Zugs Stürmer Reto Suri vor Wechsel nach Lugano

Nach sieben Jahren beim EV Zug strebt Reto Suri nach der laufenden Saison eine Luftveränderung an. Gemäss den Zentralschweizern wird der 29-jährige Stürmer den Klub im Frühling verlassen.

"Wir haben ihm eine gute Offerte gemacht und hätten den Vertrag gerne verlängert. Wir haben alles getan, um Reto in Zug zu behalten", bestätigte Zugs Sportchef Reto Kläy. Die Zuger Argumente waren für Suri offenbar zu wenig.

So dürfte der 87-fache Schweizer Nationalspieler in der nächsten Saison wohl im Dress des HC Lugano auflaufen. Bereits im Mai lag Suri eine Vertragsofferte der Tessiner vor, die er gerne unterschrieben hätte. Doch der EVZ verweigerte ihm die Freigabe.

Unterschrift fehlt noch

Da sein Vertrag zum Ende der Saison 2018/19 ausläuft, hat Lugano die Verhandlungen mit Suri nun wieder aufgenommen. Gemäss Sportchef Roland Habisreutinger ist aber noch nichts unterschrieben. "Wir sind noch in Verhandlungen. Es fehlen noch die letzten Details", bestätigte er gegenüber dem Tessiner Fernsehen RSI.

Mit Suri verliert der EV Zug eine Leader- und Identifikationsfigur. Der im Nachwuchs des EHC Kloten ausgebildete Zürcher wechselte auf die Saison 2012/13 von den Rapperswil-Jona Lakers in die Zentralschweiz. Für den EVZ sammelte der WM-Silbermedaillengewinner von 2013 bisher in der Liga in 319 Spielen 225 Skorerpunkte.

Frankreich

"Gelbwesten" setzen Proteste in Frankreich fort

10:35
Langlauf

Der ideale Ort für den Schritt nach vorne

09:20
Uno-Klimakonferenz

Klimakonferenz zieht sich weiter hin

09:08
NHL

Trotz Kaltstart: New Jersey siegt dank Tor von Hischier

07:58
Brexit

Zeitung: Britische Minister denken über Brexit-Alternativen nach

06:37
Film

Apple produziert neue "Peanuts"-Zeichentrickserie

06:18
USA

Richter in Texas stuft "Obamacare" als verfassungswidrig ein

05:39
Ausland-Ligen

Manchmal spielen auch die Gegner für Lucien Favre

05:00
Umwelt

Plastikabfall-Fänger "Ocean Cleanup" funktioniert noch nicht

04:31
Super League

Drei Punkte für eine frohe Weihnacht

04:00
Nahost

Auch Australien erkennt West-Jerusalem als Israels Hauptstadt an

03:16
Nahost

Auch Australien erkennt Jerusalem als Israels Hauptstadt an

03:16
Tramunfall

Strassenbahn in Lissabon entgleist: 28 Menschen leicht verletzt

03:03
Ungarn

Erneut gewaltsame Proteste in Ungarn

02:35
Lucerne Cup

Patrick Fischer: "Das war nicht berauschend"

01:01
Landwirtschaft

Ex-Bauer Parmelin sieht sich nicht bloss als Agrarlobbyist

00:55
Automobilindustrie

US-Sammelklage gegen Hyundai und Kia wegen Feuergefahr von Autos

00:15
USA

Trump besetzt Stabschef-Posten zunächst mit Budgetchef Mulvaney

23:29
USA

Trump nominiert Haushaltsdirektor Mulvaney als Interims-Stabschef

23:29
Jemen

Neue Gefechte in jemenitischer Hafenstadt Hodeida trotz Waffenruhe

22:40
Eishockey

Schweizer verlieren Final gegen Russland 1:5

22:24
Ski alpin

War Einnahme von Sauerstoff illegal oder nicht?

19:25
Software

Datenpanne bei Facebook: Entwickler hatten Zugang zu Fotos

17:06
Software

Neue Facebook-Sicherheitslücke mit Millionen betroffenen Nutzern

17:06
Skispringen

Miteinander statt nacheinander

16:31
Vandalismus

Unbekannte richten Landschaden auf Fussballplatz in Grosswangen an

16:29
Todesfall

Büchner-Preisträger Wilhelm Genazino mit 75 Jahren gestorben

16:03
Biathlon

Benjamin Weger knapp an den Top Ten vorbei

15:58
Vaterschaftsurlaub

Staatsangestellte in Neuenburg sollen längeren Vaterschaftsurlaub bekommen

15:55
Schweiz - EU

Kantone lassen sich Zeit für Stellungnahme zu Rahmenabkommen

15:39
Musik

Familie von Soulmusiker Marvin Gaye gewinnt Urheberrechtsstreit

15:15
Süssigkeiten

Haribo kämpft mit Produktionsproblemen

15:04
Blockchain

Bundesrat will wegen Blockchain Wertpapierrecht anpassen

14:30
Italien

Milan kommt mit einem blauen Auge davon

13:22
UEFA

UEFA büsst Milan und droht mit Europacup-Sperre

13:22
Ski alpin

Svindal siegt knapp vor Innerhofer

13:15
Blockchain

Bundesrat will Blockchain-Innovation nicht mit Regulierung bremsen

12:57
Bahnverkehr

SBB Cargo soll sich für Minderheitsbeteiligung öffnen

12:34
Landwirtschaft

Bundesrat lehnt Trinkwasserinitiative ohne Gegenvorschlag ab

12:31
Verkehr

Bundesrat führt Lernfahrausweis ab 17 ein

12:30
Automobil

Neel Jani wird erster Porsche-Fahrer in der Formel E

12:24
Tourismus

Skigebietsverbindung Andermatt-Sedrun nach zehn Jahren vollendet

12:18
Kosovo

Parlament im Kosovo stimmt für Aufbau einer eigenen Armee

11:55
Kosovo

Parlament im Kosovo billigt Gesetze zur Schaffung von Armee

11:55
Europacup

UEFA-Fünfjahreswertung: Schweiz droht der Absturz

11:35
Deutschland

"Heisszeit" ist zum deutschen Wort des Jahres gekürt worden

10:44