«Verschwundenes Reiden» (11/11): Mitteldorf Reiden – Sonnenkreuzung im Jahr 1930

verschwundenesreiden1111-1.jpg
Bilder: Sammlung und aktuelles Bild Hermann Keist

Das historische Bild zeigt das Mitteldorf 1930. Links sieht man das Kolonialwarengeschäft Casimir Schmid, die Druckerei Kreienbühl, die Gärtnerei Alois Brun (heute Gärtnerei Ueli Müller); ebenso erblickt man den Hof Josef Steinmann. Rechts an der Hauptstrasse im Bildvordergrund die Alte Post (1894–1948). Nach der Post befanden sich im Haus: Eisenwaren Jost, Radio Fernsehen Gamma, Coiffeurgeschäft, Pizzeria. Der Gasthof Mohren mit dem Baum davor sticht hervor (Wirtsleute: Walter Häfliger-Keist, Walter Häfliger-Gerber, Kaspar Schmid-Lustenberger), heute ist es das Verkaufslokal Schürch + Zimmerli. Danach folgt die frühere Bäckerei Fritz Elmiger-Scheuner, spätere Besitzer waren Franz Fellmann-Locher, Ernst Brasser (heute Coiffeurgeschäft und Wohnhaus); am Ende der Strasse erblickt man das Zollhaus (heute das Gebäude der Luzerner Kantonalbank). Auf dem zweiten Bild das Mitteldorf, wie es sich aktuell präsentiert.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Müller
Verkaufberat. Naturkosmetik, Mitarbeiter, Langendorf
Müller
Verkaufsberater Schreibwaren, Mitarbeiter, Langendorf
Hotel Restaurant-Adelboden
Service-Aushilfe, Mitarbeiter,
Home Instead
Teilzeitselle im Stundenlohn, Mitarbeiter,
Pieroth Romanet SA
Hilfe!! Ich brauche DICH, Mitarbeiter,
Restaurant Schwendi
Koch EFZ / BG 1000%, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner