellschüsse, die dann zum grössten Teil zurück genommen wurden.
Deine Andeutung, dass man sich hauptsächlich impfen lässt, um wieder Parties und
Ferien zu geniessen ist ziemlich daneben. Ich hoffe doch sehr, dass du dir
spätestens nach dem Applaus aus den Verschwörungssümpfen (es gibt sie ja schon)
diesen Bsetzistei noch einmal durch den Kopf gehen lässt.

Jeder/m das Seine

B. Hofer
schrieb am 20.05.2021 10:26
Corona zeigt nun endgültig seine hässliche Fratze. Jeder* sucht sich noch sein Plätzchen, möglichst in der vordersten Reihe, um ja den Applaus nicht zu verpassen. Was soll’s - Hauptsache die richtigen treffen sich zum grossen Finale! Einfach herrlich diese «fahnenschwingende und trychlergeschwängerte» Gemeinschaft - imfau!;-)

Genau...

Rolf Bolliger
schrieb am 20.05.2021 10:20
Richtig!

wow endlich mal was sehr gutes vom Schwe

Chem Trail
schrieb am 20.05.2021 09:56
Schwe da kann ich dir nur beistimmen, und ach ja man muss doch die Leute die an dem grossen Welt Experiment mitmachen belohnen ;-)
Mir ist meine Gesundheit lieber als etwas das kaum erforscht ist, noch keine einzige Klinische Studie durchgemacht hat in meinen Körper zu spritzen , nein Danke.
Schwe du bist nicht der einzige wir sind viele

Bravo, bravo!

Dummer Geimpfter
schrieb am 20.05.2021 09:18
Egozentrischer geht es wohl kaum mehr.
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
LEHMANN 2000 AG
Kalkulator/in (100 %), Mitarbeiter, Zofingen
agon-sports AG
Service Techniker Fitnessgeräte, Mitarbeiter, Zofingen
Job für Mami, Mitarbeiter,
Job für Mami, Mitarbeiter,
Gurtner AG
Sanitärinstallateur EFZ, Mitarbeiter, Solothurn
Gurtner AG
Sanitärinstallateur EFZ, Mitarbeiter, Solothurn
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner