Formel-1-Legende und Flug-Unternehmer Niki Lauda ist tot

Der Österreicher Niki Lauda zählte zu den Grossen in der Formel-1-Geschichte. Dreimal holte er den WM-Titel. Legendär wurde er durch den Horror-Unfall 1976 auf dem Nürburgring und seine Rückkehr nach nur 42 Tagen. Nun ist er mit 70 Jahren gestorben.

Der Formel-1-Weltmeister und Flugunternehmer starb am Montag, wie seine Familie am frühen Dienstagmorgen mitteilte. Eine Sprecherin der Fluggesellschaft Laudamotion, dessen Namensgeber Niki Lauda ist, schrieb im Namen der Familie Lauda: "In tiefer Trauer geben wir bekannt, dass unser geliebter Niki am Montag, den 20.05.2019 im Kreise seiner Familie friedlich entschlafen ist. Seine einzigartigen Erfolge als Sportler und Unternehmer sind und bleiben unvergesslich."

Bekannt und auf der ganzen Welt berühmt geworden wurde der Rennsportler Andreas Nikolaus Lauda als "Niki" Lauda mit der roten Kappe als Markenzeichen. Der Wiener zählte zu den bekanntesten zeitgenössischen Österreichern neben etwa Arnold Schwarzenegger.

Der 70-Jährige hatte seit seinem schweren Unfall auf dem Nürburgring 1976 immer wieder mit Gesundheitsproblemen zu tun. Damals war Laudas Rennwagen in Brand geraten. Der Rennfahrer sass fast eine Minute lang in den Flammen und atmete giftige Dämpfe ein, bevor er gerettet wurde. Nur knapp hatte er damals das Flammeninferno überlebt. Nicht nur seine Kopfhaut wurde dabei durch schwere Verbrennungen gezeichnet. Der spätere Airline-Besitzer zog sich unter anderem auch Verätzungen der Lunge zu.

Lunge transplantiert

Im Sommer vergangenen Jahres war Lauda eine Lunge transplantiert worden. Nach einer Grippe-Erkrankung musste er im Januar erneut im Spital behandelt werden. Anlässlich seines 70. Geburtstages am 22. Februar hatte sich Lauda noch in einer kurzen Audio-Botschaft beim ORF für die Glückwünsche mit den Worten bedankt: "Ich komme wieder zurück und es geht volle Pulle bergauf." Der dreimalige Weltmeister agierte seit 2012 als Aufsichtsratschef des Mercedes-Teams.

Durch Spätfolgen nach dem Horrorunfall von 1976 hatte Lauda sich schon zweimal einer Nierentransplantation unterziehen müssen. Lauda hat aus erster Ehe zwei Söhne und aus seiner Ehe mit der ehemaligen Flugbegleiterin Birgit Lauda achtjährige Zwillinge.

"Sein unermüdlicher Tatendrang, seine Geradlinigkeit und sein Mut bleiben Vorbild und Massstab für uns alle", heisst es in der Mitteilung zu Laudas Tod. "Abseits der Öffentlichkeit war er ein liebevoller und fürsorgender Ehemann, Vater und Grossvater. Er wird uns sehr fehlen."

Unternehmer nach Sportkarriere

Legendär wurde Lauda, weil er nur 42 Tage nach dem Crash auf dem Nürburgring bereits wieder im Cockpit seines Rennwagens sass. Das folgende WM-Duell mit dem Briten James Hunt war 2013 im Film "Rush" im Kino zu sehen. Bei seinem ersten Rennen nach dem Unfall wurde er in Monza Vierter. "Die schnelle Rückkehr gehörte zu meiner Strategie, nicht lange daheim zu sitzen und darüber nachzugrübeln, warum und wieso mir das Ganze widerfahren ist", sagte er später.

Lauda war bereits 1975 erstmals Weltmeister geworden. Ein Jahr nach dem Unfall gewann er seinen zweiten, 1984 seinen dritten WM-Titel. 1985 trat er zurück. An seine aktive Sportlerkarriere schloss der Industriellensohn nahtlos eine Laufbahn als Unternehmer an. Aus seiner Begeisterung für das Fliegen entwickelte er als Pilot seine eigene Airline. 1991 erlebte die Fluggesellschaft ihre dunkelste Stunde mit dem Absturz einer Maschine in Thailand. 223 Menschen kamen um. Ende der 1990er Jahre verkaufte er Lauda an den Konkurrenten Austrian Airlines (AUA). 2003 ging er mit einer neuen Flotte unter dem Namen Niki an den Start.

Bei Niki stieg ihr Gründer 2011 aus. Air Berlin übernahm die Linie. Mit der Firma Laudamotion stieg Lauda Anfang 2016 ins Geschäft mit Privatjets ein. Nach den Pleiten von Air Berlin und Niki übernahm er die Führung bei Niki erneut und brachte das Unternehmen unter dem Namen Laudamotion wieder an den Start. Wenig später holte er Ryanair als neuen Anteilseigner ins Boot und verkaufte 75 Prozent an seiner Fluglinie an den irischen Billigflieger.

