Djokovic und Thiem fordern Nadal in der Pariser Tennis-Blase

Mit dem French Open startet am Sonntag das zweite Grand-Slam-Turnier nach der Corona-Pause. Rafael Nadal peilt seinen 13. Triumph an, unter ungewohnten Vorzeichen und mit zwei starken Herausforderern.

Im verrückten Corona-Jahr ist auch am Grand-Slam-Turnier in Paris kaum etwas wie sonst: Der Anlass beginnt vier Monate später als üblich, dem Topfavoriten fehlt nach langer Pause und dem Verzicht auf das US Open die Matchpraxis, es gibt weniger Preisgeld für die Besten, über dem Court Philippe Chatrier, dem Hauptstadion, lässt sich neu ein Dach ausfahren. Und nach wie vor gelten strenge Sicherheits- und Hygienevorschriften mit intensiven Testreihen, die auch schon ihre Opfer forderten. Hinzu kommt, dass die Meteorologen für die erste Turnierwoche kühle Temperaturen sowie einiges an Regen ankündigen, und dass mit neuer Ballmarke gespielt wird. Faktoren, die dem Topspin von Nadal und Thiem etwas die Wirkung entziehen.

Vom ursprünglichen Plan, täglich 20'000 Zuschauer zuzulassen, mussten die Organisatoren wieder abrücken. Am Donnerstag mussten sich die Veranstalter auch von der Absicht verabschieden, pro Tag 5000 Zuschauern Einlass in die Anlage zu gewähren. Nach dem aktuellsten Beschluss von Frankreichs Regierung beschränkt sich das Publikumsaufkommen nunmehr auf 1000 Personen.

Sorgen, Frust und eine Forderung

Dass das Coronavirus die Pläne durchkreuzt, scheint trotz der Vorkehrungen jeden treffen zu können. Bereits wurden mehrere Spielerinnen und Spieler ausgeschlossen, wobei die Fälle von Fernando Verdasco und Damir Dzumhur für Diskussionen sorgte. Der Bosnier Dzumhur wurde wegen Kontakts zu einem positiv getesteten Trainer aus dem Turnier genommen. Allerdings war der Trainer schon einmal infiziert, weshalb die Tests - wie bei Fernando Verdasco in Paris und Benoît Paire in Hamburg - unterschiedliche Ergebnisse liefern können. Eine erste Probe beim Trainer war wenige Tage zuvor negativ, eine dritte danach ebenfalls. Dzumhur fordert deshalb, dass künftig ein zweites Mal getestet wird, bevor Akteure verbannt werden. Etwas, was sich wegen dem eng getakteten Spielplan kaum umsetzen lässt und das auch Verdasco zum Verhängnis wurde, der im August schon einmal infiziert war.

Rafael Nadal verfolgte das Treiben bis letzte Woche von seiner Heimat Mallorca aus. Der Spanier hatte gesundheitliche Bedenken, verzichtete aber auch deshalb auf den Abstecher in die USA, weil die Vorbereitung auf das French Open beeinträchtigt gewesen wäre. Seinen 13. Roland-Garros-Titel nimmt er nun in ausgezeichneter physischer Verfassung in Angriff, aber mit sehr wenig Matchpraxis. Bei der Rückkehr in Rom überzeugte er in den ersten beiden Spielen und schied im Viertelfinal gegen Diego Schwartzman aus.

Verhindern könnten Nadals 20. Grand-Slam-Triumph in Abwesenheit von Roger Federer insbesondere Novak Djokovic und Dominic Thiem. Djokovic, der in diesem Jahr auf spielerischem Wege noch nicht zu bezwingen war, zeigte sich in Rom gut erholt von der so unglücklichen wie unrühmlichen Disqualifikation in New York. Gefahr geht auch vom US-Open-Sieger Thiem aus. Der 27-jährige Österreicher ist seit längerem der Sandprinz neben König Nadal. Stan Wawrinka seinerseits steigt mit einigen Fragezeichen ins Turnier. Dem Lausanner, der im Hauptfeld noch Gesellschaft vom allfälligen Qualifikanten Henri Laaksonen bekomme könnte, fehlen die Referenzen auf höchstem Niveau.

Halep führt Feld der Frauen an

Bei den Frauen heisst die Topfavoritin in Abwesenheit von Ashleigh Barty (WTA 1), Naomi Osaka (WTA 3) und Bianca Andreescu (WTA 7) Simona Halep. Serena Williams' Chancen auf den 24. Major-Sieg scheinen auf Sand etwas kleiner als am US Open. Gleichwohl sehen die Buchmacher die 39-Jährige im engeren Favoritenkreis. Einzige Schweizerin im Haupttableau ist nach dem Forfait von Belinda Bencic Jil Teichmann.

Halep, die auf das US Open verzichtet hat, ist seit dem Neustart ungeschlagen. Sie triumphierte in Prag und gewann die Hauptrobe in Rom. In Paris holte die rumänische Weltnummer 2 vor zwei Jahren ihren ersten von zwei Grand-Slam-Titeln.

Sportartikel

Puma kehrt zu Wachstum zurück

09:19
Pharma

Beiersdorf spürt Belebung der Geschäfte im dritten Quartal

09:18
Deutschland

Rekord bei Neuinfektionen in Deutschland: Fast 15 000 neue Fälle

09:16
Industrie

Sony hebt Jahresprognose deutlich an

08:21
Banken

UBS-Hypothekenplattform Key4 kooperiert neu mit Homegate

08:19
Europa

Frankreich plant neue Corona-Massnahmen - Ausgangssperre in Tschechien

08:18
USA

USA: Waldbrände wüten weiter - ungesunde Luft in Südkalifornien

08:15
USA

US-Wahl: Schon jetzt halb so viele Wähler wie 2016

08:14
Polen

Streit um Abtreibungsrecht in Polen: Organisation ruft zu Streik auf

08:12
Südafrika

Südafrikas Präsident begibt sich in Selbstquarantäne

08:09
Autoindustrie

Opel-Mutter PSA steigert Umsatz im Autogeschäft leicht

07:57
Medizinaltechnik

Straumann steigert Umsatz im dritten Quartal aus eigener Kraft

07:54
Pharma

Novartis steigt in Corona-Programm von Molecular Partners ein

07:51
Banken

Deutsche Bank kehrt in die Gewinnzone zurück

07:19
Krebs

Kombinationstherapie gegen Leberzellkarzinom vor Zulassung

07:18
Baseball

Dodgers erstmals seit 32 Jahren wieder Champion

06:10
Allgemeines

Swiss Olympic hofft auf einheitliche und klare Lösungen

04:15
Informationstechnologie

Cloud-Geschäfte verhilft Microsoft zu Gewinnsprung

02:40
USA

"Horrorgeschichte": 120 Jahre Haft für Gründer von bizarrem Sex-Kult

02:17
USA

Seite der Wahlkampagne von US-Präsident Trump offenbar gehackt

02:14
Kantonale Wahlen BS

Basler Grüne wollen mit Heidi Mück in den zweiten Wahlgang

00:10
Spanien

Spanien meldet höchste Zahl an Corona-Toten seit Monaten

23:44
Lotterie

Glückspilz räumt über 94 Millionen Franken bei Euromillions ab

22:52
National League

Premiere für Lausanne - Nättinen und Fehr treffen viermal

22:32
National League

Premieren für Lausanne und Nättinen

22:32
Spanien

Barcelonas umstrittener Präsident Bartomeu zurückgetreten

21:19
Champions League

Real zieht bei Gladbach Kopf aus der Schlinge - 2:2 nach 0:2

21:08
Champions League

Kimmich sichert Bayern München den nächsten Sieg

21:08
Ombudsstelle

SRG-Ombudsstelle: Dekor bei Federer-Interview war Schleichwerbung

19:06
Leichtathletik

100-m-Weltmeister Coleman für zwei Jahre gesperrt

18:47
Autoindustrie

Mercedes steigt grösser bei Aston Martin ein

18:44
EM-Qualifikation

SFV-Frauen erfüllen mit 2:0-Sieg ihre Pflicht in Rumänien

18:34
Italien

Gewalt und Festnahmen bei Protesten gegen Corona-Massnahmen in Italien

18:28
USA

