St. Galler Tanzkompanie spielt Russisch Roulette

In der letzten Choreografie von Beate Vollack am Theater St. Gallen geht es ums Ganze: In "Verzockt" lässt die Tanzchefin ihre Kompanie Russisch Roulette spielen. Das Premierenpublikum verfolgte am Freitag gebannt die Schicksale der verschiedenen Spielertypen.

Das Publikum ist mittendrin im Spiel: Am Eingang lässt die Millionenfee die Zuschauer aus der Trommel ein Los ziehen. "Es ist ein Spiel um Leben und Tod in sieben Runden. Wie würden Sie sich entscheiden, wenn Ihre Nummer gezogen würde?", schreibt die Leiterin der Tanzkompanie über ihr Stück.

Mit dieser Frage im Kopf und der Nummer in der Hand versammelt sich das Publikum rund um eine grosse Drehscheibe, die an einen Roulettekessel oder ein Glücksrad erinnert. Sie ist das zentrale Element des Stücks.

Ausstattung vom neuen Tanzchef

Der Spielabend beginnt ganz harmlos: Die Millionenfee zieht Los um Los und platziert die neuen Spielerinnen und Spieler auf den Feldern der Drehscheibe. Mit dem Kennenlernspiel Pferderennen, mit Schnippen, Schmatzen, Pfiffen und Kusslauten quittieren die Mitspieler die neuen Kandidatinnen und Kandidaten.

Beate Vollack engagierte für Bühne und Kostüme nochmals Kinsun Chan. Mit ihm hat sie in jeder ihrer fünf Spielzeiten am Theater St. Gallen zusammengearbeitet. In der kommenden Spielzeit tritt er ihre Nachfolge als Leiter der St. Galler Tanzkompanie an.

Chan kleidete die Tänzerinnen und Tänzer in Alltagskleider, zugeschnitten auf ihre Rolle: Die Palette der Spielertypen reicht vom Adrenalin-Junkie über den Spielsüchtigen bis zum Zauderer.

Es gibt kein Entrinnen

Die Drehscheibe entpuppt sich als Schicksalsrad, die Stimmung verfinsterst sich zunehmend. Es gibt kein Entrinnen: Mit dem Revolver in der Hand müssen sich die Spieler dem tödlichen Glücksspiel stellen. Die Waffe wird zum Fetisch, das Drücken des Abzugs zum Tanz mit dem Schicksal.

Wer sich verzockt hat, der muss sich häuten und steht bald ganz in schwarz auf der Spielfläche. Angeführt von der Glücksfee mit dem Millionenkoffer ziehen die Opfer spinnengleich ihr Netz um die verbleibenden Mitspieler.

Der musikalische Spielmacher ist Goran Kova?evi?. Der virtuose Akkordeonist war schon vor drei Jahren bei "Peer Gynt" in einer tragenden Rolle in einem Tanzstück von Beate Vollack mit dabei.

Kova?evi? versteht es gekonnt, mit Eigenkompositionen und Werken von Dave Brubeck oder Erik Satie den passenden Stimmungsteppich für die Tänzerinnen und Tänzer auszulegen. Ein leidenschaftliches Spiel bis zum erlösenden Schuss am Ende des Stücks.

England

Manchester City festigt dank Sieg gegen Tottenham Tabellenführung

15:27
Luftwaffe

Viola Amherd bestellt dritten Bericht zu Kampfflugzeug-Beschaffung

15:15
Tiere - Kriminalität

In Evionnaz VS sind rund 40 Jungschafe verschwunden

14:12
Brand

Keine Verletzten bei Brand in Ferien-Alphütte in Täsch VS

12:17
Super League

Mbabu vor Wechsel zu Wolfsburg

10:58
Justiz

Fall der Tamil Tigers kommt wegen Beschwerde vor Bundesgericht

10:28
Grossbritannien

Zwei Männer nach Mord an nordirischer Journalistin festgenommen

10:00
Grossbritannien

Nordirische Polizei nimmt nach Anschlag zwei Verdächtige fest

10:00
Busunglück

Bei Busunglück auf Madeira verletzte Deutsche werden heimgeholt

09:44
NHL

Andrighetto schafft mit Colorado die Überraschung

07:51
Ägypten

Oppositioneller warnt vor mehr Macht für Ägyptens Herrscher al-Sisi

06:18
Venezuela

Guaidó will "grössten Aufmarsch in der Geschichte Venezuelas"

05:27
Super League

Sieben Cupfinals für die Grasshoppers

05:00
Peru

Lange U-Haft gegen Perus Ex-Staatschef Kuczynski angeordnet

03:19
Ostern

Hunderttausende begleiten Jesus-Darsteller auf Kreuzweg in Mexiko

02:43
Deutschland - EU

Juncker: Merkel wäre hoch qualifiziert für EU-Amt

01:43
Ostern

Tausende Pilger verfolgten Kreuzweg am Kolosseum mit Franziskus

22:29
Sion - Basel 0:3

Sion fällt im Basler Härtetest durch

22:03
Serbien

Zehntausende Serben bei Machtdemonstration für Präsident Vucic

21:40
USA

Kinder angekettet und gefoltert - Eltern müssen Jahrzehnte in Haft

21:02
Ukraine

Hitzige Debatte vor Präsidentenwahl im Olympiastadion von Kiew

20:18
Fed Cup

Golubic - Keys und Bacsinszky - Stephens zum Fed-Cup-Auftakt

19:40
Algerien

Erneut Massendemonstration gegen Regierung in Algerien

19:18
Jemen

Oxfam warnt vor massivem Anstieg der Cholera-Fälle im Jemen

18:08