Frankreich dreht Rückstand zum 2:1-Sieg gegen Deutschland

Deutschland bleibt in der Krise. Der Weltmeister von 2014 unterliegt im dritten Match der Nations League seinem Nachfolger Frankreich nach einer Führung mit 1:2.

Der Druck auf Bundestrainer Joachim Löw war seit dem 0:3 gegen die Niederlande am Samstag nochmals angewachsen. Vehement wurden die personellen und taktischen Veränderungen gefordert, die er nach der blamablen WM in Aussicht gestellt hatte, bislang aber ausgeblieben waren. Im Stade de France präsentierte der 58-Jährige nun eine junge, zielstrebige Mannschaft, die nicht zuletzt mit ihrem Konterspiel zu überzeugen wusste und damit den Weltmeister eine Halbzeit lang immer wieder in Verlegenheit brachte.

45 Minuten zeigte Deutschland eine überzeugende Vorstellung. Anstatt aus Ballbesitz war Deutschland mit den Antreibern Leroy Sané und Serge Gnabry auf schnelle Angriffe aus. Dass bis zur Pause nicht mehr als der von Toni Kroos nach 14 Minuten verwertete Handspenalty heraussprang, lag an der mangelnden Präzision im vorletzten und letzten Pass. Sané und Gnabry waren zwei von fünf Neuen in der Startformation im Vergleich zum Spiel gegen die Niederlande. Auch Nico Schulz, Thilo Kehrer und Niklas Süle konnten diesmal von Beginn weg spielen. Süle bildet zusammen mit Mats Hummels und Matthias Ginter eine Dreierabwehr.

Frankreich trat fast in der WM-Formation auf. Nur Innenverteidiger Samuel Umtiti fehlte verletzt. Für ihn spielte der 22-jährige Presnel Kimpembe, der wie schon beim 2:2 gegen Island keinen souveränen Einruck hinterliess und den Penalty unglücklich verschuldete. Aber der PSG-Verteidiger war nicht der Einzige, der in der ersten Halbzeit eine enttäuschende Leistung zeigte. Nach der Pause steigerte sich die Mannschaft von Didier Deschamps, der am Montag seinen 50. Geburtstag gefeiert hatte.

Zwei Tore von Griezmann

Der Weltmeister begann nach und nach, die Kontrolle über den Match zu gewinnen, auch weil das nach der Pause durch Deschamps verstärkte französische Mittelfeld die Oberhand gewann. In der 62. Minute ermöglichte eine Flanke von Lucas Hernandez den Kopfball-Treffer von Griezmann, und in der 79. Minute wurde Blaise Matuidi nach einem herrlichen Pass von Kylian Mbappé im Strafraum von Mats Hummels gefoult - Griezmann verwertete sicher.

Frankreich hat nach diesem Sieg in der Gruppe 1 der Liga A vier Punkte Reserve auf die Niederlande und ist auf gutem Weg ins Finalturnier. Zum Abschluss der Gruppenphase spielen "Les Bleus" am 16. November in den Niederlanden. Deutschland steht hingegen dem Abstieg in die Liga B sehr nahe. und der Druck auf Löw wird nach der sechsten Niederlage in diesem Jahr nochmals grösser werden. Sechsmal in einem Jahr hatte Deutschland in seiner Historie bislang noch nie verloren.

Telegramm

Frankreich - Deutschland 2:1 (0:1)

Saint-Denis. - 78'000 Zuschauer. - SR Mazic (SRB). - Tore: 14. Kroos (Handspenalty) 0:1. 62. Griezmann 1:1. 80. Griezmann (Foulpenalty) 2:1.

Frankreich: Lloris; Pavard, Varane, Kimpembe, Hernandez; Pogba, Kanté (93. Nzonzi); Mbappé (86. Dembélé), Griezmann (91. Ndombélé), Matuidi; Giroud.

Deutschland: Deutschland: Neuer; Ginter (83. Brandt), Süle, Hummels; Kehrer, Kimmich, Kroos, Schulz; Gnabry (88. Müller), Werner, Sané (76. Draxler).

Bemerkungen: Frankreich u.a. ohne Umtiti, Mendy, Fekir und Tolisso (alle verletzt). Deutschland u.a. ohne Boateng, Reus und Gündogan (alle verletzt).