US-Polizisten töten Schwarzen - Ausschreitungen in Philadelphia

16:53
Telekommunikation

Sunrise: Kein Rekurs von Salt vor Bundesgericht im Vertragsstreit

16:42
Informationstechnologie

Studie: Apple überschreitet Schwelle von einer Milliarde iPhones

16:36
Detailhandel

Migros erhöht die Löhne um bis zu einem halben Prozent

16:34
Allgemeines

Wählen im Stadion: Wie der US-Sport die Demokratie stärken will

16:24
FIFA

FIFA-Präsident Infantino positiv auf das Coronavirus getestet

16:23
Frankreich

Karikaturen-Streit: Frankreich warnt Bürger im Ausland

15:51
USA

Berichte: Bloomberg bucht in letzter Minute mehr TV-Werbung für Biden

15:49
USA

Feuer in Südkalifornien schlagen Zehntausende in die Flucht

15:47
Bundesstrafgericht

Bedingte Freiheitsstrafen für zwei IZRS-Vorstandsmitglieder

15:33
Umweltverschmutzung

Plastikmüll im Mittelmeer: 500 Frachtcontainer pro Tag

14:19
Banken

Postfinance will effizienter werden und baut Stellen ab

14:15
Rad

Keine positiven Corona-Tests bei der Vuelta

14:08
Motorrad

US-Motorrad-Ikone Harley-Davidson mit Gewinnsprung

14:03
Reiten

CSI Basel kann wegen Coronavirus nicht stattfinden

13:54
National League

EHC Biel in Quarantäne - keine Spiele in dieser Woche

13:41
Klima

Schweizer Klimaseniorinnen kündigen in Strassburg Klimaklage an

13:31
Luftverkehr

Swiss zahlt Manager-Boni für 2019 aus

13:29
Belarus

Belarus-Protest: Innenministerium spricht von rund 600 Festnahmen

13:07
Philippinen

Taifun "Molave" fegt über Philippinen - Vietnam bereitet sich vor

13:02
Konsumgüter

3M verdient mehr als erwartet - Geschäft mit Masken boomt

12:33
Parteien

Mehrheit der CVP-Mitglieder für neuen Namen "Die Mitte"

12:29
China

USA und Indien unterzeichnen Verteidigungsabkommen

12:28
Grossbritannien

Weltrekord-Versuch: Brite springt ohne Fallschirm aus Hubschrauber

12:25
Industrie

General Electric will in der Schweiz weitere rund 80 Jobs streichen

12:12
Industrie

General Electric will laut Gewerkschaften weitere 84 Jobs streichen

12:12
Coronavirus - Schweiz

5949 neue Coronavirus-Ansteckungen innert 24 Stunden gemeldet

12:03
Kantonale Wahlen BS

Basler Regierungspräsidentin Elisabeth Ackermann zieht sich zurück

11:50
Kantonale Wahlen BS

Elisabeth Ackermann verzichtet auf zweiten Wahlgang

11:50
Armut im Alter

Armut im Alter für die meisten dank Reserven kein Problem

11:50
Armut im Alter

Armut im Alter für die meisten dank Sparsamkeit kein Problem

11:50
Sicherheit

Terrorgefahr im Innern - USA-China-Konflikt international

11:00
Coronavirus - Tourismus

Tourismus droht 2020 über 10 Milliarden Franken Umsatzverlust

10:07
Gesundheit

Ein niedriger Sozialstatus ist extrem gesundheitsgefährdend

10:05
Armenien

Neue Kämpfe im Konflikt um Berg-Karabach

10:01
Kulturförderung

Pro Helvetia festigt kulturellen Dialog mit Südamerika

10:00
Coronavirus - Schweiz

Ein grosser Teil der Gastrobetriebe dürfte Anfang 2021 schliessen

09:57
Italien

Ausschreitungen bei Protesten gegen Corona-Massnahmen in Italien

09:49
Pakistan

Bombe in Koranschule in Pakistan - Viele Opfer

09:47
Kinderschutz

Kinderschutz Schweiz prangert Gewalt in der Erziehung an

09:36
Zugunfall

RhB-Zug fährt gegen Steinblöcke: Lokomotivführerin verletzt

09:35