Mehrere hundert Menschen demonstrieren gegen Rassismus

In Schweizer Städten haben am Samstagnachmittag insgesamt mehrere hundert Menschen gegen Rassismus demonstriert. Die von den Behörden bewilligten Kundgebungen verliefen friedlich.

"Wir wollen Veränderung sehen", wurde an der Kundgebung in Basel gefordert, an der rund 250 Menschen teilnahmen. Die Kundgebung auf dem Barfüsserplatz mitten in der Stadt dauerte nur gerade eine Viertelstunde. Die zumeist schwarz gekleideten Demonstrierenden trugen weisse Schilder mit den Namen von Menschen, die wegen Rassismus ihr Leben verloren haben.

Punkt 14.00 Uhr legten sich die Kundgebungsteilnehmer, die praktisch ausnahmslos eine Schutzmaske trugen, auf den Rücken und verharrten liegend 8 Minuten und 46 Sekunden. Sie erinnerten damit an den Tod des Afroamerikaners George Floyd im vergangenen Mai.

Faust in die Höhe

Danach knieten die Demonstrierenden nieder und erhoben die Faust, derweil über ein Megaphon sieben Forderungen verlesen wurden, die sich gegen Rassismus in der Schweiz richteten. Zum Abschluss der bewilligten und friedlichen Kundgebung wurde drei Mal "Exit Racism Now!" skandiert.

In Zürich haben rund 150 Personen schweigend gegen Rassismus demonstriert. Mit von den Veranstaltern verteilten Masken geschützt und in schwarz gekleidet legten sich die Demonstrantinnen und Demonstranten auf den Sechseläutenplatz für genau 8 Minuten und 46 Sekunden auf den Boden, wie eine Korrespondentin der Nachrichtenagentur Keystone-SDA vor Ort berichtete.

So lange wurde dem Afroamerikaner George Floyd bei einem Polizeieinsatz am 25. Mai in Minneapolis von einem weissen Beamten die Luft abgedrückt, als er auf dem Boden lag. Kurze Zeit später starb er.

Polizei muss nicht eingreifen

Nach der Schweigephase reckten die Demo-Teilnehmenden in Zürich symbolisch die Faust in die Höhe. Der Anlass blieb friedlich. Die Polizei war mit mehreren Einsatzwagen präsent, hatte aber keinen Grund, einzugreifen.

In Luzern waren es rund fünfzig Personen, die sich für die knapp neun Minuten auf dem Jesuitenplatz hinlegten, um gegen Rassismus zu demonstrieren. Sie trugen fast alle Masken und wurden aufgefordert, nach der Kundgebung gestaffelt aufzubrechen wegen des Coronavirus. Auch riefen die Organisatoren zu einem gewaltfreien Protest auf.

In Lausanne beteiligten sich rund dreissig Menschen an der Kundgebung gegen Rassismus. Mitte Juni waren noch über tausend Teilnehmende an einer Rassismus-Kundgebung gezählt worden. Auch in Lausanne legten sich die Teilnehmenden für knapp neun Minuten auf den Boden, um so an den Tod des Afroamerikaners Floyd zu erinnern, dessen Tod weltweit Proteste gegen Rassismus ausgelöst hatte.

Landwirtschaft

Importkontingent für Butter wegen Versorgungsengpass erhöht

09:17
Unfälle

Verletzte Hobbyfussballer verursachen Ausfall von 2000 Stellen

09:00
USA

Genie und Enfant terrible: Hollywood-Rebell Sean Penn wird 60

08:23
Lieferdienst

Umsatz von HelloFresh steigt um mehr als das Doppelte

08:23
Onlinehandel

Zalando gewinnt Millionen Kunden in Corona-Krise

07:49
Coronavirus - Schweiz

Gesundheitsbehörde unterzeichnet Vertrag für Covid-19-Medikament

07:24
Heute vor 10 Jahren

Moreno Costanzos Tor beim Debüt mit erster Ballberührung

05:30
Agrarpolitik

Bauernverbandspräsident Ritter zerfleischt Agrarpolitik des Bundes

05:29
Europa League

Basel steigt als Aussenseiter in das Finalturnier der Europa League

04:30
Allgemeines

"... sonst geht eher früher als später das Geld aus"

