Fast ein Drittel des Nationalrats wurde ausgewechselt

Im neu gewählten Nationalrat gibt es sehr viele neue Gesichter: Auf 60 der 200 Sessel in der Grossen Kammer werden Neulinge Platz nehmen. Davon sind 33 Frauen und 27 Männer. Das Durchschnittsalter der Neuen liegt bei 46 Jahren.

Die Erneuerungsrate im Nationalrat ist höher als bei den Wahlen vor vier Jahren. Damals wurden 47 neue Volksvertreterinnen und -vertreter neu gewählt. Mehr als die Hälfte davon (25) hatte die damals siegreiche SVP gestellt.

Analog dazu stellen nun die grünen Wahlsieger fast die Hälfte der 60 Neulinge: 17 sind Mitglied der Grünen, 10 der Grünliberalen. Die SP-Fraktion hat 9 neue Gesichter, die Freisinnigen deren 8. SVP und CVP ziehen mit je 6 Neulingen in die nächste Legislatur. Je ein neues Nationalratsmitglied entsenden die BDP, die EVP, die EDU und die Genfer Linke.

Die grössten Abordnungen an Neugewählten stellen 2019 die Kantone Zürich (9), Genf (7), Aargau und Bern (je 6) sowie die Waadt (5). 19 Kantone schicken insgesamt mindestens einen neuen Nationalrat oder eine neue Nationalrätin nach Bern.

Die Neugewählten haben mehrheitlich einen akademischen Hintergrund und eine wissenschaftliche oder juristische Berufslaufbahn eingeschlagen oder sind im Erziehungs- oder Sozialbereich tätig.

Oft die klassische Ochsentour

Oft haben sie bisher bereits auf Gemeinde- oder Kantonsebene ein politisches Amt bekleidet oder waren gar Berufspolitiker wie die Berner Finanzdirektorin Beatrice Simon (BDP), Eva Herzog (SP), Regierungsrätin im Kanton Basel-Stadt, oder die Waadtländer Staatsrätin Jacqueline de Quattro (FDP).

Landwirtschaftliche oder gewerbliche Berufe sind schwach vertreten. Kilian Baumann (GLP/BE), Andreas Gafner (EDU/BE) und Manuel Strupler (SVP/TG) sind die einzigen neuen Landwirte. Simon Stadler (CVP/UR) ist gelernter Maurer, Esther Friedli (SVP/SG) Gastronomin. Mit dem Grünliberalen Genfer Arzt Michel Matter ist auch nur ein Mediziner unter den Neuen.

Die Mehrheit der neugewählten Nationalrätinnen und Nationalräte wohnt in grossen und mittleren Städten oder deren Agglomerationen. Klassische "Landeier", die in Oberwil im Simmental BE (Andreas Gafner/EDU), Madiswil BE (Christine Badertscher/GPS), Udligenswil LU (Roland Fischer/GLP) oder Eschlikon TG (Kurt Egger/GPS) wohnen, sind selten.

Coronavirus

Wieder Ausgangsbeschränkung in Spanien wegen Coronavirus-Fällen

20:17
Super League

Die 30. Runde läuft für Thun und Basel

18:07
Thun - Xamax 3:0

Big Points für Thun im Abstiegskampf

18:01
Rad Strasse

Stefan Küng zum vierten Mal in Folge Schweizer Zeitfahr-Meister

17:23
Formel 1

Lewis Hamilton ungefährdet zum 85. Grand-Prix-Sieg

16:40
Wetter

Wetter zeigt am Wochenende verschiedene Facetten

15:37
Türkei

Papst über Hagia-Sophia-Moschee: Es schmerzt mich sehr

14:08
China

Humanitäre Hilfen für Syrien: Hungernde als Spielball der Mächte

14:03
Indien

Bollywood-Star Bachchan nach Corona-Ansteckung im Krankenhaus

13:48
Frankreich

Wut und Trauer nach Tod eines Busfahrers in Frankreich

13:41
Armee

Schweizer Armee kann derzeit keine Aufklärungsdrohnen einsetzen

13:32
Wahlen

Die Bürgerlichen verlieren ihren Sitz im Stadtrat von Vevey VD

13:19
Südafrika

Tote und Verletzte nach Schüssen an einer Kirche in Johannesburg

12:50
Coronavirus - Schweiz

85 neue Covid-19-Infizierte innert 24 Stunden gemeldet

12:22
Russland

Zehntausende Menschen demonstrieren für russischen Gouverneur

12:13
USA

Ex-Sonderermittler Mueller: Stone bleibt verurteilter Verbrecher

12:00
Verkehrsunfall

84-Jähriger nach Selbstunfall bei Seewis GR verstorben

11:39
USA

"Disney World"-Park trotz Corona-Krise wieder geöffnet

11:27
Rekord

Rekord für Ultraradfahrer: In knapp 16 Stunden von Ost nach West

11:18
NHL

NHL-Klubs dürfen nicht mehr über Coronavirus informieren

11:15
Deutschland

Warum Italien sich schwer tut, Geld anzunehmen

10:36
Spanien

Regionalwahlen in Nordspanien im Schatten von Corona

10:17
Polen

Präsidenten-Stichwahl in Polen beginnt

09:09
Israel

Tausende Israelis demonstrieren gegen Corona-Politik der Regierung

09:05
Coronavirus - Schweiz

AHV-Kassenwart gibt Entwarnung bei Anlageverlusten

06:00
Super League

Chance für Thun - Bewährungsprobe für St. Gallen

05:00
Allgemeines

Kuhn, Leimgruber und Eichmann an der WM 1966 suspendiert

04:30
Super League

Demütige Basler nach dem Prestige-Sieg gegen YB

02:33
Bulgarien

Bulgariens Regierung bleibt im Amt trotz Rücktrittforderungen

01:52
USA

Trump trägt Schutzmaske bei Besuch von Militärspital

00:36
Syrien

Einigung im Uno-Sicherheitsrat zur Hilfe für Syrien

00:02
Serbien

Proteste vor Parlament in Belgrad gehen weiter - Lage etwas ruhiger

23:41
Mali

Tote und Verletzte bei Protesten in Malis Hauptstadt

23:28
Basel - Young Boys 3:2

YB-Aufholjagd kommt zu spät

22:33