Leuchtmittel

Sensorhersteller AMS zieht sich aus Gesprächen mit Osram zurück

06:07
Mondfinsternis

Der Mond verfinstert sich - Spektakel in der Schweiz zu sehen

04:13
Erdbeben

Erdbeben erschüttert indonesische Insel Bali - Tempel beschädigt

03:39
Erdbeben

Erdbeben erschüttert indonesische Insel Bali

03:39
Buschbrand

Feuer wütet seit einer Woche in mexikanischem Nationalpark

02:57
Raumfahrt

Berichte: Leck Grund für Abbruch von indischer Mondmission

02:49
50 Jahre Mondlandung

Nasa 50 Jahre nach Mondlandung: "Mond ist Testgelände, Mars Ziel"

01:43
Möbel

Ikea schliesst seine einzige US-Fabrik und streicht 300 Jobs

01:34
Katholische Kirche

Kirchenrichter fordert unabhängige Gerichtshöfe bei Missbräuchen

01:22
USA

Demokratinnen verurteilen Trumps Äusserungen

00:54
Kriminalität

Waffenarsenal in US-Villenviertel - 58-Jährigem droht lange Haft

00:34
USA

Lebenslänglich plus 419 Jahre Haft für US-Neonazi nach Angriff

23:17
Luftverkehr

Benetton-Konzern und Delta sollen bei Alitalia-Rettung helfen

23:02
Chemie

US-Richter senkt Bayer-Strafe in Glyphosat-Prozess deutlich

22:50
USA

Mnuchin: "Ernsthafte" Bedenken gegen Kryptowährung von Facebook

21:31
Italien

Festnahmen wegen Besitzes von Waffen und Nazisymbolen in Italien

21:14
USA

Fall Epstein: Richter will Donnerstag über Kaution entscheiden

19:46
Produkterückruf

Walnuss und Gluten drin - Coop ruft Hummus zurück

18:58
Grossbritannien

Queen lässt Schwäne auf der Themse zählen - neue Pelikane

18:49
EU - Türkei

EU beschliesst wegen Erdgasbohrungen Strafmassnahmen gegen Türkei

18:24
Autoindustrie

Kräftiger Absatzrückgang bei Autohersteller PSA

18:04
Tour de France

Van Aert gewinnt, viele Favoriten verlieren Zeit

17:24
Winzerfest

Organisatoren stellen Sicherheitskonzept für Fête des Vignerons vor

17:16
Deutschland

Verteidigungsministerin von der Leyen tritt am Mittwoch zurück

17:00
WTA Lausanne

Ylena In-Albon fordert ehemalige Top-20-Spielerin

16:16
CH-Kinocharts Wochenende

"Spider-Man" hält Spitze vor "Secret Life Of Pets"

15:49
Türkei

Türkei erinnert an Vereitelung von Putschversuch vor drei Jahren

15:36
Hochschule

ETH-Astronomie-Professorin wegen unkorrektem Verhalten entlassen

15:32
Hochschule

ETH-Physik-Professorin wird wegen unkorrektem Verhalten entlassen

15:32
Gesundheit

WHO: Impfquote gegen lebensgefährliche Krankheiten nicht hoch genug

15:14
Korruption

Bericht warnt vor zunehmender korruptionsbezogener Geldwäscherei

15:07
Notenbank

Grossbritannien bekommt neue 50-Pfund-Note - Ehrung für Alan Turing

14:46
Kroatien

François Moubandje wird Teamkollege von Mario Gavranovic

14:41
Todesfall

56-jähriger Mann tot in öffentlicher Toilette in Zug gefunden

14:39
Banken

Citigroup steigert Gewinn auf 4,8 Milliarden Dollar

14:27
Südafrika

Zuma weist Korruptionsvorwürfe als "Verschwörung" zurück

14:23
Freizeitunfall

53-jähriger Deutscher stürzt beim Joggen in die Aare und stirbt

14:22
Verkehrsunfall

16-Jähriger prallt auf Strolchenfahrt mit Mamis Auto in Stein

14:17
Verkehr

Autos stauen sich am Gotthard bereits wieder auf 11 Kilometern

13:49
WTA Lausanne

Die Schweizerin Tess Sugnaux bei WTA-Debüt chancenlos

13:31
Wimbledon

Überschwängliche Pressestimmen aus aller Welt

13:16
Fechten

Frühes Ausscheiden der Vorjahres-WM-Dritten Laura Stähli

12:47
Drogenschmuggel

Spürhund findet mit Drogen gefüllten Teddybären am Flughafen Zürich

11:55
Todesfall

Kunstsammler und Museumsgründer Frieder Burda ist tot

11:55
Unwetter

Mindestens zwölf Tote bei Hauseinsturz wegen Monsunregens in Indien

11:20
Versicherungen

Swiss Life begrüsst Pläne zu tieferem Umwandlungssatz

11:16
Digitalisierung

ZB Zürich und Berner Uni-Bibliothek kooperieren mit Google

11:02
Digitalisierung

Zentralbibliothek Zürich kooperiert mit Google Books

11:02
US-Kinocharts

"Spider-Man" dominiert weiter Nordamerikas Kinocharts

10:16
Bahnunfall

Chauffeur schuld an Carunfall auf Interlakner Bahnübergang

10:08
Konjunktur

Produzenten- und Importpreise im Juni rückläufig

09:51
Verkehrsunfall

47-Jähriger fährt Ferrari zu Schrott - 350'000 Franken Schaden

09:10
Taiwan

Populärer Bürgermeister tritt bei Wahl gegen Taiwans Präsidentin an

09:04
China

Goalie-Legende Kahn hilft Chinas Fussball

07:57
Baustoffe

LafargeHolcim kauft Betonfertigteilhersteller in Rumänien

07:47
Psychologie

Forscher testen virtuelles Training gegen Vortragsangst

07:30
Unwetter

Zahl der Toten durch Monsun in Nepal steigt auf mindestens 65

06:42
Australien

Vier Kinder fahren mit Auto 1000 Kilometer durch Australien

06:37