83 Länder von Salmonellen-Babymilch aus Frankreich betroffen

Vom Skandal um mit Salmonellen verunreinigte Babymilch aus Frankreich sind nach Angaben des Molkereikonzerns Lactalis mittlerweile 83 Länder betroffen. Weltweit werden mehr als zwölf Millionen Packungen zurückgerufen.

Konzernchef Emmanuel Besnier versprach gegenüber der französischen Sonntagszeitung "Journal du dimanche" allen betroffenen Familien eine Entschädigung. Die Folgen für die Konsumenten, darunter Babys unter sechs Monaten, seien für ihn Anlass zu "sehr grosser Sorge".

Der Molkereikonzern Lactalis hatte wegen der Salmonellengefahr bereits im Dezember weltweit tausende Tonnen Babymilch zurückgerufen, nachdem mehr als 30 Babys in Frankreich erkrankt waren. Mittlerweile ist auch ein Baby in Spanien erkrankt, ein weiterer Fall in Griechenland wird noch geprüft.

Konzernchef Besnier hatte sich bislang noch nicht öffentlich zu dem Skandal geäussert. Nach einem Treffen mit dem französischen Wirtschaftsminister Bruno Le Maire am Freitag ordnete der Konzern an, alle Babymilchprodukte aus seiner Fabrik in Craon in Westfrankreich aus dem Handel zu nehmen.

Lactalis ist einer der grössten Molkereikonzerne der Welt. In Deutschland verkauft der Hersteller nach eigenen Angaben keine Babymilch, dafür aber Käse der Marken Président, Galbani oder Salakis. Salmonellen können Magen-Darm-Erkrankungen wie Durchfall auslösen.

Immobilienmarkt

Schweizer Hypothekarbanken drohen "harte Zeiten"

12:46
Konkurse

US-Händler Sears zieht die Notbremse

12:38
Nordkorea

Süd- und Nordkorea reden über weitere Annäherung

12:37
Fahrzeugindustrie

Diesel-Razzia wegen Betrugsverdachts bei Opel

12:33
Autorennen

Formel E will aus Fehlern lernen und Bern ins beste Licht rücken

12:07
Sozialversicherungen

Komitee gegen Versicherungsspione lässt Experten argumentieren

11:47
WTA Tour

Simona Halep am Jahresende erneut Nummer 1

11:47
Bundesratswahl

FDP-Nationalrätin Regine Sauter nimmt sich aus dem Rennen

11:41
Ungarn

Verschärftes Gesetz gegen Obdachlose in Ungarn in Kraft getreten

11:25
Gesundheit

Gesundheitsbehörden suchen Quelle der Häufung von Listerien-Fällen

11:05
Verkehrsunfall

Ermittler ordnen nach Busunfall im Tessin technisches Gutachten an

10:26
Postnetz

Post zieht Bilanz über Reorganisation des Poststellennetzes

10:21
USA

Wachsende Zahl von Amerikanern trauen Trump 2020 Wahlsieg zu

10:11
Monarchie

Herzogin Meghan und Prinz Harry erwarten im Frühling erstes Kind

10:10
US-Kinocharts

Astronauten-Film "First Man" startet in Amerika schlapp

10:09
Bundesstrafgericht

Drei Männer wegen gewerbsmässigen Betrugs vor Gericht

08:59
Konkurse

Etwas mehr Firmenpleiten im September

08:28
Blockchain

Schweizer Börse beteiligt sich an Blockchain-Start-up

08:12
Weltranglisten

Djokovic verdrängt Federer von Platz 2

07:38
Nations League

Der nächste Prüfstein

06:18
USA

Trump hält Klimawandel nicht mehr für einen Scherz

03:32
Vermischtes

Prinz Harry und Meghan in Australien eingetroffen

03:11
Deutschland

Sechs Parteien künftig im bayerischen Landtag

02:25
Italien

Italiens Vize-Regierungschef schliesst Euro-Austritt aus

01:51
Luxemburg

Luxemburgs Regierungskoalition kann fortgesetzt werden

23:21
Nations League

Italien siegt dank Biraghis spätem Treffer - Polen steigt ab

22:53
Nations League

Die Schweizer müssen sich den Sieg auf Island verdienen

21:08
ATP

Del Potro erleidet Knieverletzung und muss pausieren

20:57
ZSC Lions - Lausanne 2:1

ZSC Lions nach sechstem Saisonsieg neu Dritte

18:19
Deutschland

CSU und SPD die grossen Verlierer der Bayernwahl

18:09
Deutschland

CSU verliert in Bayern absolute Mehrheit - Grüne auf Platz zwei

18:09
Deutschland

CSU bei Landtagswahl in Bayern mit schweren Verlusten

18:09
Allgemeines

Schweizer IOC-Mitglied Baumann erliegt Herzinfarkt

13:35