Oftringen/A1: Anhänger kippt bei Selbstunfall - niemand verletzt

210520_VUAutobahn.jpg
Bild: Kapo AG

Der Unfall ereignete sich am Mittwoch, 19. Mai 2021, kurz vor 19 Uhr, auf der Autobahn A1.

Ein 53-jähriger Schweizer fuhr mit seinem Auto und einem Anhänger auf der A1 in Richtung Zürich. Dabei kam der Anhänger ohne Dritteinwirkung ins Schlingern. Schlussendlich kippte der Anhänger auf die Seite und das Auto drehte sich um die eigene Achse. Verletzt wurde niemand. Am Auto und dessen Anhänger sowie an der Autobahneinrichtung entstand Sachschaden.

Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen zur Klärung des genauen Unfallherganges aufgenommen. Zwecks Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten musste eine Fahrspur zeitweise gesperrt werden.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
agon-sports AG
Service Techniker Fitnessgeräte, Mitarbeiter, Zofingen
Schmerz Zentrum Zofingen AG
Putzfee für Arztpraxis, Mitarbeiter,
Revimag Treuhand AG
SachbeareiterIn Treuhand, Mitarbeiter, Dagmersellen
Notarait Dr. Widmer Nachfolger B.Fässli
Kaufm. Mitarbeiterin, Mitarbeiter,
Revimag Treuhand AG
SachbearbeiterIn Treuhand 80-100%, Mitarbeiter, Dagmersellen
Caravan Werkstatt Wälti
Caravan-Mechaniker/in / Kauffrau/Kaufmann, ,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner