Erdrutsch zwischen Buchs und Knutwil – Hauptstrasse bis Mittwoch gesperrt

21-07-13 Erdrutsch Dagmersellen Ortsteil Buchs.jpg
Die Kantonsstrasse zwischen Buchs und Knutwil wurde am Dienstagmorgen verschüttet. Bild: Luzerner Polizei

Die Hauptstrasse zwischen Buchs und Knutwil ist am Dienstagmorgen von einem Erdrutsch verschüttet worden. Die Feuerwehr Hürntal war vor Ort und hat die Strasse gesperrt. Gemäss Vizekommandant Richard Perrez bleibt der Strassenabschnitt bis am Mittwoch Vormittag in beide Richtungen zu.

«Geologen müssen morgen zuerst die Hang- und Strassensicherheit beurteilen, bevor wir sie wieder öffnen können», sagt Perrez auf Anfrage dieser Zeitung. Von der Sperrung ist auch der öffentliche Verkehr betroffen. Der Schadenplatz muss grossräumig umfahren werden – entweder über die Autobahn oder beispielsweise über Nebikon oder Winikon.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Blum Innenausbau AG
Schreiner-Monteur, Mitarbeiter, Dagmersellen
G.+W. Wolf AG
Polymechaniker, Mitarbeiter, Langendorf
Hotel Restaurant-Adelboden
Service-Aushilfe, Mitarbeiter,
Hotel Restaurant-Adelboden
Service-Aushilfe, Mitarbeiter,
Hotel Restaurant-Adelboden
Service-Aushilfe, Mitarbeiter,
Home Instead
Teilzeitselle im Stundenlohn, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner