Zustand von Trockenwiesen in hohen Lagen hat sich verschlechtert

Trockenwiesen und -weiden sind besonders artenreich und stehen deshalb unter Schutz. Allerdings scheint sich ihr Zustand besonders in hohen Lagen verschlechtert zu haben, berichten WSL-Forschende.

Wo nicht gedüngt oder bewässert, aber ab und zu gemäht und geweidet wird, entsteht ein kleiner Garten Eden der Artenvielfalt. Die Schweiz hat im 20. Jahrhundert wegen der Intensivierung der Landwirtschaft bereits 95 Prozent dieser Trockenwiesen und -weiden verloren. Was übrig bliebt, steht seit 1995 unter Schutz.

Auf einer Vielzahl dieser Flächen wurde damals auch die Pflanzenzusammensetzung erfasst. Bei mehr als 500 haben Wissenschaftler der Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft (WSL) diesen Vegetations-Check wiederholt, wie die WSL am Montag mitteilte.

Im Tiefland scheinen die Schutzmassnahmen Erfolg zu haben: Der Zustand der Trockenwiesen und -weiden habe sich kaum verändert, hiess es. Anders jedoch in höheren Lagen. Hier verschlechterte sich der Zustand der Vegetation seit der letzten Bestandsaufnahme vor rund zwei Jahrzehnten, wie die Forschenden im Fachjournal "Tuexenia" und in den Praktikerzeitschriften "N+L Inside" und "Flora CH" berichten.

Ein Problem liegt darin, dass womöglich zu viele Nährstoffe auf diese geschützten Flächen gelangen. Trockenwiesen sind normalerweise nährstoffarm, so dass sich eine einzigartige Gemeinschaft aus daran angepassten, teils sehr seltenen Pflanzen dort etablieren kann. Gelangen jedoch Nährstoffe aus nahen intensiv genutzten Flächen oder über die Luft auf eine Trockenwiese, haben nährstoffliebende Pflanzen die besseren Karten und verdrängen die seltenen Arten.

Ein anderes Problem besteht darin, dass Trockenwiesen auf extensive Nutzung angewiesen sind: Wenn Landwirte diese Flächen nicht mehr mähen und keine Tiere mehr dort weiden lassen, überwachsen Büsche und Bäume die Flächen und verdrängen die Pflanzengemeinschaft der Trockenwiese. Dies scheint insbesondere in höheren Lagen ein Problem, wo die Pflege dieser Flächen kosten- und zeitintensiv sei, erklärte Steffen Boch von der WSL gemäss der Mitteilung.

Japan

Tote bei schweren Unwettern in Japan

05:19
Polen

Duda will Adoption durch homosexuelle Paare ausschliessen

05:14
Heute vor 23 Jahren

Martina Hingis und das Kleid von Lottie Dod

05:00
Super League

Tourbillon ist französisch und heisst Strudel

04:00
Telekommunikation

Grossbritannien vor Ausschluss von Huawei bei 5G-Mobilfunknetz

01:54
Deutschland

Altmaier rechnet mit Wirtschaftsaufschwung ab Oktober

01:49
USA

Proteste in den USA: Demonstranten verbrennen US-Fahnen in New York

01:18
Zürich - Servette 2:0

FCZ besiegt Servette und holt Servette ein

22:33
Italien

Italien lässt Migranten von "Ocean Viking" auf Quarantäne-Schiff

22:05
Deutschland

Double geholt: Bayern München gewinnt auch den deutschen Cup

22:00
Basel - Xamax 2:0

Basel zeigt Reaktion gegen Schlusslicht Xamax

20:28
Grossbritannien

Pubs in England dürfen wieder öffnen

17:55
Rassismus

Mehrere hundert Menschen demonstrieren gegen Rassismus

16:19
Automobil

Bottas schlägt Hamilton im Qualifying von Spielberg

16:13
Tigerangriff

Tigerweibchen attackiert und tötet Pflegerin im Zoo Zürich

15:48
Tigerangriff

Tierpflegerin im Zoo Zürich von Tiger angegriffen und getötet

15:48
Polizeieinsatz

Zwischenfall in Tigergehege im Zürcher Zoo

15:48
Australien

Taucher in Australien stirbt bei Hai-Angriff

14:24
Japan

Starker Regen bringt Tod und schwere Überschwemmungen nach Japan

14:19
Coronavirus - Schweiz

Schweizer Corona-Warn-App zählt bereits über eine Million Nutzer

14:04
Affäre Maudet

Maudet verurteilt "politischen Prozess" seiner Partei gegen ihn

13:11
Parteien

Die Grünliberalen lehnen die Begrenzungsinitiative klar ab

13:02
Parteien

Die Grünliberalen lehnen Begrenzungsinitiative klar ab

13:02
Luftfahrt

Lufthansa-Chef verteidigt trotz früherer Gewinne Swiss-Staatshilfe

12:39
Coronavirus - Schweiz

97 neue Covid-19-Infizierte innert 24 Stunden gemeldet

12:28
Brand

Frau bei Brand gestorben - Zwei Kinder verletzt

12:15
Parteien

Grünliberale eröffnen digitale Delegiertenversammlung

10:32
Unfall

Zweijähriges Kind nach Sturz in Planschbecken in kritischem Zustand

10:27
Verkehrsunfall

82-jähriger Autolenker bei Auffahrkollision auf der A5 getötet

09:51
Arbeitsunfall

26-Jähriger bei Unfall mit Gemeindefahrzeug tödlich verletzt

09:10
Nordkorea

Nordkorea sieht keine Notwendigkeit für neue Verhandlungen mit USA

08:56
Luftfahrt

Boeing plant nach 50 Jahren das Ende der 747

06:36
USA

Trump: "Kampagne zur Auslöschung unserer Geschichte ist im Gange"

05:59