Liga A

Gruppe 1: Frankreich - Deutschland 2:1 (0:1). - Rangliste: 1. Frankreich 3/7 (4:2). 2. Niederlande 2/3 (4:2). 3. Deutschland 3/1 (1:5).

Liga B

Gruppe 1. Resultate: Ukraine - Tschechien 1:0 (1:0). - Rangliste: 1. Ukraine 3/9 (4:1). 2. Tschechien 3/3 (3:4). 3. Slowakei 2/0 (1:3).

Gruppe 4. Resultate: Irland - Wales 0:1 (0:0). - Rangliste: 1. Wales 3/6 (5:3). 2. Dänemark 2/4 (2:0). 3. Irland 3/1 (1:5).

Liga C

Gruppe 3: Slowenien - Zypern 1:1 (0:1). Norwegen - Bulgarien 1:0 (1:0). - Rangliste: 1. Norwegen 4/9 (4:1). 2. Bulgarien 4/9 (5:3). 3. Zypern 4/4 (4:6). 4. Slowenien 4/1 (3:6).

Liga D

Gruppe 1: Kasachstan - Andorra 4:0 (2:0). Lettland - Georgien 0:3 (0:2). - Rangliste: 1. Georgien 4/12 (9:0). 2. Kasachstan 4/5 (6:4). 3. Lettland 4/2 (1:5). 4. Andorra 4/2 (1:8).

Gruppe 4: Gibraltar - Liechtenstein 2:1 (0:1). Armenien - Mazedonien 4:0 (1:0). - Rangliste: 1. Mazedonien 4/9 (8:5). 2. Gibraltar 4/6 (3:5). 3. Armenien 4/6 (6:4). 4. Liechtenstein 4/3 (5:8).

Die letzten Spiele der Nations League

Donnerstag, 15. November, 20.45 Uhr. In Brüssel: Belgien - Island (Gruppe 2). In Zagreb: Kroatien - Spanien (Gruppe 4).

Freitag, 16. November, 20.45 Uhr. In Rotterdam: Niederlande - Frankreich (Gruppe 1).

Samstag, 17. November, 20.45 Uhr. In Mailand: Italien - Portugal (Gruppe 3).

Sonntag, 18. November, 15.00 Uhr. In London: England - Kroatien (Gruppe 4). 20.45 Uhr. In Luzern: SCHWEIZ - Belgien (Gruppe 2).

Montag, 19. November, 20.45 Uhr. In Gelsenkirchen: Deutschland - Niederlande (Gruppe 1).

Dienstag, 20. November, 20.45 Uhr. In Guimarães: Portugal - Polen (Gruppe 3).

