Auftakt zum Finalturnier in der Europa League

Mit den Viertelfinals Manchester United gegen den FC Kopenhagen und Inter Mailand gegen Bayer Leverkusen startet am Montag in Nordrhein-Westfalen das Finalturnier der Europa League.

Die Coronavirus-Pandemie machte es möglich: Erstmals werden die Europacup-Wettbewerbe in einem je zwölftägigen Finalturnier entschieden. Sowohl in der Champions als auch in der Europa League wird in Viertel- und Halbfinals nur eine Partie gespielt, was die Chancen der Aussenseiter auf einen Coup erhöht. Das Schutzkonzept der UEFA ist strikt, Zuschauer sind keine zugelassen, in den Stadien herrscht Maskenpflicht.

Das Teilnehmerfeld in der Europa League, aus dem am 21. August im Final in Köln der Nachfolger von Chelsea erkoren wird, ist ein buntes. Manchester United und Inter Mailand sind grosse Namen des europäischen Klubfussballs. Den ehemaligen Siegern FC Sevilla (zuletzt 2016) und Schachtar Donezk (2009) fällt die Rolle des Geheimfavoriten zu, Bayer Leverkusen repräsentiert den Gastgeber, da in Köln, Düsseldorf, Duisburg und Gelsenkirchen gespielt wird. Mit den Wolverhampton Wanderers stiess ein Europa-League-Neuling in die Top 8 vor, der FC Kopenhagen und Basel steigen als Aussenseiter ins Rennen.

Im Duell zwischen Inter und Leverkusen treffen in Düsseldorf zwei ehemalige UEFA-Cup-Sieger aufeinander. Beide gewannen in der K.o.-Phase alle ihre bisherigen Spiele. Während Inter in der Serie A mit Platz 2 und der Qualifikation für die Champions League das Mindestziel erreicht hat, endete für Leverkusen die nationale Saison mit Rang 5 und der Niederlage im Cupfinal gegen Bayern München enttäuschend.

Manchester United tritt in Köln als Favorit gegen den FC Kopenhagen an. Der Europa-League-Sieger von 2017 hat seit der Wiederaufnahme des Spielbetriebs nur eine Partie verloren und sich im Schlussspurt der Premier League noch Platz 3 gesichert. Der FC Kopenhagen verpasste die erfolgreiche Titelverteidigung in der heimischen Liga, überzeugte aber mit dem 3:0-Sieg in den Achtelfinals gegen den türkischen Meister Basaksehir.

Für Klubs, die nicht aus den Top-Ligen stammen, ist der kleinere der beiden Europacup-Wettbewerbe auch finanziell durchaus lukrativ. Der Gewinner kassiert zusätzlich 10,9 Millionen Euro an Prämien, der Halbfinal-Einzug ist 2,4 Millionen wert. Zudem sichert sich der Sieger auch einen Platz in der nächsten Champions League, falls er diesen über die nationale Meisterschaft verpasst hat.

Informationstechnologie

Microsoft - Weltweite Störung bei Outlook und Teams

03:35
Informationstechnologie

Musk will Internet-Dienst Starlink an die Börse bringen

02:54
Spanien

Katalonien: Tausende demonstrieren nach Absetzung des Regierungschefs

02:20
Versicherung

Allianz-Tochtergesellschaft weist Vorwürfe von US-Fonds zurück

01:57
Informationstechnologie

IT-Sicherheitsfirma McAfee will zurück an die Börse

00:50
Informationstechnologie

Uber erwägt Kauf von Joint Venture "Free Now" von BMW und Daimler

00:22
French Open

Daniil Medwedew ausgeschieden

23:49
England

Liverpool schliesst zur Spitze auf

23:04
Frankreich

Macron: Tatverdächtiger von Paris hatte terroristische Absicht

22:40
USA

Pelosi: Trumps Finanzen sind "Frage der nationalen Sicherheit"

20:42
Europa

EU-Kommission reagiert gelassen auf Kritik an Asylvorschlägen

20:11
French Open

Vögele auch am French Open ohne Sieg

20:07
Frankreich

Gastronomen in Paris verärgert über neue Corona-Regeln

18:42
Europa

EU-Ratschef Charles Michel will strategische Debatte zu Russland

18:39
Zurich Film Festival

Rolf Lyssy mit Career Achievement Award ausgezeichnet

18:15
Tourismus

Skifahrer profitieren vom frühen Wintereinbruch in den Alpen

17:58
Öl

Greta Thunberg freut sich über Stopp von Raffinerie-Ausbau

17:18
Banküberfall

Unbekannte Bankräuber sprengen Bankomaten im Bergell

17:18
Europa

Brexit: EU-Ultimatum verpufft - Verhandlungen gehen trotzdem weiter

17:00
Belarus

Nobelpreisträgerin Alexijewitsch will nach Minsk zurückkehren

16:08
French Open

Nadal, Thiem und Serena Williams souverän in Runde 2

15:12
French Open

Dominic Thiem und Serena Williams sicher in Runde 2

15:12
French Open

Dominic Thiem sicher in Runde 2

15:12
Saudi-Arabien

Khashoggi-Prozess in Türkei - Anklageschrift gegen sechs Verdächtige

15:11
Regierungstreffen

Tessin und Graubünden wollen Austausch-Programm in Berufsbildung

14:53
Spanien

Kataloniens separatistischer Regierungschef wird des Amtes enthoben

13:53
Österreich

Corona in Ischgl: Kommission will Bericht am 12. Oktober vorlegen

13:40
Belarus

Literaturnobelpreisträgerin Alexijewitsch verlässt Belarus

13:12
Deutschland

Mainzer Krise kostet Beierlorzer den Job

12:47
Pakistan

Oppositionsführer Sharif in Pakistan festgenommen

12:35
Coronavirus - Schweiz

782 neue Coronavirus-Ansteckungen innert drei Tagen gemeldet

12:30
USA

Orkanstimme im "Club 27" - Vor 50 Jahren starb Janis Joplin

12:28
Armenien

Kämpfe um die Unruheregion Berg-Karabach dauern an

12:26
Deutschland

Nawalny: Merkel besuchte mich in der Berliner Charité

11:42
Banken

UBS legt beim Vaterschaftsurlaub zwei zusätzliche Wochen drauf

11:19
Banken

UBS legt beim Vaterschaftsurlaub zwei Wochen drauf

11:19
Deutschland

Salzstock Gorleben soll kein deutsches Atommüll-Endlager werden

10:25
Cheops-Mission

Schweizer Weltraumteleskop beschreibt einen Planeten der Extreme

10:15
Konjunktur

Wirtschaftseinbruch im ersten Halbjahr etwas weniger stark

09:53
Eidg. Abstimmungen

Umfrage: Frauen hätten Kampfjets an der Urne abstürzen lassen

09:21
Indien

Indien hat 6 Millionen Corona-Fälle - noch 1 Million hinter USA

09:18
Griechenland

Hunderte Flüchtlinge werden aus Lesbos zum Festland gebracht

08:51
Deutsche Börse

Deutscher Leitindex Dax für einen Tag mit 31 Titeln

08:02
Medizinaltechnik

Sonova verdaut Coronakrise rascher

07:57
Basketball

Miami Heat in der Finalserie der NBA

06:32
Europa

Deal oder No-Deal? Brexit-Zitterpartie geht in nächste Runde

06:28