04:00
USA

"Noch drei Männer, noch ein Baby"-Fortsetzung mit Zac Efron

02:02
USA

Schüsse vor Weissem Haus: Trump verlässt Pressekonferenz

00:48
Belarus

Toter bei Protesten gegen Lukaschenko - Zweifel an Wahl in Belarus

23:28
Europa League

Inter Mailand möglicher Basler Halbfinal-Gegner

23:03
Europa League

Basler Vorfreude auf das Duell gegen Schachtar Donezk

21:30
USA

Trump: Nominierungsrede in Weissem Haus oder Gettysburg

21:10
Afghanistan

Nato-Generalsekretär appelliert an Konfliktparteien in Afghanistan

21:05
Thun - Vaduz 4:3

Thun steigt ab - 4:3 im Barrage-Rückspiel gegen Vaduz zu wenig

20:14
Bundesstrafgericht

Zeugin entlastet Angeklagte vom Vorwurf der Anwerbung

18:57
Coronavirus - Schweiz

Belgien setzt Graubünden, Schaffhausen und Zug auf orange Liste

18:49
Afghanistan

Afghanistans Präsident unterschreibt umstrittene Taliban-Freilassung

18:15
Todesfall

WSL-Direktor in Grönland tödlich verunfallt

18:15
Deutschland

Sancho bleibt definitiv bei Dortmund

18:12
USA

Arnold Schwarzenegger ist nun Grossvater

18:03
Todesfall

WSL-Direktor tödlich in Grönland verunglückt

17:51
Bundesstrafgericht

Bundesstrafgericht droht Zeugin Busse an

17:46
Hitzewellen

Übersterblichkeit bei Hitzewellen sinkt durch Prävention

17:18
Iran

Libanons Gesundheitsminister kündigt Rücktritt von Premier Diab an

17:08
Bundesstrafgericht

Zeuge nimmt frühere Aussagen gegen Angeklagte zurück

16:39
Kriminalität

19-jähriger Autofahrer flüchtet vor Polizei und verletzt Polizisten

16:19
Deutschland

Zsolnay-Verlag und Kabarettistin Eckhart lehnen neue Einladung ab

16:12
Deutschland

Deutscher Kanzlerkandidat Scholz: Wahlkampf beginnt noch nicht heute

15:27
Tötungsdelikt

Mutter mit ihren Kindern tot in Auto in Uitikon ZH aufgefunden

15:02
China

Sicherheitsgesetz: Verleger Jimmy Lai in Hongkong festgenommen

14:49
Tierwelt

Zoo Zürich: Koalaweibchen Pippa hat erstmals Nachwuchs bekommen

14:16
Vaterschaftsurlaub

Bundesrat muss sich für zwei Wochen Vaterschaftsurlaub einsetzen

14:00
Wolfsrisse

Wölfe reissen 19 Schafe auf Alp oberhalb von Mels

13:52
Dänemark

Aarhus führt nach Corona-Ausbruch Maskenpflicht im ÖPNV ein

13:47
Vaterschaftsurlaub

Bundesrat spricht sich für zwei Wochen Vaterschaftsurlaub aus

13:30
Börsengang

Impfstoffentwickler CureVac gibt Startschuss für Börsengang

13:24
Frankreich

Flanieren an der Seine mit Maske - Neue Regel tritt in Paris in Kraft

13:00
Belarus

Wahl in Belarus: Von der Leyen fordert präzise Stimmauszählung

12:58
Immobilien

Hypothekarmarkt bleibt fest in der Hand der Banken

12:36
Bundesstrafgericht

Mutmasslicher Winterthurer IS-Anhänger bereut frühere Überzeugungen

12:26
International

Ölkatastrophe auf Mauritius: Behörden pumpen Treibstoff ab

12:24
Champions League

YB gegen Klaksvik oder Slovan Bratislava

12:20
Energie

Auch im Kanton Neuenburg gibt's Opposition gegen Chasseral-Windpark

12:12
Coronavirus - Schweiz

105 neue Covid-19-Infizierte innert 24 Stunden

12:11
Zoologie

Forscher fanden an heissestem Fleck der Erde lebende Urzeitkrebse

12:01
Fifa-Skandal

Bundesstrafgericht weist Jérôme Valckes Ausstandsgesuche ab

12:00
Belarus

Lettlands Regierungschef bezweifelt Wahlergebnis in Belarus

11:56
Coronavirus - Schweiz

Lehrerdachverbände fordern zusätzliche Ressourcen nach Lockdown

11:35
AG2R

Michael Schär wird Teamkollege von Mathias Frank

11:32
Deutschland

SPD macht deutschen Vizekanzler Scholz zum Kanzlerkandidaten

11:21
Zecken

Fälle von Gehirnentzündungen in diesem Jahr auf Rekordhöhe

10:51
Deutschland

Neuer Duden erscheint - um 3000 Wörter stärker

10:51
Indonesien

Vulkan Sinabung in Indonesien ausgebrochen - hohe Aschesäule

10:48
Belarus

Wahlleitung erklärt Lukaschenko nach Gewalt-Nacht zum Sieger

10:45
Asylstatistik

Markanter Rückgang der Asylgesuche im zweiten Quartal

10:13
Arbeitsmarkt

Seco rechnet nicht mit Entlassungswelle im Herbst

10:01