Medienpreise

Vier Männer und zwei Frauen gewinnen die Swiss-Press-Awards 2019

20:29
Ukraine

Selenskyj fordert Verschärfung der Sanktionen gegen Russland

18:53
Nordirland

Grosse Anteilnahme an Trauerfeier für getötete Journalistin

17:36
Brand

Feuer zerstört ein ganzes Erdbeerfeld in Zizers

17:31
Gesundheit

WHO empfiehlt drei Stunden Bewegung für Kleinkinder

17:28
Flèche Wallonne

Alaphilippe triumphiert an der Flèche Wallonne erneut

16:46
Brand

Mann bei Löschversuch von brennender Holzbeige in Obbürgen verletzt

16:30
Grossbritannien

Schottische Regierungschefin: Unabhängigkeitsreferendum bis 2021

16:04
Fernsehen

Moderator Frank Elstner macht Parkinson-Erkrankung öffentlich

15:46
Luftverkehr

Boeing-Gewinn bricht nach Flugverbot für 737 MAX ein

15:46
Filmfestival

Bruno Ganz und Joel Basman auf der Leinwand in Cannes

15:21
Nordkorea - Russland

Nordkoreas Machthaber zu Gipfel mit Putin in Russland eingetroffen

14:52
Schweizer Armee

Schweizer Armee beseitigte 2018 mehr Blindgänger

14:32
Nordkorea

Nordkorea beruft Chefunterhändler für Verhandlungen mit den USA ab

14:25
Sri Lanka

Nach Anschlägen von Sri Lanka: Sicherheitschefs werden entlassen

14:08
WTA Stuttgart

Gelungener Auftakt für Belinda Bencic in Stuttgart

12:58
Todesfall

French-Rocker Dick Rivers an seinem 74. Geburtstag gestorben

12:33
Erdrutsche

Mehr als 50 Tote nach Überschwemmungen und Erdrutschen in Südafrika

12:05
Bundesgericht

Seco muss Daten zu Kriegsmaterialexporten herausgeben

11:52
Brand

Feuer am Berner Eigerplatz ist gelöscht

11:26
Brand

Feuerwehr bekämpft Dachstockbrand am Berner Eigerplatz

11:26
Hongkong

Vier Anführer von Hongkongs Demokratiebewegung müssen ins Gefängnis

11:19
Verkehrsunfall

Gelöstes Rad tötet Zürcher Autolenker im Gotthardstrassentunnel

11:18
Verkehrsunfall

Gelöstes Rad verursacht tödlichen Unfall im Gotthardstrassentunnel

11:18
Autoindustrie

Nissan streicht Gewinnziele nach Ghosn-Turbulenzen zusammen

11:09
Rassismus

Bündnis Buntes Schwyz reicht nach Transparent-Diebstahl Anzeige ein

10:23
Verkehrsunfall

Vier Verletzte nach Auffahrunfall in Meistersrüte AI

09:59
Raumfahrt

Nasa-Sonde "InSight" hat erstmals Marsbeben aufgezeichnet

09:54
Autoindustrie

Hyundai kehrt dank starker SUV-Nachfrage zu Gewinnwachstum zurück

09:45
National League

Playoff-Topskorer Roe von Zug zu den ZSC Lions

09:33
Verkehrsunfall

Lastwagen verliert 800 Kilo schweren Metallrahmen in A2-Tunnel

09:18
Lastwagenbau

Lastwagenbauer Volvo gibt Gas zum Jahresstart

08:27
NHL

San Jose Sharks nach Krimi in den Viertelfinals

07:36
Banken

CS steigert Gewinn im 1. Quartal in schwierigem Umfeld um 8 Prozent

07:19
Banken

CS steigert Gewinn im ersten Quartal um 8 Prozent

07:19
Banken

Credit Suisse steigert Gewinn im Startquartal deutlich

07:19
Pharma

Novartis wächst in neuer Struktur - Ausblick erhöht

07:15
Pharma

Novartis mit mehr Umsatz und weniger Gewinn

07:15
Eidg. Abstimmung

Befürworter des neuen Waffenrechts bauen Vorsprung aus

06:00
Hongkong

Bis zu 16 Monate Haft für "Demokratie"-Anführer in Hongkong

05:50
Sri Lanka

Zahl der Toten nach Anschlägen in Sri Lanka auf 359 gestiegen

05:46
Auszeichnung

Hollywood-Stern für Seth MacFarlane - Seitenhieb auf Trump

05:25
Sri Lanka

Versäumnis bei Anschlägen: Sri Lanka krempelt Sicherheitskräfte um

05:12
Fernsehen

Trudeau tritt erstmals in Folge von "The Simpsons" auf

03:15
Nordkorea - Russland

Nordkoreas Machthaber Kim mit Zug zu Putin nach Russland abgereist

03:08
Lotto-Gewinn

24-Jähriger in den USA knackt 768-Millionen-Dollar-Jackpot

03:00
Soziale Medien

Trump beschwert sich bei Twitter-Chef über Follower-Einbussen

01:19
USA

Frist zur Vorlage von Trumps Steuerunterlagen verstrichen

00:46
Brasilien

Richter senken Haftstrafe für brasilianischen Ex-Präsidenten Lula

00:16
Internet

Snapchat gewinnt Nutzer hinzu - Quartalszahlen über Erwartungen

00:07
Volleyball

Lausannes Volleyballer mit 3:0 Siegen Meister

23:42
Deutschland

Janjicic mit Eigentor im Cup-Halbfinal

22:51
Handball

Meister Wacker Thun vor Ausscheiden

22:27
Luzern - Thun 0:1

Thun greift dank spätem Goal in Luzern nach dem ersten Cupsieg

22:11